Marion Harder-Merkelbach Bodenseele

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bodenseele“ von Marion Harder-Merkelbach

BodenSeele, die Fortsetzung von Der Medicus vom Bodensee.§Bodensee 1464: Matthias Reichlin, Sohn des Medicus vom Bodensee, und Simarna, Tochter einer Ketzerin, lernen sich bei einem Fest auf der Burg Twiel kennen und lieben. Ihre Wege trennen und kreuzen sich, doch ihre Seelen schmiegen sich aneinander. Matthias zieht als Student der Medizin hinaus in die spätmittelalterliche Welt voller Abenteuer, Simarna lebt als Novizin, meist eingeschlossen hinter Klostermauern. Eines Tages schreibt sie ihm, mit der dunklen Hand des Teufels¿ §Die Autorin recherchierte an den Handlungsorten der Bodenseeregion, in Überlingen und Konstanz, im Schwarzwald, in Freiburg, in Ulm und Wien sowie in Italien und bettet den Roman in die spätmittelalterliche Kultur und in die mysteriöse Gedankenwelt des 15. Jahrhunderts ein.§Historisch, spannend, gefühlvoll!

Wieder ein Buch das von einem sehr guten Wissen und akribischer Recherche zeugt.

— Gelinde
Gelinde

Stöbern in Historische Romane

Die Nightingale Schwestern

Leider etwas durchschaubarer als die anderen Bände

Kirschbluetensommer

Bucht der Schmuggler

Ein wunderbarer Abenteuerroman, der Fernweh in mir geweckt hat.

page394

Das Haus in der Nebelgasse

Unterhaltsame Spurensuche durch London mit sympathischen Charakteren

Waldi236

Die Runen der Freiheit

Lesenswert, aber nichts besonderes

Sassenach123

Hammer of the North - Herrscher und Eroberer

spannender Abschluss einer Historienserie

Vampir989

Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

Spannender Mittelalterkrimi um die Henkersfamilie Kuisl, der schöne Lesestunden bereitet.

Wichella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1031
  • BodenSeele

    Bodenseele
    Gelinde

    Gelinde

    03. May 2016 um 14:48

    BodenSeele, Marion Harder-MerkelbachCover:Der Schutzumschlag zeigt das historische Überlingen passend zum Buch.Das HC selber mit dem Bodensee und dem außergewöhnlichen Himmel in schwarz/weiß und den Skulpturen gefällt mir sehr gut.Inhalt:Bodensee 1464.Matthias Reichlin, Sohn des Medicus vom Bodensee, und Simarna, Tochter einer Ketzerin, lernen sich bei einem Fest kennen und merken sofort dass sie Seelenverwandte sind.Ihre Wege trennen und kreuzen sich immer wieder.Matthias zieht als Student nach Italien und Simarna lebt als Novizin eingeschlossen hinter Klostermauern. Eine Beziehung ist unmöglich.Als sich beide nach langer Zeit wieder treffen und sich endlich ihre Liebe gestehen, greift die Hand der Inquisition nach Simarna.Werden sie dieser entkommen?Meine Meinung:Dies ist die Fortsetzung des „Medicus vom Bodensee“, aber ich denke man kann dieses Buch auch lesen wenn man das Vorgängerbuch nicht kennt.Für mich sind es wieder viele zu viel unterschiedliche Personen, hat mich oft verwirrt und ich konnte mir die nicht alle merken und einordnen.Auch ist das Ganze sehr verzweigt und weit gefächert, irgendwie empfinde ich es manchmal wie wenn es lauter viele kleine interessante Geschichten sind (Klosterleben, Hexenverfolgung, Überquerung der Alpen, Studium + Studentenleben u.v.m.), jede auf ihre Art fesselnd, aber die Hauptfiguren und die Haupthandlung um Mathias + Simarna geht mir immer wieder verloren.Oft ist es mir mehr Wissensvermittlung als „runde Geschichte“.Bis auf die Stellen mit Simarna blieben mir die Menschen irgendwie fern, so richtig drin in den Emotionen war ich eigentlich erst auf den letzten 70 Seiten, als Simarna und Matthias gemeinsam der Hexenverfolgung ausgeliefert sind.Die Baukunst mit ihren vielen Bauten (Münster, Kirchen etc.) nimmt, für mich, immer noch einen großen Raum ein (ich weiß, war halt zu dieser Zeit so).Und auch hier bewegen wir uns wieder mehr in der „Oberschicht“ und über Gelehrte wie Cicero, Seneca, Pythagoras, Platon etc. wird hochgeistig debattiert. Vielleicht bleiben mir die Personen deshalb so unnahbar und ich kann nicht eintauchen.Die Schreibweise ist sehr ausführlich, teilweise blumig, poetisch und alles wir sehr anschaulich beschrieben.Autorin:Marion Harder-Merkelbach, geb. 1964 in Kempten, studierte in Freiburg, Südafrika, Florenz und Rom. Sie ist freiberuflich als promovierte Kunsthistorikerin in Überlingen am Bodensee tätig. Sie verfasste wissenschaftliche Arbeiten zur Architektur sowie zur Bildhauerei des Barock.Mein Fazit:Wieder ein Buch das von einem sehr guten Wissen und akribischer Recherche zeugt. Doch bis auf die Szenen mit Simarna blieben mir die Menschen (und die Handlung) fremd und unnahbar.Deshalb von mir 3 Sterne.

    Mehr
  • Spannende Geschichte, die im Mittelalter spielt

    Bodenseele
    Mohawk

    Mohawk

    03. April 2013 um 12:46

    Ich habe am Wochenende BodenSeele von Marion Harder-Merkelbach gelesen und war begeistert. Da ich aus der Region um den Bodensee komme, habe ich einen großen Bezug zu der Story, finde aber, dass es auch für jemanden, der nicht von dort stammt, mehr als lesenwert ist. Ich bin ein großer Fan von Mittelalterromanen und wer die großen Namen wie Ken Follett oder Umberto Eco mag, wird auch an BodenSeele gefallen finden! Mittelalter, Spannung, Hexenverfolgung und eine dramatische Liebesgeschichte - was will man mehr?

    Mehr