Marion Johanning

 4,6 Sterne bei 241 Bewertungen
Autorin von Die honigsüßen Hände, Was uns durch die Zeiten trägt und weiteren Büchern.
Autorenbild von Marion Johanning (©made by bilderrausch-die-fotografen)

Lebenslauf

Marion Johanning entdeckte schon früh ihre Liebe zum Schreiben und interessiert sich für Geschichte, seit sie denken kann. Ihre Recherchen führen sie oft an die Originalschauplätze ihrer Romane. Wenn sie alten Römerstraßen folgt oder durch historische Orte spaziert, entstehen genau jene Bilder, die ihre Romanfiguren lebendig werden lassen. 

„Eine gelungene Verbindung zwischen fiktiver Geschichte und historischen Fakten ist mir sehr wichtig“, sagt sie. Ihre historischen Romane machen deutsche Zeitgeschichte auf spannende und gefühlvolle Art erlebbar.

Mit ihren Büchern erreichte sie viele begeisterte Leserinnen und Leser. „Die honigsüßen Hände“ und die "Rhein-Trilogie" wurden zu Bestsellern, ebenso die zweiteilige Reihe "Luise und Marian", in der die Autorin die Geschichte ihrer aus Schlesien stammenden Familie in einer fiktiven Handlung aufgreift.

Ihre neue historische Serie "Neue Zeiten" schildert ein Familienschicksal in der Nachkriegszeit.

Marion Johanning lebt heute als freie Autorin mit ihrer Familie in der Nähe von Köln.

Quelle: amazon

Botschaft an meine Leser

Am 27.02.2024 erscheint "Lieder des Wandels", der zweite Teil der Neue-Zeiten-Serie.

Die Geschichte von Emma und Kurt und ihren Familien, die in der Nachkriegszeit um ihr Überleben kämpfen müssen, geht weiter.

Ich bin gespannt, wie sie Euch gefällt.

Neue Bücher

Cover des Buches Lieder des Wandels (ISBN: 9782496713442)

Lieder des Wandels

 (27)
Neu erschienen am 27.02.2024 als Taschenbuch bei Tinte & Feder. Es ist der 2. Band der Reihe "Neue Zeiten".

Alle Bücher von Marion Johanning

Cover des Buches Was uns durch die Zeiten trägt (ISBN: 9782496707113)

Was uns durch die Zeiten trägt

 (39)
Erschienen am 13.07.2021
Cover des Buches Die honigsüßen Hände (ISBN: 9781503954670)

Die honigsüßen Hände

 (40)
Erschienen am 09.02.2016
Cover des Buches Der fremde Reiter (ISBN: 9781542049788)

Der fremde Reiter

 (28)
Erschienen am 16.01.2018
Cover des Buches Lieder des Wandels (ISBN: 9782496713442)

Lieder des Wandels

 (27)
Erschienen am 27.02.2024
Cover des Buches Der Klang eines neuen Lebens (ISBN: 9782496713398)

Der Klang eines neuen Lebens

 (27)
Erschienen am 08.08.2023
Cover des Buches Was uns zueinander führt (ISBN: 9782496707847)

Was uns zueinander führt

 (26)
Erschienen am 07.12.2021
Cover des Buches Die siebte Schwester (ISBN: 9782496701388)

Die siebte Schwester

 (21)
Erschienen am 11.02.2020
Cover des Buches Aelia, die Kämpferin (ISBN: 9783958130296)

Aelia, die Kämpferin

 (16)
Erschienen am 16.02.2016

Marion Johanning im LovelyBooks Interview

Im LovelyBooks Interview steht uns Marion Johanning Rede und Antwort zu allem, was sie inspiriert, ihrem Lieblingswort und natürlich zu ihren Büchern.

Was ist das schönste Feedback, das du von Lesern erhalten hast?

„Ich habe an manchen Stellen sogar weinen müssen.“ Wie schön, wenn meine Bücher die Leser so berühren!

Wann kommen dir die besten Ideen?

Draußen in der Natur, beim Spazierengehen oder beim Nordic Walking. Wenn man in einen absichtslosen, entspannten Zustand gerät, kommen die besten Einfälle von ganz allein.

Welche Musik hörst du gerne beim Schreiben?

Keine. Ich liebe Musik, aber beim Schreiben würde sie mich stören, weil ich dann Ruhe brauche.

Hast du ein Lieblingswort?

Die deutsche Sprache hat so viele kreative, lustige und manchmal auch skurrile Wortschöpfungen, dass es eine Freude ist. "Windbeutel" zum Beispiel. Herrlich!

Welches Buch verschenkst du gerne?

Dabei richte ich mich nach dem Geschmack und den Wünschen des zu Beschenkenden. Am liebsten natürlich Bücher, von denen ich auch selbst überzeugt bin. Zuletzt habe ich "Der Fall Collini" von Ferdinand von Schirach verschenkt.

Gibt es etwas, was du gerne lernen würdest?

Bei der Recherche für meine letzten Romane aus der "Rhein-Trilogie" habe ich viel über Heilkräuter und altes Heilwissen gelernt. Aber es ist immer noch nur ein Bruchteil. Ich würde gern mehr über das alte, verlorene Wissen erfahren. Am liebsten wäre mir, eine weise Frau von damals würde mir alles zeigen.

Wofür hast du eine Schwäche oder heimliche Leidenschaft?

Für Irland! Wunderschöne Landschaften, verwunschene Castles, Klosterruinen, magische Parks – das Land übt eine ungeheure Wirkung auf mich aus. Man spürt seine Geschichte an jedem Fleck.

Ein Satz über dein neues Buch:

In "Die siebte Schwester" wird die Geschichte einer Heilerin am Hof des Erzbischofs von Köln Anfang des 13. Jahrhunderts erzählt.

Ein Satz aus deinem neuen Buch:

„Ich wusste noch nicht viel vom Leben. Ich wusste nicht, dass alles, was oben ist, auch eines Tages wieder hinabgezogen wird.“

Zu guter Letzt: Welche Figur aus einer Buchwelt würdest du gerne treffen? Und was würdet ihr unternehmen?

Ich würde gern Scarlett O’Hara auf Tara besuchen und mit ihr über die Felder gehen.

Neue Rezensionen zu Marion Johanning

Cover des Buches Lieder des Wandels (ISBN: 9782496713442)
R

Rezension zu "Lieder des Wandels" von Marion Johanning

Komplikationen in der Liebe
Renate1964vor 12 Tagen

Emma ist nun, 1946, wieder bei ihnen Eltern in köln und kann mit Irma mit Musik etwas verdienen,. Auch mit Kurt sieht es gut aus. Dann kommt Christian aus dem Gefangenenlager zurück.

Flüssig geschrieben und spannend ist auch die Fortsetzung, Im Mittelpunkt steht aber diesmal die Liebe . Ich hätte mir noch mehr vom Leben am Land und vom Wiederaufbau erwartet und bin schon neugierig auf die Fortsetzung

Cover des Buches Lieder des Wandels (ISBN: 9782496713442)
Nina2401s avatar

Rezension zu "Lieder des Wandels" von Marion Johanning

Drama im Nachkriegwsköln
Nina2401vor 13 Tagen

Ich habe schon den ersten Teil mit Begeisterung gelesen, was nicht nur daran liegt, dass das Nachkriegsköln Hauptschauplatz dieses Familiendramas ist. Emma hat begonnen, sich ein neues Leben aufzubauen, in deren Mittelpunkt ihre Musik und Kurt stehen. Als ihr vermisst geglaubter Ehemann Christian wieder auftaucht, werden die Karten neu gemischt und Emma kehrt mit ihm auf den nicht gerade geliebten elterlichen Hof zurück.

Es wird richtig dramatisch in diesem Teil und mehr als einmal habe ich regelrecht mitgezittert. Es beginnt im Januar 1946 und in diesem Teil spielt sich nicht so viel im zerstörten Köln ab, sondern viel mehr auf dem Anwesen von Christians Eltern und auch das Anwesen von Kurts Familie spielt eine erhebliche Rolle. Das finde ich ein bisschen schade, denn gerade die Beschreibungen des zerstörten Kölns und des Wiederaufbaus fand ich besonders faszinierend.

Das Hauptaugenmerk liegt in diesem Teil auf Emma und ihren Beziehungen zu Kurt und zu Christian. Ihr Ehemann hat sich durch den Krieg sehr verändert und Emma und Christian stehen für viele Beziehungen, die dem Krieg zum Opfer gefallen sind. Menschen verändern sich durch extreme Situationen und viele Heimkehrer kommen mit dem Alltag zu Hause nicht mehr klar. Aber Emma versucht ihren Weg zu gehen, der mit Konflikten gepflastert ist. Und Kurt geht ihr nicht mehr aus dem Kopf.

Marion Johanning hat einen sehr mitreißenden Schreibstil. Ich konnte immer weiter lesen, es wurde zu keiner Zeit langweilig, ganz im Gegenteil. Sie gibt ihren Personen Tiefe und auch die Ortsbeschreibungen sind sehr bildhaft. Deshalb war ich auch dieses Mal traurig, als die letzten Seiten das Ende angekündigt haben. Aber ein kleiner Trost ist der dritte Teil, den ich mit Sicherheit auch lesen werde!

Cover des Buches Der Klang eines neuen Lebens (ISBN: 9782496713398)
R

Rezension zu "Der Klang eines neuen Lebens" von Marion Johanning

1945
Renate1964vor 19 Tagen

Emma von Kall verläßt 1945 nach einem Streit mit der Schwiegermutter das Gut und macht sich auf den Weg zu ihren Eltern ins zerbombte Köln.  Ihr Mannist in Russland vermisst. Sie besitzt nur ihre Harmonika. Die Eltern leben und schlimmsten Bedingungen. Die Autorin erzählt von Not, Krankheit,  Wohnungsnot und Schwarzhandel, aber auch von Hoffnung,  Liebe und Freundschaft. Ein wunderschönes Buch,  ich bin gespannt auf den zweiten Teil 

Gespräche aus der Community

Für alle, denen "Der Klang eines neuen Lebens" gefallen hat: Die Geschichte von Emma und Kurt geht weiter. Wie gelingt Emma das weitere Überleben im zerbombten Köln der Nachkriegszeit? Hat ihre Beziehung zu Kurt eine Zukunft? 

Noch vor dem Erscheinen des Romans am 27.02.2024 habt ihr die Möglichkeit, eins von 20 signierten Print-Exemplaren zu gewinnen.

161 BeiträgeVerlosung beendet
Martl66s avatar
Letzter Beitrag von  Martl66vor einem Monat

Das stimmt allerdings 😉

"Der Klang eines neuen Lebens" ist der Auftakt zu einer zweiteiligen Serie und führt in die unmittelbare deutsche Nachkriegszeit. 

Die junge Musikerin Emma muss im zerstörten Köln um ihr Überleben kämpfen und trifft dabei auf einen geheimnisvollen Schwarzhändler.

Noch vor dem Erscheinen des Romans am 8. August habt ihr die Möglichkeit,
eins von 20 signierten Print-Exemplaren zu gewinnen.

332 BeiträgeVerlosung beendet
M
Letzter Beitrag von  MarionJohanningvor 6 Monaten

Wie schön, dass dir mein Roman gefallen hat! Vielen Dank für die tolle Rezension und dass du sie so breit gestreut hast. Ich freue mich sehr.

Die bewegende Fortsetzung des Romans "Was uns durch die Zeiten trägt" auf der Suche einer jungen Frau nach einer neuen Heimat.

Wie geht es weiter mit Luise Reich und ihrer Familie? Werden sie und Marian sich wiedersehen?

Noch vor dem Erscheinen von "Was uns zueinander führt" am 7. Dezember
habt ihr die Möglichkeit, eins von 20 signierten Büchern zu gewinnen.

93 BeiträgeVerlosung beendet
Die_Tannis avatar
Letzter Beitrag von  Die_Tannivor 2 Jahren

Leider hat es etwas länger gedauert….

Ganz lieben Dank, dass ich dieses tolle Buch lesen durfte.
Hier nun meine Rezension, die ich auch auf Amazon, Thalia und Weltbild veröffentlicht habe.

https://www.lovelybooks.de/autor/Marion-Johanning/Was-uns-zueinander-führt-3100111678-w/rezension/4347463083/

Zusätzliche Informationen

Marion Johanning im Netz:

Community-Statistik

in 245 Bibliotheken

auf 45 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

von 15 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks