Marion Johanning

 4,6 Sterne bei 179 Bewertungen
Autorin von Die honigsüßen Hände, Was uns durch die Zeiten trägt und weiteren Büchern.
Autorenbild von Marion Johanning (©made by bilderrausch-die-fotografen)

Lebenslauf von Marion Johanning

Marion Johanning entdeckte schon früh ihre Liebe zum Schreiben und interessiert sich für Geschichte, seit sie denken kann. Ihre oft monatelangen Recherchen führen sie, wenn immer möglich, an die Originalschauplätze ihrer Romane. Wenn sie uralten Römerstraßen folgt oder durch historische Orte spaziert, entstehen genau jene Bilder, die ihre Romanfiguren lebendig werden lassen. „Eine gelungene Verbindung zwischen fiktiver Geschichte und historischen Fakten ist mir sehr wichtig“, sagt sie.

Mit ihren Büchern erreichte sie viele begeisterte Leserinnen und Leser. Ihr Mittelalterromane „Die honigsüßen Hände“ und die Rhein-Trilogie wurden Kindle-Bestseller. "Die siebte Schwester" wurde Kindle-Nr. 1 Bestseller und stand wochenlang auf der BILD-Bestsellerliste. In der neuen Serie "Luise und Marian" geht es um das Schicksal einer jungen Frau zur Zeit des Zweiten Weltkriegs und in der Nachkriegszeit und eine Liebe über alle Grenzen hinweg.

Marion Johanning lebt heute als freie Autorin mit ihrer Familie in der Nähe von Köln.

Quelle: Tinte & Feder

Botschaft an meine Leser

Am 7.Dezember 2021 erscheint die Fortsetzung des Romans "Was uns durch die Zeiten trägt".

"Was uns zueinander führt" zeigt das Schicksal von Luise Reich und ihrer Familie und ein Stück deutscher Nachkriegsgeschichte.

Ich bin gespannt, wie er Euch gefällt.

Alle Bücher von Marion Johanning

Cover des Buches Was uns durch die Zeiten trägt (ISBN: 9782496707113)

Was uns durch die Zeiten trägt

 (36)
Erschienen am 13.07.2021
Cover des Buches Die honigsüßen Hände (ISBN: 9781503954670)

Die honigsüßen Hände

 (39)
Erschienen am 09.02.2016
Cover des Buches Der fremde Reiter (ISBN: 9781542049788)

Der fremde Reiter

 (27)
Erschienen am 16.01.2018
Cover des Buches Was uns zueinander führt (ISBN: 9782496707847)

Was uns zueinander führt

 (24)
Erschienen am 07.12.2021
Cover des Buches Die siebte Schwester (ISBN: 9782496701388)

Die siebte Schwester

 (21)
Erschienen am 11.02.2020
Cover des Buches Aelia, die Kämpferin (ISBN: 9783958130296)

Aelia, die Kämpferin

 (16)
Erschienen am 16.02.2016
Cover des Buches Die verborgenen Schwestern (ISBN: 9782919804801)

Die verborgenen Schwestern

 (16)
Erschienen am 18.12.2018
Cover des Buches Die verborgenen Schwestern (ISBN: 9782919804818)

Die verborgenen Schwestern

 (0)
Erschienen am 18.12.2018

Marion Johanning im LovelyBooks Interview

Im LovelyBooks Interview steht uns Marion Johanning Rede und Antwort zu allem, was sie inspiriert, ihrem Lieblingswort und natürlich zu ihren Büchern.

Was ist das schönste Feedback, das du von Lesern erhalten hast?

„Ich habe an manchen Stellen sogar weinen müssen.“ Wie schön, wenn meine Bücher die Leser so berühren!

Wann kommen dir die besten Ideen?

Draußen in der Natur, beim Spazierengehen oder beim Nordic Walking. Wenn man in einen absichtslosen, entspannten Zustand gerät, kommen die besten Einfälle von ganz allein.

Welche Musik hörst du gerne beim Schreiben?

Keine. Ich liebe Musik, aber beim Schreiben würde sie mich stören, weil ich dann Ruhe brauche.

Hast du ein Lieblingswort?

Die deutsche Sprache hat so viele kreative, lustige und manchmal auch skurrile Wortschöpfungen, dass es eine Freude ist. "Windbeutel" zum Beispiel. Herrlich!

Welches Buch verschenkst du gerne?

Dabei richte ich mich nach dem Geschmack und den Wünschen des zu Beschenkenden. Am liebsten natürlich Bücher, von denen ich auch selbst überzeugt bin. Zuletzt habe ich "Der Fall Collini" von Ferdinand von Schirach verschenkt.

Gibt es etwas, was du gerne lernen würdest?

Bei der Recherche für meine letzten Romane aus der "Rhein-Trilogie" habe ich viel über Heilkräuter und altes Heilwissen gelernt. Aber es ist immer noch nur ein Bruchteil. Ich würde gern mehr über das alte, verlorene Wissen erfahren. Am liebsten wäre mir, eine weise Frau von damals würde mir alles zeigen.

Wofür hast du eine Schwäche oder heimliche Leidenschaft?

Für Irland! Wunderschöne Landschaften, verwunschene Castles, Klosterruinen, magische Parks – das Land übt eine ungeheure Wirkung auf mich aus. Man spürt seine Geschichte an jedem Fleck.

Ein Satz über dein neues Buch:

In "Die siebte Schwester" wird die Geschichte einer Heilerin am Hof des Erzbischofs von Köln Anfang des 13. Jahrhunderts erzählt.

Ein Satz aus deinem neuen Buch:

„Ich wusste noch nicht viel vom Leben. Ich wusste nicht, dass alles, was oben ist, auch eines Tages wieder hinabgezogen wird.“

Zu guter Letzt: Welche Figur aus einer Buchwelt würdest du gerne treffen? Und was würdet ihr unternehmen?

Ich würde gern Scarlett O’Hara auf Tara besuchen und mit ihr über die Felder gehen.

Neue Rezensionen zu Marion Johanning

Cover des Buches Was uns durch die Zeiten trägt (ISBN: 9782496707113)Lorixxs avatar

Rezension zu "Was uns durch die Zeiten trägt" von Marion Johanning

Gefährliche Zeiten
Lorixxvor 4 Monaten

Niederschlesien, 1943 

Die Familie Reich lebt in dem kleinen Dorf Lindenau. Die Arbeit auf dem Hof ist schwer und alle Familienmitglieder müssen mit anpacken, auch die junge Luise. 

Die Autorin macht es einem leicht, in die damalige Zeit abzutauchen und den Zeitgeist hautnah zu erleben. Man bekommt einen tiefen Einblick in das Leben  der Menschen, ihre Träume und Hoffnungen, ihre Hilflosigkeit angesichts des Kriegsgeschehens, das Unglück und das Leid, das ihnen widerfahren ist.

Luise spielt hier eine tragende Rolle und zieht einen sofort in ihren Bann. Ihre Emotionen werden realistisch geschildert, lassen sie sehr menschlich erscheinen. Ihre Entwicklung, ihre erste Liebe und die Freundschaf zu Marian, dem Kriegsgefangenen werfen ein gutes Bild auf ihren Charakter, spiegeln ihr Seelenleben wider.

Wolfgang ist ein junger Mann, den diese Zeit mitreißt und prägt. Er fühlt sich seinem Vaterland verpflichtet und zieht in den Krieg. Hat ihre junge Liebe eine Chance?

Realistisch, gefühlvoll und spannend erzählt! Wer dieses Genre mag, der sollte sich "Luise und Marian" nicht entgehen lassen!!!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Was uns zueinander führt (ISBN: 9782496707847)Lorixxs avatar

Rezension zu "Was uns zueinander führt" von Marion Johanning

Neue Zeiten, neue Wege.
Lorixxvor 4 Monaten

Westfalen, 1956 

Der Krieg ist vorbei, die schlesische Heimat weit weg. Und mit ihr auch Marian.

Aber da taucht Wolfgang wieder auf. Er und Luise versuchen an ihr altes Leben anzuknüpfen, was aber aufgrund der vergangenen Ereignisse mit Schwierigkeiten verbunden ist.

Sehr anschaulich schildert die Autorin, wie der Krieg die Menschen verändert hat. Vertreibung, Kriegsgefangenschaft und Kriegsheimkehrer, die neue politische Lage, das geteilte Deutschland. 

Ein Roman zwischen Kriegstrauma,  Zukunftsträumen, politischen Unruhen und verlorener Liebe, der in damalige Zeiten entführt. Die Autorin versteht es wunderbar ihre Leser mitzunehmen in eine Vergangenheit, die unsere deutsche Geschichte widerspiegelt. 

Auf zwei Zeitebenen erzählt, kehrt sie nochmals zurück in Kampf und Gefangenschaft von Wolfgang. Seine Entwicklung ist sehr authentisch dargestellt. Lässt tief in seine Seele blicken und ruft Verständnis für ihn hervor, wenn es ihn auch nicht sympathischer macht im Laufe der Zeit.

Luise leidet sehr darunter, versucht aber das Beste daraus zu machen. 

Realistisch, emotional und spannend erzählt! Wer dieses Genre mag, der sollte sich ""Luise und Marian" nicht entgehen lassen!!!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Was uns zueinander führt (ISBN: 9782496707847)N

Rezension zu "Was uns zueinander führt" von Marion Johanning

Familie Reich schlägt Wurzeln in der neuen Heimat - ein bewegender historischer Roman
natzevor 7 Monaten

Der Roman „Was uns zueinander führt“ ist die Fortsetzung von „Was uns durch die Zeiten trägt“. Luise musste gemeinsam mit ihrer Familie ihre Heimat verlassen. Die Familie lebt nun in Kurstadt (Westdeutschland). Luise hat die Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Marian und auch der Heimat durch den Eisernen Vorhang aufgegeben. Da begegnet sie Wolfgang, ihrer ersten Liebe, wieder. Die alten Gefühle der beiden werden neu entfacht. Sie wollen ihre Leben zusammen verbringen und Gründen eine Familie. Doch Luise muss schnell erkennen, dass sich Wolfgang durch den Krieg und die Geschehnisse verändert hat. Nach außen hin lässt sie sich nichts anmerken, doch tief im Inneren ist sie unglücklich, sehnt sich nach ihrer Heimat und nach Marian.

 

Die Autorin schildert in ihrer Fortsetzung das Leben einer aus der Heimat vertriebenen Familie, die in einer neuen Umgebung von vorne anfangen muss. In einem zweiten Handlungsstrang werden Ereignisse aus den Kriegsjahren und den Jahren danach in Gefangenschaft aus Sicht von Wolfgang geschildert. Dadurch bekommt man als Leser einen Einblick, was für Auswirkungen solche Erlebnisse auf das Verhalten eines Menschen haben können. Der Schreibstil der Autorin ist auch in diesem Roman sehr flüssig. Die Berichte aus Sicht von Wolfgang lassen sein Verhalten besser verstehen, wobei er mir trotz allem unsympathisch wurde. Luise war mir auch hier sehr sympathisch. Sie versucht trotz allen widrigen Umständen das Beste aus ihrem Leben zu machen. Auch ihre Schicksalsschläge machten sie mir sehr sympathisch. Sie tat mir sehr leid, denn sie musste doch einiges über sich ergehen lassen. Schade, dass Wolfgang so wenig Verständnis für sie hatte. Gegen Ende der Geschichte haben mich manche Entwicklungen mich überrascht und erzeugten dadurch Spannung.

 

Fazit:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Viel zu oft wird aus den Kriegsjahren erzählt und berichtet und kaum über die Zeit danach. Vor allem die Problematik der Vertreibung fand ich sehr interessant. Wie viele Menschen verlieren gerade in heutiger Zeit ihre Heimat und müssen fliehen. Oftmals fehlt es denjenigen, die in ihrer Heimat leben für das nötige Verständnis für Flüchtlinge. Ein sehr aktuelles Thema. Das Buch bekommt von mir eine klare Leseempfehlung.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Die bewegende Fortsetzung des Romans "Was uns durch die Zeiten trägt" auf der Suche einer jungen Frau nach einer neuen Heimat.

Wie geht es weiter mit Luise Reich und ihrer Familie? Werden sie und Marian sich wiedersehen?

Noch vor dem Erscheinen von "Was uns zueinander führt" am 7. Dezember
habt ihr die Möglichkeit, eins von 20 signierten Büchern zu gewinnen.

Liebe Leserinnen und Leser,

am 7. Dezember 2021 kommt "Was uns zueinander führt" heraus.

Noch vor dem Erscheinen des Romans könnt ihr im Rahmen dieser Buchverlosung eins von 20 signierten Print-Exemplaren gewinnen. Schreibt gerne eine Rezension, darüber würde ich mich sehr freuen.

Der Versand der Bücher ist nur innerhalb Deutschlands möglich.

Viel Glück!

Eure

Marion Johanning

93 BeiträgeVerlosung beendet
Die_Tannis avatar
Letzter Beitrag von  Die_Tannivor 8 Monaten

Leider hat es etwas länger gedauert….

Ganz lieben Dank, dass ich dieses tolle Buch lesen durfte.
Hier nun meine Rezension, die ich auch auf Amazon, Thalia und Weltbild veröffentlicht habe.

https://www.lovelybooks.de/autor/Marion-Johanning/Was-uns-zueinander-führt-3100111678-w/rezension/4347463083/

Emotionale und mitreißende Geschichten vor einem wahren historischen Hintergrund machen die Bücher von Bestsellerautorin Marion Johanning aus. In "Was und zueinander führt" erzählt sie die Geschichte von Luise weiter, die 1956 nach der Vertreibung aus Schlesien, auf der Suche nach einer neuen Heimat ist.

Wir freuen uns sehr, dass Marion Johanning sich heute die Zeit nimmt, um eure Fragen rund um ihre Bücher und ihr Leben als Autorin zu beantworten.

Herzlich Willkommen zu unserem Fragefreitag mit Marion Johanning!

Monatelange Recherchen sind die Grundlage für die historischen Romane von Bestsellerautorin Marion Johanning. Ihr habt die Chance der Autorin eure Fragen rund um ihre Recherchen und ihre Bücher zu stellen. Gemeinsam mit Tinte & Feder verlosen wir fünf Exemplare von "Was uns zueinander führt" unter allen Teilnehmer*innen.

Bitte versucht neue Fragen zu stellen, damit es zu keinen Doppelungen kommt. Also guckt euch bitte die Fragen der anderen an. Danke!

Vielen Dank an Marion Johanning, dass sie sich heute die Zeit nimmt eure Fragen zu beantworten. Wir wünschen euch allen viel Spaß!

95 BeiträgeVerlosung beendet
N
Letzter Beitrag von  natzevor 8 Monaten

Mein Buch ist am Samstag angekommen :-). Vielen herzlichen Dank dafür. Ich habe jetzt mit dem ersten Band begonnen und werde den zweiten direkt im Anschluss lesen :-).

1943 kommt der polnische Kriegsgefangene Marian auf den Hof von Luises Eltern. Von da an ist nichts mehr wie vorher. 

Ich lade euch herzlich zu einer Leserunde ein. Folgt Luise Reich nach Schlesien, wo sich in der schönen Landschaft des Riesengebirges ein bewegendes Stück deutscher Zeitgeschichte abspielt.

Noch vor dem Erscheinen des Romans könnt ihr eins von 20 signierten Print-Exemplaren gewinnen.



Liebe Leserinnen und Leser,

einige von euch kennen mich sicher noch aus früheren Leserunden und Buchverlosungen (u.a. "Die honigsüßen Hände", "Der fremde Reiter"). 

Am 13. Juli 2021 erscheint mein neuer historischer Roman "Was uns durch die Zeiten trägt" bei Tinte & Feder. Er ist der erste Band einer zweiteiligen Serie und der Auftakt zu einer Geschichte über Liebe, Freundschaft und Familienbande in der Zeit des Zweiten Weltkrieges und danach.

Ich bin schon sehr gespannt darauf, wie euch mein Roman gefällt und freue mich auf den Austausch mit euch in der Leserunde!

Eure

Marion Johanning


275 BeiträgeVerlosung beendet
M
Letzter Beitrag von  MarionJohanningvor einem Jahr

Liebe Lizzy123,

ganz herzlichen Dank für Deine Anregungen hier in der Runde und für Deine Rezension.

Ich freue mich, dass meine Geschichte Dir gefallen hat.

Vielleicht sehen wir uns hier bei anderer Gelegenheit noch einmal wieder.

Herzliche Grüße

Marion Johanning

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks