Marion Kortsteger Schimmelplantagen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schimmelplantagen“ von Marion Kortsteger

Komische, groteske und ernste Erzählungen von der Münsteraner Literaturmeisterin: Frauen brechen auf und überwinden die Mauern, die sie gefangen halten - immer auf der Suche nach dem eigenen Stückchen Freiheit, weg von den Zwängen des Alltags.

Stöbern in Romane

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Schöne Geschichte über die Liebe zur Musik, die an mancher Stelle etwas schwächelte und konstruiert wirkte. Stil gefiel mir sehr gut!

LadyOfTheBooks

Pussy

Keine literarische Offenbarung, eher ein aufgebauschtes Strohfeuer an Allgemeinplätzen.

seschat

Lubetkins Erbe oder Von einem, der nicht auszog

Lewycka gelingt es Sozialkritisches mit einer unterhaltsamen Geschichte zu verbinden. Ihre Charaktere, die sie behutsam zeichnet, verfangen.

KirstenWilczek

Leere Herzen

Juli Zeh hat mich enttäuscht. Furchtbarer Schreibstil, obwohl ich das bei Frau Zeh sonst immer genossen habe.

Golondrina

Die Tiefe

Einige Perlen von Geschichten <3

ClaraOswald

All die Jahre

All die Jahre - irisch-amerikanische Familiengeschichte

sternenstaubhh

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schimmelplantagen" von Marion Kortsteger

    Schimmelplantagen

    vrenibaer

    19. August 2008 um 11:16

    NRZ - nrz am sonntag - 20. 2. 2005 Ob es deutscher Alltag ist, wenn Tom Cruise und Brad Pitt als Staubsaugervertreter reingeschneit kommen? Na ja, der Typ, der diese angsteinflößenden Milbenfotos verteilt, damit die Frauen beim nächstbesten Staubsauger Halt suchen, sieht fast so aus. Jedenfalls bei Marion Kortsteger, die uns in ihren Kurzgeschichten wildfremden Menschen dabei über die Schulter gucken lässt, wie sie sich die Welt schön gucken. Eine Welt, in der sich Müslifreaks fast so schnell in dumpfe Parolbürger verwandeln wie Gregor Samsa in einen Käfer. Eine Welt voller Pastöre, die bei der Beerdigung den Namen verwechseln, voller Frauen, die manchmal "Hexensuppe in den Adern" haben. Und voller Omas, die man sich als gealterte Pipi Langstrumpf vorstellen muss, nur dass man ihnen den Schimmel und den Affen weggenommen hat. Marion Kortsteger, eine Prosa-Meisterin aus dem westfälischen Hamm, erzählt von alledem mit einer beängstigenden Präzision, die geradezu anmutig abgefedert wird von einer feinen Schicht aus Ironie, die all ihren Geschichten zugrunde liegt. Deutscher Alltag unterm Mikroskop, kalt lächelnd seziert. Großartig! Jens Dirksen

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks