Marion Kummerow

 4.5 Sterne bei 12 Bewertungen
Autorenbild von Marion Kummerow (©privat)

Lebenslauf von Marion Kummerow

Marion Kummerow ist Schriftstellerin mit Leib und Seele. Sie wohnt mit ihrer Familie in München und schreibt historische Romane über den zweiten Weltkrieg. 
Ihre Trilogie "Liebe und Widerstand im Zweiten Weltkrieg" basiert auf der wahren Geschichte ihrer Großeltern, die gegen das Nazi Regime gekämpft haben.

Neue Bücher

Blonder Engel (Kriegsjahre einer Familie 1)

 (5)
Neu erschienen am 28.10.2019 als E-Book bei .

Blonder Engel (Kriegsjahre einer Familie, Band 1)

Neu erschienen am 25.10.2019 als Taschenbuch bei Independently published.

Unerschütterlich: Liebe und Widerstand im Zweiten Weltkrieg

Neu erschienen am 28.08.2019 als E-Book bei .

Alle Bücher von Marion Kummerow

Neue Rezensionen zu Marion Kummerow

Neu

Rezension zu "Blonder Engel (Kriegsjahre einer Familie 1)" von Marion Kummerow

Zwischen Angst und Mut
mabuerelevor einem Tag

„...Sie tat, was man von ihr erwartete. Wie jede gute Tochter und Frau gehorchte sie ihren Eltern und der Regierung...“


Wir schreiben das Jahr 1943. Anstatt ihres Ehemannes Andreas liegt als Vertretung ein Stahlhelm neben der 22jährigen Ursula während der Trauung. Er ist an der Ostfront und hat keinen Urlaub bekommen. Die Trauung wollte er trotzdem, damit Ursula im Fall eines Falles abgesichert ist.

Die Autorin hat eine bewegende Geschichte über Mut und Widerstand geschrieben.

Das obige Zitat charakterisiert Ursula. Sie ist die Älteste von drei Schwester. Anna, die zweite, arbeitet als Krankenschwester. Eigentlich wollte sie Medizin studieren, aber das ist für Frauen nicht möglich. Das Nesthäkchen Lotte steht dem Staat kritisch gegenüber. Allerdings hat sie noch nicht begriffen, wie gefährlich ihre provokanten Äußerungen sind. Um sie aus der Schusslinie zu nehmen, denn sie ist schon aufgefallen, fährt sie mit der Mutter zur Tante in ein Dorf.

Der Schriftstil lässt sich angenehm lesen. Gut wird Ursulas Wandlung geschildert. Die beginnt, als sie als Gefängniswärterin nach Plötzensee abkommandiert wird. Das Schicksal der politischen Gefangenen, insbesondere der Frauen, bringt sie zum Nachdenken. Sie fällt durch kleine Gesten der Menschlichkeit auf. Anna formuliert das so:


„...Aber ich bin stolz auf dich. Wenn wir alle um ein Stück Menschlichkeit inmitten der Dunkelheit dieses schrecklichen Krieges kämpfen, dann ist noch nicht alles verloren...“


Als eines Tages ein Bombenangriff auch das Gefängnis tangiert, gelingt es vier Häftlingen zu fliehen. Dazu gehört der englischer Fliegeroffizier Tom. Er bittet Ursula erst um sein Leben, dann um Hilfe. Sie muss sich entscheiden. Wird sie den Mut haben?

Zu den stilistischen und inhaltlichen Höhepunkten gehören die Gespräche zwischen Tom und Ursula. Es geht um Krieg, Pflicht, Freund und Feind.

„...Krieg war nun einmal eine schmutzige Angelegenheit und niemand würde daraus ohne Narben hervorgehen. Nicht die Gewinner und ganz gewiss nicht die Verlierer...“


Der innere Kampf zwischen Angst und Mut wird realistisch wiedergegeben. Gleichzeitig wird die Polarisierung der Gesellschaft angesprochen. Eine neugierige und sehr aufmerksame Nachbarin wird fast zur Gefahr, während eine katholischer Pfarrer nicht nur stärkende und unterstützende Worte für Ursula findet.

Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Ich freue mich auf die Fortsetzung.

Kommentare: 4
11
Teilen

Rezension zu "Blonder Engel (Kriegsjahre einer Familie 1)" von Marion Kummerow

Ein Lichtblick in dunklen Zeiten
Philienevor 3 Tagen

Es muss ein wunderbares Gefühl sein, wenn man einen Menschen kennenlernt, der einem in der schlimmsten Lebenssituation eine Lächeln und etwas Menschlichkeit schenkt. So ein Mensch ist Ursula. Sie arbeitet während des zweiten Weltkrieges im Gefängnis Plötzensee und obwohl sie sehr plichtbewusst ist, schafft die es ein Mensch zu bleiben. Die Häftlinge nennen sie heimlich Blonder Engel.

Das Buch ist ergreifend und spannend. Ursula kommt dem Leser sehr nahe und ihre Geschichte lässt einen nicht so schnell wieder los. Aber auch das Leben der damaligen Zeit ist so geschildert das man sich gut hineinversetzen kann. So zum Beispiel eine Stahlhelm Trauung. Heute nicht mehr vorstellbar, damals wohl normal. 

Jedem der gerne über die Zeit des zweiten Weltkrieges und den Menschen der Zeit liest ist bei diesem Buch goldrichtig.


Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Blonder Engel (Kriegsjahre einer Familie 1)" von Marion Kummerow

Ein Engel in der Dunkelheit
DoraLupinvor 5 Tagen

In diesen aussergewöhnlichen Buch, das auf wahren Begebenheiten beruht, geht es um Ursula. Diese lebt frisch verheiratet zusammen mit ihrer Mutter und ihren beiden Schwestern in Berlin 1943. Ihr Vater, Bruder und Ehemann kämpfen am der Front, auch die Frauen müssen ihren Beitrag leisten. Ursula Schwester tut Dienst im Krankenhaus, Ursula selber wird als Gefängnisaufseherin angestellt. Obwohl sie irgendwann leichte Zweifel am System erhebt, hat sie zu grosse Angst und Zweifel, diese laut auszusprechen oder etwas dagegen zu tun. Trotzdem wird sie durch Kleinigkeiten zum Engel der Gefangen. Eines Tages während eines Bombenangriffs können 4 Gefangene entfliehen. Ursula sieht einen der Geflohenen, unternimmt jedoch nichts. Dann bitter dieser sie um Hilfe...wie soll sie sich entscheiden?

Es gibt so viele Romane um die Zeit des zweiten Weltkriegs und doch drehen sie sich meist um Juden und KZ. Hier wird einmal etwas anderes beleuchtet, nämlich die Gefängnisse zu dieser Zeit. Wer wurde eingesperrt? Was wurde den Gefangenen angetan? wie wurden sie behandelt Hier darf man eine Geschichte lesen, aus dem wahren Leben. Eine Frau, mit vielen Zweifeln und Angst, die nicht versucht eine Heldin zu sein. Ich habe so viel aus der Zeit mitbekommen, dass ich vorher so nicht wusste. Man trifft im Buch auf außergewöhnliche Menschen, die mutig helfen wo sie nur können und sich dabei selbst in Gefahr bringen, aber auch Menschen die andere denunzieren und deren einzige Sorge ist, welche Sensation sie verpassen könnten...

Der Autorin ist hier ein ganz besonderes Buch gelungen, dass für mich noch viel mehr als nur 5 Sterne wert ist! Ein fesselnder Schreibstil, bei dem Mann mit Herzklopfen das Buch liest und hofft oder zornig ist oder zu Tränen gerührt. 

Vielen Dank für dieses Buch! 

Das einzige , dass mir persönlich nicht 100 Prozent gefällt ist das Cover. Es sieht irgendwie sehr bearbeitet aus. Die Frau passt für mich nicht so gut in die Umgebung aber das ist Ansichtssache.

Fazit: Ein faszinierendes, sehr emotionales Buch über Gefangene und Wärterinnen im zweiten Weltkrieg und der Angst und den zweifeln das Richtige zu tun...


Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Blonder Engel (Kriegsjahre einer Familie 1) (ISBN:undefined)

20 eBooks zu gewinnen

Ich verlose 20 ebooks für die Leserunde. Verfügbare Formate sind epub (z.B. für Apple Books oder Kobo eReader) und mobi (für Kindle)

Es werden keine Taschenbücher verlost, sondern ausschliesslich ebooks!


In Berlin, 1943, ist Mitgefühl ein Verbrechen.

Die frischverheiratete Ursula Hermann ist eine einfache Frau, die sich nichts weiter wünscht, als dass der Krieg zu Ende geht und ihr Ehemann heil von der Ostfront nach Hause kommt.

Aber manche Dinge sollen nicht sein.

Die Obrigkeit hat bestimmt, dass Ursulas Kriegsbeitrag darin bestehen soll, Wärterin in einem Gefängnis für politische Gegner der Nazis zu werden.

Eines Tages passiert das Undenkbare: Ein zum Tode verurteilter Gefangener, der Royal Air Force Pilot Tom Westlake, flüchtet und Ursula schaut weg.
Falls dieser Akt des Mitgefühls entdeckt wird, ist ihr eigenes Leben keinen Pfifferling mehr wert.

Als der verletzte Mann sie um Hilfe bitte, ist dies ihre Chance ihn auszuliefern und sich selbst zu retten.
In einer Welt, wo Recht zu Unrecht geworden und Falsches plötzlich richtig ist, muss sie eine Entscheidung treffen: Führer und Vaterland gehorchen, oder ihrem Gewissen folgen.

Inspiriert von wahren historischen Begebenheiten, ist Blonder Engel die unvergessliche Geschichte einer jungen Frau, die sich zwischen Moral und Gehorsam entscheiden muss.

124 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Unnachgiebig: Liebe und Widerstand im Zweiten Weltkrieg (ISBN:undefined)
Ich verlose 20 ebooks für die Leserunde. Verfügbare Formate sind epub (z.B. für Apple Books oder Kobo eReader) und mobi (für Kindle)

Es werden keine Taschenbücher verlost, sondern ausschliesslich ebooks!

Die Geschichte spielt kurz vor dem zweiten Weltkrieg. Es ist die wahre Geschichte meiner Großeltern, die gegen Hitler gekämpft haben.
41 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Marion Kummerow im Netz:

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks