Neuer Beitrag

Marion_Leuther

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybooks-Leserinnen,

ich möchte euch ganz herzlich zur Leserunde zu meinem Debütroman "Vier Jahre und ein Tag" einladen.

Wer hat Lust auf eine witzige Liebesgeschichte?

Kurzbeschreibung:

Mareike kann den attraktiven Schotten aus dem Flugzeug einfach nicht vergessen. Dabei hat sie genug um die Ohren: Von fiesen Chefs an die Luft gesetzt, verschafft ein ausgeklügelter Rachefeldzug ihr zwar kurzfristig Befriedigung - nur leider keinen neuen Job. Auch in der Beziehung könnte es ruhig mehr prickeln. Da steht der Flugzeug-Mann plötzlich wieder vor ihr. Spontan setzt Mareike alles auf eine Karte, um dem unnahbaren Schotten näherzukommen. Doch ihr Befreiungsversuch entwickelt sich zum amüsanten Bumerang! Erschienen im Storyhouse Verlag, Stuttgart.

Hier gehts zur Leseprobe:

http://www.amazon.de/Vier-Jahre-ein-Marion-Leuther/dp/3944353056

Und wer "live" einen Einblick in das Buch bekommen möchte, hier ein 3-Minuten-Clip zur Lesung im Rahmen der Leipziger Buchmesse 2015:




Für die Leserunde stehen 20 Taschenbücher zur Verfügung.

Die Bewerbungsfrist endet am Montag, 14.09.2015.

Ich freue mich sehr auf eure Teilnahme und wünsche euch vergnügliche Lesestunden!

Herzlichst
 
Marion Leuther

Autor: Marion Leuther
Buch: Vier Jahre und ein Tag

dirk67

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

dann hüpfe mich mal in den Lostopf und versuch mein Glück

Marion_Leuther

vor 2 Jahren

Oh prima, der erste Bewerber! Danke, ich freue mich, Dirk67!

Beiträge danach
211 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Nele75

vor 2 Jahren

3. Teil: Ein Jahr danach - S. 207 - 225

Hier meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Marion-Leuther/Vier-Jahre-und-ein-Tag-1193579954-w/rezension/1201840747/

auch noch auf Amazon, Wasliestdu, Weltbild und auf meinem Blog www.elasbookinette.wordpress.com

Vielen Dank für die unterhaltsame Geschichte!

Marion_Leuther

vor 2 Jahren

Liebe Nele75, herzlichen Dank für deine Rezension - toll, dass du sie auf so vielen Seiten weiterverbreitet hast! LG, Marion

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

1. Teil: Vier Jahre - S. 7 - S. 76
Beitrag einblenden

Guten Morgen!

Als das Buch bei mir ankam, hab ich direkt damit losgelegt und flog durch den amüsanten, beschwingten Stil auch recht schnell zum Anfang des nächsten Abschnittes.

Mareike kann ich hier als Protagonistin nachvollziehen, wenn sie mir auch etwas oberflächlich / unruhig erscheint, da sie sich immer ihrer vermeintlichen Probleme annimmt, anstatt ihrer eigentlichen. Ihre Racheaktionen sind kriminell, ja und ich würde mich das niemals trauen, aber witzig fand ich sie dennoch, denn ihr glaubt gar nicht, wie oft ich schon gerne solche Aktionen ausgeführt hätte, mich aber letztlich nicht getraut habe. Da tat es gut zu lesen, dass wenigstens sie zu ihrer Rache kommt.

In der Situation mit ihren dann ehemaligen Freundinnen hab ich mich sehr verstanden gefühlt, da ich seit einer Weile auch in einer Situation bin, für die der Großteil meines Freundeskreises kein Verständnis zeigt.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

2. Teil: Der Tag - S. 77 - 206
Beitrag einblenden

Dieser Abschnitt holte mich erst einmal rapide aus meinem Lesefluss:

Dass Mareike ihre Liebesgeschichte mit dem Schotten nur erfindet, nervte mich so, weil ich mich darüber ärgerte, dass sie sich wieder nicht ihren eigentlichen Problemen annimmt.

Ich hab lange Zeit benötigt, um ihr das zu verzeihen und konnte immer nur ein paar Seiten lesen, bevor ich das Buch wieder zur Seite legen musste.

Irgendwann platzte der Knoten dann aber, ich hab weiter gelesen und treffe hier eine Mareike, die ganz anders ist, als die oberflächliche und unruhige Frau im ersten Abschnitt, die sie wohl gerne eigentlich sein möchte. Auch wenn sie ihre Rolle in dieser Geschichte nur erfindet, wird deutlich, dass da eine Frau ist, die Probleme und Sorgen hat.

Gefallen hat mir, dass es kein erfundenes erstes Date voller Geigen und Eierkuchen war, sondern dass es Hürden hat, dass das Gegenüber gefällt und gleichzeitig nicht gefällt. Leider hab ich dadurch den Eindruck gewonnen, dass James und Mareike es besser sein lassen sollten!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

3. Teil: Ein Jahr danach - S. 207 - 225
Beitrag einblenden

James wird auch hier nicht sympathischer / passender für "Mareike" und wieso ist sie denn immer noch mit Kai zusammen?

Schade, dass sie sich am Ende des Buches so wenig mit sich auseinander gesetzt hat, dass sie fast noch den gleichen Stand wie zu Beginn des Buches hat!

Meine Rezension ist hier erschienen:

http://wildbookheart.blogspot.de/2015/11/rezension-vier-jahre-und-ein-tag.html

https://www.facebook.com/wildbookheart/

https://instagram.com/wildbookheart/

http://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1OS1LQRN9D72I/ref=cm_cr_pr_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3944353056

http://www.lovelybooks.de/autor/Marion-Leuther/Vier-Jahre-und-ein-Tag-1193579954-w/rezension/1203468982/

Danke, dass ich mit lesen durfte und vielen Dank für die Geduld mit mir, weil ich so lange dafür gebraucht hab!

angel1843

vor 2 Jahren

3. Teil: Ein Jahr danach - S. 207 - 225

Hier jetzt auch meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Marion-Leuther/Vier-Jahre-und-ein-Tag-1193579954-w/rezension/1204354520/

Marion_Leuther

vor 2 Jahren

Liebe Lovelybookers,

ich beende jetzt die Leserunde.

Zum Abschied möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei euch bedanken: Fürs Lesen, fürs Diskutieren und für eure Rezensionen. Ich habe aus euren Anmerkungen viel für mich mitgenommen.

Ich wünsche euch allen noch schöne, sonnige Herbsttage!!

Liebe Grüße
Marion Leuther

Neuer Beitrag