Marion Mink Drachentod

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Drachentod“ von Marion Mink

Die deutsch-brasilianische Modeberaterin Karla kommt seit Tagen nicht mehr aus dem Freudentaumel heraus. Denn ihr persönlicher Drachen hat unerwartet das Zeitliche gesegnet und Karla genießt die Trauerfeier ihrer Schwiegermutter in vollen Zügen.

Seit ihrer ersten Begegnung stand es schlecht um die freundschaftlichen Bande zwischen der weltoffenen, emanzipierten Karla und ihrer adeligen, konservativen Schwiegermutter Theresa von Kattew. Während Karla die Programmpunkte Beerdigung, Leichenschmaus und Testamentseröffnung brav absolviert, kommt sie nicht umhin ihre eigene Schwiegermutter mit den Drachen ihrer Freundinnen zu vergleichen. Ob Schwiegermutter á la feuerspeiender Drache oder Typ fürsorglicher Mutti, jedes Exemplar hält Überraschungen bereit.

Stöbern in Romane

Lied der Weite

Was ist ein gelingendes Leben? Warmherziger Roman um diese Frage; Figuren, die man mit nach Hause nehmen möchte. Großartig!

alasca

Die Hauptstadt

Geistreich, ja, stellenweise amüsant, aber zu großen Teilen zäh und verzettelt. 3-4 Sterne.

Apfelgruen

Der verbotene Liebesbrief

Kein klassisches Buch von Lucinda Riley aber dennoch unglaublich fesselnd!

Miii

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Eindrückliche Biografie über einer Kindheit zwischen Alkoholismus, Gewalt, Vernachlässigung, Geschwisterliebe, Freiheit und Träumen.

black_horse

Underground Railroad

Ein bedrückendes Buch, dass leider noch immer aktuell ist.

sofalxx

Und es schmilzt

Intensiv. Verstörend. Lesenswert. Die nüchterne Sprache und die emotionale Distanziertheit der Protagonistin bilden eine perfekte Symbiose.

Wiebke_Schmidt-Reyer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Starke Frauen braucht das Land

    Drachentod

    Ostara

    25. March 2014 um 09:29

    Habe das Buch auf der Leipziger Buchmesse entdeckt und bin total begeistert.  Die Autorin schreibt kurzweilig und pfiffig. Ich habe es in einem Rutsch verschlungen.  Bitte mehr Bücher mit starken Frauen in der
    Hauptrolle.

  • Humorvoller Frauenroman!

    Drachentod

    lars23

    10. March 2014 um 08:53

    Ich habe dieses Buch meiner Schwiegermutter zum Geburtstag geschenkt und es war ein Riesenerfolg. Sie hat das Buch förmlich verschlungen und liest es jetzt schon zum fünften Mal.

    Humorvoller Frauenroman zum weiterempfehlen!

  • Das Buch ist sehr bissig

    Drachentod

    Tiffany77

    29. January 2014 um 21:24

    Die temperamentvolle und sehr selbstbewußte brasillianische Wuchtbrumme Karla trifft in Deutschland Karsten, einen eher langweiligen Anwalt, der aus einem konservativen, deutschen Landadel stammt. Die beiden verlieben sich und heiraten. Doch leider ist da noch die böse Schwiegermutter. Mit so einem Drachen wird das Eheglück manchmal ganz schön auf die Probe gestellt. Die Story ist nicht wirklich neu, aber sehr bissig, mitunter boshaft und sehr witzig geschrieben. Das hat (leider) in der deutschen Frauenliteratur eher Ausnahmestatus. Daher unbedingt lesenswert.

    Mehr
  • Wirft einen neuen Blick auf Schwiegermütter

    Drachentod

    Odense

    26. January 2014 um 21:18

    "Drachentod" ist ein Ein amüsanter Frauenroman weit entfernt von den typischen Problemen rund um Männer oder die eigene Figur. Nun ja, die klassischen Themen Kinder und Karriere kommen auch auf den Tisch. Am Anfang war ich etwas vor der Hauptfigur, einer vor Selbstbewusstsein strotzende Mittdreißiger, vor den Kopf gestoßen, da sie nicht dem klassischen Frauenromantyp entspricht. Im Laufe des Buches wurde Karla, die Hauptperson, mir jedoch noch sympahtischer, da ihre menschliche Seite mehr zum Vorschein kommt. Es lohnt sich auf jeden Fall das Buch bis zur letzten Seite zu lesen, denn die Autorin hält noch die eine oder andere Überraschung bereit. Die Sprache fand ich zu Beginn etwas holprig, aber es wird von Kapitel zu Kapitel besser. Gut gefallen haben mir an diesem Roman die einzelnen Charakteren, wie die besten Freundinnen von Karla, und das die Autorin auch einen netten Schwiegermuttertyp darstellt. Überhaupt wird die Schwiegermutter an sich nicht als "Drache" dargestellt. Die Botschaft des Buches lautet, dass jede Schwiegermutter verschieden ist und manche Frauen halt Pech haben. Alles in allem bieten diese 200 Seiten gute, lockere Unterhaltung für alle Frauen mit und ohne Schwiegermutter.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks