Marion Schreiner

 4,2 Sterne bei 74 Bewertungen
Autor von Pat im Wald, Die Scheune und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Marion Schreiner

Cover des Buches Pat im Wald (ISBN: B0725TD9FC)

Pat im Wald

 (10)
Erschienen am 19.05.2017
Cover des Buches Stress mit Rose (ISBN: B07YH3DY5C)

Stress mit Rose

 (7)
Erschienen am 31.10.2019
Cover des Buches Zimmer Nummer 8 (ISBN: B07QHX781T)

Zimmer Nummer 8

 (7)
Erschienen am 18.04.2019
Cover des Buches Die Scheune (ISBN: 9783863866099)

Die Scheune

 (9)
Erschienen am 05.12.2013
Cover des Buches Das blaue Haus (ISBN: 9783863860684)

Das blaue Haus

 (7)
Erschienen am 26.09.2011
Cover des Buches Die Gesichterwand (ISBN: B07GZ4R6RJ)

Die Gesichterwand

 (4)
Erschienen am 10.09.2018
Cover des Buches Unbeseelt (ISBN: B07C5Z1LKX)

Unbeseelt

 (4)
Erschienen am 12.04.2018
Cover des Buches Stumme laute Schreie (German Edition) (ISBN: 9781477897409)

Stumme laute Schreie (German Edition)

 (6)
Erschienen am 11.11.2014

Neue Rezensionen zu Marion Schreiner

Neu
Cover des Buches Stress mit Robert (ISBN: 9798563296176)E

Rezension zu "Stress mit Robert" von Marion Schreiner

Stress mit Robert führt zu Stress mit Rose
Elli1909vor 2 Monaten

Inhalt:

Robert könnte als gut situierter Rentner den Lebensabend gemeinsam mit seiner Ehefrau genießen, wäre da nicht die eine Sache, die ihn all die Jahre schon verfolgt: Er kann seine einstige Liebe einfach nicht vergessen.Er trennt sich von seiner Frau und begibt sich auf die Suche nach dem Sinn seines Lebens. In dem kleinen Küstenort Bossington im Exmoor Nationalpark mietet er ein Cottage an und hofft, dort zur Ruhe zu kommen. Allerdings hat er die Rechnung ohne die schrille und zänkische Rose gemacht, die ihm den Neuanfang mächtig erschwert.

Meinung:

Ein Jahr nach ihrem Buch "Stress mit Rose" erfreute mich Marion Schreiner mit ihrem neuen Buch "Stress mit Robert"  erneut zur Weihnachtszeit mit einer wunderbaren Geschichte, die mir beim Lesen das Herz erwärmte. Ich fühlte mich sofort wieder "heimisch" in Bossington, als ich auf mir bekannte und liebgewonnene Protagonisten traf. Die Charaktere wurden gewohnt liebevoll gezeichnet und der flüssige, anschauliche Schreibstil zauberte mir die schönsten Bilder der Südwestküste Englands, Marion Schreiners Wahlheimat, vor Augen. Ich merkte bei jedem Satz, dass sie Land und Leute liebt und wie wohl sie sich dort fühlt!Als Robert aus London nach Bossington kommt, ist es mit der neu gewonnenen Ruhe und Gelassenheit bei Rose vorbei, denn der Stress, den Robert verursacht, führt auch zu neuem Stress mit Rose! Ich habe manchmal gelacht, musste öfter schmunzeln, war gerührt oder auch mal traurig und zum Schluss saß ich mit feuchten Augen da, nachdem ich das Buch beendet hatte...

Fazit:

"Stress mit Robert" ist ein tiefsinniger Roman über das Glück im Alter, der mich sehr berührt hat. Wer die skurrile Rose richtig kennenlernen möchte, sollte zuerst "Stress mit Rose" lesen, schon allein, um zu verstehen, warum es Stress mit Robert gibt. Allerdings könnte das Buch auch ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Ich kann euch beide Bücher wärmstens ans Herz legen und gebe selbstverständlich 5***** und eine Leseempfehlung!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Stress mit Robert (ISBN: 9798563296176)Jeanette_Lubes avatar

Rezension zu "Stress mit Robert" von Marion Schreiner

Oftmals ist es nicht so, wie wir es von außen sehen
Jeanette_Lubevor 3 Monaten

Dieses Buch erschien 2020 und beinhaltet 445 Seiten.

„Neues aus Bossington“

Robert könnte gemeinsam mit seiner Ehefrau als gut situierter Rentner den Lebensabend genießen. Doch da gibt es diese eine Sache, die ihn schon all die Jahre verfolgt: Er kann einfach seine einstige Liebe nicht vergessen. Daher trennt er sich von seiner Frau, um sich auf die Suche nach dem Sinn des Lebens zu begeben. Er mietet ein Cottage in dem kleinen Küstenort Bossington im Exmoor Nationalpark an und hofft, dort zur Ruhe zu kommen. Da hat er allerdings die Rechnung ohne die schrille und zänkische Rose gemacht, die ihm den Neuanfang mächtig erschwert.

Was für eine tolle Geschichte! Ich habe ja bereits das   Buch „Stress mit Rose“ gelesen und war hellauf begeistert. Man sollte diese beiden Bücher auch unbedingt nacheinander lesen. Die Autorin Marion Schreiner hat es auch mit diesem Buch wieder geschafft, dass ich jetzt noch hellauf begeistert bin. Die Autorin hat eine Art, zu schreiben, dass man einfach immer nur weiterlesen möchte. Sofort war ich mitten im Geschehen der Handlung, die mich so sehr in ihren Bann gezogen hat, dass ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen konnte. Hier handelt es sich wieder um eine zauberhafte Geschichte, die einfach mein Herz berührte, mir teilweise Lachtränen in die Augen trieb, mich aber auch tief betrübte. Auch nach dem Lesen des Buches macht man sich noch Gedanken, auch über das eigene Leben und über das Leben anderer lieber Menschen. Robert lebt zwar mit seiner Frau schon viele Jahre zusammen, doch richtig glücklich ist er nicht. Und Rose war durch das Zusammenleben mit ihrer Mutter, die es schaffte, dass Rose nicht gerade das Positive im Leben sehen konnte, auch ziemlich depressiv. Sie tyrannisierte Rose auf Unmöglichste. Wie vielen Menschen geht es wohl so? Sie leben ein Leben, das sie gar nicht leben möchten und tun alles, damit sie in der Gesellschaft richtig angesehen werden, unterdrücken dabei ihre eigenen Gefühle. Dieses Buch hat mir sehr viel vermittelt, nämlich auch mal über den Sinn des Lebens nachzudenken. Was ist wirklich wichtig? Geld, Reisen zu machen, ein tolles Auto, sich alles leisten zu können und dafür Dinge zu tun, die einem keinen Spaß machen, vielleicht nur, um damit vor anderen Menschen prahlen zu können, oder aber einfach mal in der Natur zu sitzen und sich wohl zu fühlen? Man hat nur ein Leben! Und das sollte so schön wie möglich sein. Also in diesem Buch gibt es wirklich viele Momente, in denen ich laut lachen musste. Die Autorin hat wunderschöne schräge Dialoge in das Buch gepackt. Es gab genauso traurige Szenen um vertane Lebenszeit. Und richtig Stress mit Robert hatte zunächst der ganze Ort, der so ganz anders ist als andere Orte. Hier mag man sich oder man hasst sich. Und man ist ehrlich zueinander, wenn es manchmal auch weh tut. Meine liebe Rose ist mir einfach so richtig ans Herz gewachsen, sie ist eine liebenswerte Person, über die ich ziemlich oft schmunzeln musste, weil sie sich oftmals etwas ungeschickt ausdrückt und so kommt es zu einigen Verwirrungen in diesem Buch. Missverständnisse sind hier Programm und ob die Geschichte am Ende gut ausgeht, erfahrt ihr, wenn ihr das Buch selbst lest. Ich liebe es. Marion Schreiner hat auch hier wieder bewiesen, dass sie ihr Handwerk wunderbar versteht und nicht nur wahnsinnig aufregende Thriller, sondern auch Bücher, die zu Herzen gehen,  schreiben kann. Ich bin fasziniert, berührt, begeistert und kann euch das Buch nur wärmstens empfehlen. Lest es und denkt über euer eigenes Leben nach! Und oftmals ist es nicht wirklich so, wie wir es von außen sehen. Man selbst weiß nur, wie es in einem aussieht. Oftmals steckt hinter einer harten Schale ein weicher Kern! Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte, die ihm zu dem macht, wie er ist, angreifbar, verletzlich, nach außen vielleicht grantig, bösartig, zänkisch wirkend.  Hach, ich könnte immer weiter schreiben, so sehr hat mich die Geschichte mitgenommen. Einfach nur toll, toll, toll!  Marion Schreiner hat mich wieder komplett überzeugt!         

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Das Culver-Haus (ISBN: B075MGFBVN)Sascha_Helcks avatar

Rezension zu "Das Culver-Haus" von Marion Schreiner

Packende Story und wirklich sehr spannend. Mega Starker Stoff!
Sascha_Helckvor 4 Monaten

Rezension von Sascha Helck 

Ich habe "Das Culver- Haus" bei einer Verlosung von der wunderbaren Marion Schreiner gewonnen und freue mich sehr über diesen Gewinn.                             Danke nochmals liebe Marion Schreiner für dieses tolle Buch.    

Das ist eine Geschichte, die der langenweile den Gripps umdreht.               Flüssiger Schreibstil, der einen gleich in die Story hineinwirft und Gänsehaut aufkommen lässt.                                                                                                           Bildlich auch top beschrieben und eine eindringliche Schreibweise, die einen das Schaudern nicht verkneifen lässt.                                                                         Es kommt nie Langeweile auf und das Buch nimmt einen schon gleich von der ersten Seite mit und lässt einen nicht mehr los.                                                                                                                                                                                                   Dieses Buch ist einfach ein Genuss und meisterhaft geschrieben.                       Von mir eine klare 5 Sterneempfehlung.               


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 89 Bibliotheken

auf 15 Wunschzettel

von 25 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks