Marion Schreiner Pat im Wald

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Pat im Wald“ von Marion Schreiner

Patricia Culver kommt geistig behindert zur Welt und wird wegen ihres Engelgesichts und ihrer liebevollen Art von allen geliebt. Ihr Vater kümmert sich rührend um sie … zu rührend, wie der um sechs Jahre ältere Bruder Rylan findet. Er erwischt seinen Vater immer häufiger in zweideutigen Situationen mit seiner kleinen Schwester. Bis Rylan beschließt, sie vor ihm zu schützen und in den Wald zu bringen …

verstörend, erschreckend und dennoch interessant, liebevoll und spannend!

— Linume

Zitat:" Das Leben richtet es immer so ein, dass zum Schluss jeder die Strafe erhält, die ihm zusteht."

— Selest
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Abgebrochen

    Pat im Wald

    Helene2014

    21. October 2017 um 18:41

    Pat im Wald ist es ein Buch, in dem es -wie anscheinend bei allen Büchern der Autorin- um Mißbrauch und Inzest geht. Ich habe das Buch abgebrochen, weil ich mir das einfach nicht weiter antun wollte. So ein Thema sollte -meiner Meinung nach- sehr sensibel angegangen werden, auch in Hinblick auf die vielen unschuldigen Opfer im realen Leben. Aber in diesem Buch vergeht sich der Vater an der Tochter, der Bruder an der Schwester, der Onkel an der Nichte. Es war mir einfach von allem zu viel und zu unglaubwürdig. Hinzu kam, dass mir der Schreibstil überhaupt nicht zusagte. Der Anfang besteht praktisch nur aus Briefen, bei denen man bald garnicht mehr wußte, wer da wem geschrieben hat. Ich habe das Buch abgebrochen und werde wohl um die Autorin in Zukunft einen ziemlichen großen Bogen machen.

    Mehr
  • verstörend, erschreckend und dennoch interessant, liebevoll und spannend!

    Pat im Wald

    Linume

    02. July 2017 um 16:38

    Erscheinungsdatum Erstausgabe: 19.05.2017Aktuelle Ausgabe: 19.05.2017ISBN: B0725TD9FCE-Buch Text 336 SeitenDas Cover zeigt ein junges Mädchen, dass verträumt an einem Fenster sitzt. Der Titel verrät nichts, um was es in diesem tollen Buch geht.Genauso hab ich mir Pat vorgestellt. Sie kommt geistig behindert zur Welt und wächst mit ihrem Bruder Rylan auf. Bis sich das Verhältnis zu ihrem Vater zum negativen ändert und ihr Bruder zum Beschützer wird.Nachdem ich alle Bücher von Marion Schreiner gelesen habe, war dieses hier natürlich Pflicht! Und ich wurde wie immer nicht enttäuscht. Direkt war ich vom Schreibstil gefesselt und konnte das Buch kaum mehr aus der Hand legen. Man lernte Seiten an Menschen kennen und konnte in tiefste Abgründe sehen, die man sich so im Ansatz nicht mal vorstellen konnte! Und das Traurige, sowas gibt es wirklich!Die Geschichte um Pat und ihren Bruder entwickelt sich in eine Richtung, über die ich zu Beginn gar nicht nachdenken wollte! Zu krass waren die Beschreibungen, die Gefühle und irgendwie versuchte ich zu verstehen, was in Pat und auch in Rylan vorging. Man wollte sie in den Arm nehmen, beschützen, sie aufklären und doch hatte man das Gefühl, sie wußte was sie tat.Und warum auch immer, ich hab ständig auch Mitleid mit Beiden, in erster Linie natürlich mit Rylan.Dieses Buch hat mich sehr nachdenklich zurückgelassen! Was passiert um uns herum wirklich? Wie erkennt man Menschen, denen es vielleicht nicht so gut geht? Und welche Rechte haben geistig behinderte Menschen wirklich?Dieses Buch hier fand ich mit eines der Besten von Marion Schreiner!FAZIT:Schwieriges Thema interessant und spannend verarbeitet! Danke dafür :)

    Mehr
  • Spannend, bestürzend, berührend

    Pat im Wald

    Selest

    03. June 2017 um 22:36

    Zitat:" Das Leben richtet es immer so ein, dass zum Schluss jeder die Strafe erhält, die ihm zusteht."Und am Schluss fragt man sich, was hast Pat wohl verbrochen außer das die absolut Schutzlos war.Rylan hat nur ein Ziel, seine kleine Schwester vor den gewalttätigen Vater zu retten, der das kleine Mädchen zudem auch noch missbraucht. Errichtet eine Hütte im Wald her und bringt Patrizia dorthin. Was er nicht ahnt, damit setzt er etwas in Gang was ihn sein Leben lang verfolgen wird. Patricia ist nicht wie andere Kinder, das Mädchen kam behindert zur Welt.Dieses wieder einer der besonderen Thriller von Marion schreiner. Frau Schreiner beschäftigt sich schon sehr lange mit dem Thema Missbrauch und versucht in ihren Thrillern Aufmerksamkeit für das Thema zu wecken. Vielleicht sogar etwas zu sensibilisieren, nicht weck sondern hinsehen. So ist sie auch hier wieder bei einem ganz heißen Eisen. Denn diesmal  ist es nicht nur das Opfer das besonders ist, sondern auch die Täter Opfer Beziehungen,  wie und wann  wird aus einem Opfer in Täter  und wie viel Mitleid sollte man dann noch mit ihm haben? Dabei bleibt sie an sich in ihrer Beschreibung immer relativ unspektakulär sprich unblutig.Nur das absolut notwendige findet in ihre Beschreibungen Einlass. Diesen Büchern merkt man an das sie mit viel Feingefühl und Interesse für das Thema geschrieben werden. Gerade das macht das Ganze aber fassbarer, greifbarer, einfach vorstellbar.Und gleichzeitig wäre es so unfassbar wenn nicht im wirklichen Leben genau so was passieren würde.Das Buch fängt mit Briefen an und man muss sich etwas einlesen, was in einem Buch vielleicht besser abzutrennen ist wie in der Kindle Edition da wäre vielleicht der Name oder ein Absender oder aber eine Anrede nicht schlecht gewesen. Ansonsten ein absolutes Meisterwerk einer Grand Dame des subtilen Thrillers.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks