Marion Stieglitz

 4.5 Sterne bei 76 Bewertungen
Autorenbild von Marion Stieglitz (©privat)

Lebenslauf von Marion Stieglitz

Marion Stieglitz wurde 1981 in Cham im Bayerischen Wald geboren. Nach ihrem Studium der Neueren deutschen Literatur in München zog sie ins sonnige Offenburg an der französischen Grenze. Dort arbeitet sie als Redakteurin für verschiedene Wohn- und Gartenzeitschriften. Neben dem Schreiben mag sie Kino, Eiscreme und Reisen – am liebsten zu idyllischen Orten mit einem besonderen Flair. An solchen Plätzen kann sie stundenlang bei einer Tasse Kaffee sitzen und den Zauber der schönen Welt bestaunen.

Alle Bücher von Marion Stieglitz

Cover des Buches Das kleine Hotel in der Provence9783746635071

Das kleine Hotel in der Provence

 (39)
Erschienen am 17.05.2019
Cover des Buches Annas (fast) perfekte Hochzeit9783426216521

Annas (fast) perfekte Hochzeit

 (35)
Erschienen am 02.05.2018
Cover des Buches Das kleine Hotel in der Provence9783869743851

Das kleine Hotel in der Provence

 (2)
Erschienen am 08.07.2019

Neue Rezensionen zu Marion Stieglitz

Neu

Rezension zu "Das kleine Hotel in der Provence" von Marion Stieglitz

Das kleine Hotel in der Provence
tardyvor 10 Monaten

Nach der unschönen Trennung von Jan beschließt Lilly ihr Leben komplett umzukrempeln. Ein spontan gekauftes Haus in der Provence soll zum Hotel für Single-Frauen werden. Doch das Traumobjekt entpuppt sich als Bruchbude und bis zum Ziel ist noch ein weiter Weg.

Dieses Buch hat alles, was ich von einem perfekten Sommerroman erwarte. Einen angenehmen, lockeren Schreibstil, der der Geschichte viel Leben einhaucht. Detaillierte und bildhafte Beschreibungen einer wunderschönen Gegend, in diesem Fall der Provence. Man sieht sich selbst in der Kulisse und hat die wogenden Lavendelfelder nicht nur vor Augen, sondern auch in der Nase. Authentische und lebendige Protagonisten, die sich (fast) allen Widrigkeiten des Lebens mit Energie und Tatkraft in den Weg stellen. Die aber auch mit einer grosszügigen Portion an Selbstkritik ausgestattet sind und so noch realer wirken. Die passende Prise an Humor und Turbulenz darf genauso wenig fehlen, wie natürlich auch das gewisse Quäntchen an Liebe und Romantik. Marion Stieglitz ist dieser Spagat sehr gut gelungen und so überrascht der Roman mit interessanten Wendungen, die dazu führen, dass man das Buch in einem Rutsch durchliest. Das farbenfrohe Cover setzt dem ganzen noch die Krone auf und macht das Gesamtpaket komplett.

Ich habe diese Kurzreise in eine der schönsten Landschaften Frankreichs sehr genossen und kann das Buch nur weiterempfehlen.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Das kleine Hotel in der Provence" von Marion Stieglitz

4,5 von 5 Sterne
lesereise_buechertraumvor 10 Monaten

Das Buch wurde mir freundlicherweise von netgalley und dem Aufbau-Verlag im Ebook-Format als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine Bewertung.

Um den Inhalt nicht vorweg zu nehmen, verweise ich hier auf den Klappentext/Kurzbeschreibung, dem Leser soll die Möglichkeit gegeben werden, in den Genuss der Geschichte zu kommen.

Durch den flüssigen, modernen und leicht verständlichen Schreibstil der Autorin, benötigte ich nur wenige Seiten um in die  Geschichte einzutauchen. Das Setting der Provence wurde bildlich und detailliert, aber nicht zu ausschweifend dargestellt, ich hatte jede Straße und jede beschriebene Situation durch die glaubhafte Darstellung stets vor Augen. Auch wenn die Geschichte an einigen Punkten vorhersehbar ist, schaffte die Autorin es, mich zwischendurch zu überraschen. Die Kapitel hatten eine angenehme Länge.

Lilly war mir sofort sympathisch und überzeugte mit ihrer lebensbejahenden, mutigen und freundlichen Einstellung. Ich habe es genossen ihren Weg, innerhalb dieses Buches begleiten zu dürfen. Lilly´s Cousine Valeska muss hier auch unbedingt erwähnt werden, sie ist ein gutes Beispiel für Familienzusammenhalt und Hilfsbereitschaft, sehr gerne habe ich über sie gelesen. Nebencharaktere wurden authentisch und fließend mit eingebracht. Zwischenzeitlich brachte mich die Bloggerin Summer mit meinem Verständnis für Hotelgäste an meine nervliche Grenze, aber Marianne de Boyers „Weisheiten für jeden Augenblick“ konnte dieses wieder richten.

„ Es gibt Gelegenheiten, die man erst schaffen muss. Und wenn sie da sind, dann darf man sie nicht verpassen – sie kommen  nicht mehr zurück.“

Das Cover gefällt mir sehr gut. Buchtitel und Buchinhalt passen zueinander.

 

Mein Fazit:

Eine wunderschöne Geschichte über Enttäuschung, Zusammenhalt und Liebe, die mich sehr gut unterhalten hat.

Ich vergebe 4,5 von 5 Sterne.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Das kleine Hotel in der Provence" von Marion Stieglitz

Manchmal muss man einen Neuanfang wagen
Ascoravor einem Jahr

Der Klappentext: „Wo findet man die Liebe, wenn nicht in der Provence? Lilly glaubt nicht mehr an die Liebe, seit ihr Freund Jan sie von heute auf morgen sitzen gelassen hat. Um ihn zu vergessen, beschließt sie nach Südfrankreich zu ziehen und ein kleines Hotel zu eröffnen: nur für Single-Frauen! In der Provence angekommen, erweist sich die charmante Villa, die Lilly gemietet hat, als Bruchbude, und auch sonst scheint alles viel komplizierter als gedacht. Dann taucht auch noch der attraktive Antiquitätenhändler Olivier auf und wirbelt ihren Traum vom Single-Leben gehörig durcheinander.“
Zum Inhalt: Lily ist der Liebe wegen von Freiburg nach Rostock gezogen und dann, statt dem erhofften Heiratsantrag, verkündet ihr Freund Jan das Ende ihrer Beziehung. Kurzentschlossen beschließt Lily ganz neu anzufangen, sie will einfach nicht mehr als Hochzeitsfotografin arbeiten und sie träumte schon als kleines Kind von einem eigenen Hotel. Also reist sie in die Provence und verwandelt eine baufällige Villa in ein Hotel, nur für Single-Frauen. So war zumindest der Plan, aber dann taucht eine anspruchsvolle Braut samt Gefolge und äußerst anspruchsvollen Hochzeitsvorbereitungen bei ihr auf, ihre Cousine will sie verkuppeln, allerdings ist der Kandidat sogar nicht nach ihrem Geschmack, im Gegensatz zum Bräutigam und dann sind da ja noch ihre Eltern, die noch von nichts wissen.
Zum Stil: Die Autorin Marion Stieglitz entführt mit sehr bildhaften und detailreichen Beschreibungen den Leser in die Provence, fast meint man den Lavendel und den Rosmarin zu riechen. Erzählt wird in der dritten Person, in einer modernen, flüssigen und leicht lesbaren Sprache. Die Charaktere, allen voran Lily werden gut und lebendig beschrieben und werden einem beim Lesen schnell sympathisch. Lilys Kurzschlussreaktion führt sie in ein ganz neues Leben, vielleicht wären mehr Probleme beim Umbau authentischer gewesen, doch das macht das Gefühlschaos beim Auftauchen der Braut mehr als weg. Eine gewisse Prise Humor und Situationskomik sowie eine Portion Romantik sorgen für eine abwechslungsreiche Handlung. Am Ende des Buches wartet dann noch eine Sammlung mit Weisheiten für jeden Augenblick auf den Leser und hier sind wirklich einige sehr treffende dabei.
Mein Fazit: Eine unterhaltsame Geschichte rund um einen Neuanfang und einer neuen Chance in einer wunderbaren Umgebung, die Urlaubsfeeling weckt.

Ich danke dem Aufbau Verlag und NetGalley für das Rezensionsexemplar, meine Meinung wurde davon nicht beeinflusst.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Das kleine Hotel in der Provenceundefined

Hallo ihr Lieben,

Am 17. Mai erscheint mein zweiter Roman  „Das kleine Hotel in der Provence“ und ihr könnt es vorab gewinnen. Zusammen mit dem Aufbau Verlag verlose ich 25 Taschenbücher - damit seid ihr also die Ersten, die das druckfrische Buch in Händen halten dürfen.  

Zum Inhalt: Lilly arbeitet als Fotografin und ist spezialisiert auf Fotoshootings von Hochzeitspaaren. Wegen ihrer großen Liebe Jan ist sie von Freiburg nach Rostock gezogen, obwohl ihr das nordische Klima und die flache Landschaft wenig zusagen. Doch sie ist davon überzeugt, dass sie mit Jan den Mann fürs Leben gefunden hat. Dann macht Jan überraschend mit ihr Schluss – und das ausgerechnet an ihrem Jahrestag! Lilly ist völlig vor den Kopf gestoßen, mit Liebeskummer glückliche Paare fotografieren? Völlig unmöglich! Sie will einfach nur weg. Irgendwohin, wo es keine Männer gibt. Und mit einem Mal hat sie eine Idee: Warum setzt sie nicht endlich ihr lange gehegtes Herzensprojekt um und eröffnet ein Hotel? Und zwar nur für Single-Frauen, an ihrem Sehnsuchtsort in der Provence. Bevor sie es sich noch anders überlegen kann, sitzt Lilly schon im Auto und fährt Richtung Süden, immer der Sonne hinterher. Aber wird sie es schaffen, den Männern für immer fernzubleiben? 

Seid ihr neugierig geworden? Dann freue ich mich auf den Austausch mit euch. Wer an der Leserunde teilnehmen möchte, verrät mir bitte sein lang gehegtes Herzensprojekt: Vielleicht auch ein beruflicher Neustart? Eine besondere Reise? Oder ein Umzug? Ich freue mich über eure Geschichten.

Wer ganz schnell ist und es schafft, seine Rezension im ersten Erscheinungsmonat einzustellen, landet noch in einem Extra-Lostopf - mehr Infos dazu findet ihr in einem entsprechenden Unterthema. Unter allen, die dort bis zum 31. Mai den Link zu ihrer Rezension einfügen, verlose ich ein Überraschungspäckchen.

Besucht mich auch gerne auf Instagram oder meiner Homepage und werft einen Blick auf die Verlagsseite http://www.aufbau-verlag.de/index.php/das-kleine-hotel-in-der-provence.html

 


633 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches LovelyBooks Spezialundefined
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge
Cover des Buches Annas (fast) perfekte Hochzeitundefined

Liebe Leser/innen!

 

Mein erster Roman ist vor wenigen Wochen erschienen und deswegen wage ich jetzt die Premiere meiner allerersten Leserunde. Ich verlose dazu 15 eBooks. Bis 17. Juni habt ihr die Möglichkeit, an der Verlosung teilzunehmen. Die Gewinner werden per Email verständigt.

Bitte schreibt bei eurer Bewerbung gleich das gewünschte eBook-Format dazu. Da es in dem Buch - neben dem Thema Hochzeit - auch viel um Kalendersprüche geht (z.B. »Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende« von Oscar Wilde oder »Jeder Tag ist ein neuer Anfang« von George Eliot) würde ich euch bitten, bei der Bewerbung einen beliebigen Kalenderspruch zu nennen, der euch persönlich besonders gut gefällt.

Ich stehe allen Teilnehmer/innen gerne für Fragen zur Verfügung und werde mich an der Lese-Runde - soweit es meine Zeit erlaubt - immer wieder auch aktiv beteiligen. Eingeladen ist natürlich auch jeder, der das Buch schon gelesen hat.

 

Inhaltsangabe

Am Silvesterabend bekommt Anna von ihrem Freund Bernd endlich den langersehnten Heiratsantrag. Ihrem Glück scheint jetzt nichts mehr im Weg zu stehen. Das geplante Fest inspiriert sie sogar zu neuen beruflichen Höhenflügen: Sie verwandelt ihren Einrichtungsladen »Vintage Salon« in ein Paradies für Frauen im Heiratsfieber. Doch schon bald passiert ein Unglück nach dem anderen. Nichts läuft wie erwartet: Es gibt Probleme mit der Familie, Krach mit Bernd und lauter Pannen rund um die Hochzeitsvorbereitungen. Und zu all dem Stress drängt sich plötzlich auch noch Annas Ex-Freund Simon zurück in ihr Leben. Das Jahr ihrer Traumhochzeit entwickelt sich für die Braut allmählich zur einzigen Katastrophe …

Eine Leseprobe findet ihr auf der Verlags-Homepage unter diesem Link


Ich freue mich auf die Leserunde mit euch und bin gespannt auf eure Eindrücke!

154 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Marion_Stieglitzvor 2 Jahren
Vielen lieben dank fürs Mitlesen und deine Rezension!

Zusätzliche Informationen

Marion Stieglitz wurde am 23. Juli 1981 in Cham (Deutschland) geboren.

Marion Stieglitz im Netz:

Community-Statistik

in 94 Bibliotheken

auf 17 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks