Annas (fast) perfekte Hochzeit

von Marion Stieglitz 
4,2 Sterne bei32 Bewertungen
Annas (fast) perfekte Hochzeit
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

P

viele Turbulenzen, wie vor Hochzeiten fast zu erwarten

BeaSurbecks avatar

Anna ist noch ein kleines Mädchen als sie ihre Hochzeit plant. Viele Jahre später ist es dann soweit und alles kommt anders wie gedacht....

Alle 32 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Annas (fast) perfekte Hochzeit"

Eine bittersüße romantische Komödie zwischen Hochzeitsstress, Beziehungsdramen, Lebenskrisen und längst vergangen geglaubten Gefühlen.
Am Silvesterabend bekommt Anna von ihrem Freund Bernd endlich den langersehnten Heiratsantrag. Ihrem Glück scheint jetzt nichts mehr im Weg zu stehen. Das geplante Fest inspiriert sie sogar zu neuen beruflichen Höhenflügen: Sie verwandelt ihren Einrichtungsladen 'Vintage Salon' in ein Paradies für Frauen im Heiratsfieber. Doch schon bald passiert ein Unglück nach dem anderen. Nichts läuft wie erwartet: Es gibt Probleme mit der Familie, Krach mit Bernd und lauter Pannen rund um die Hochzeitsvorbereitungen. Und zu all dem Stress drängt sich plötzlich auch noch Annas Ex-Freund Simon zurück in ihr Leben. Das Jahr ihrer Traumhochzeit entwickelt sich für die Braut allmählich zur einzigen Katastrophe …

'Annas (fast) perfekte Hochzeit ist einer dieser romantischen Schmöker, bei dem man bis zum Schluss mitfiebert, ob es ein Happy End mit dem Richtigen gibt.' Freundin

'Nicht zu für zukünftige oder ehemalige Bräute geeignet, sondern auch für alle Leser, die einfach auf ihr Herz hören wollen.' Bücher Magazin

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783426216521
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:320 Seiten
Verlag:Feelings
Erscheinungsdatum:02.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne14
  • 4 Sterne10
  • 3 Sterne8
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    P
    Petzipetravor 2 Monaten
    Kurzmeinung: viele Turbulenzen, wie vor Hochzeiten fast zu erwarten
    Hochzeitsvorbereitungen mal anders

    Anna weiß schon von Kindheit an wie ihre perfekte Traumhochzeit aussehen muss. Sogar wie der Antrag von statten geht. Ob das wohl gut geht?

    Kann man wirklich alles bis in's Detail so genau planen?

    In ihren Vintage Laden geht es zur Zeit drunter und drüber, genau jetzt wo sie ihre eigenen Hochzeit vorbereitet.
    Auch da läuft nicht alles rund.
    Zu allem Überfluss taucht auch noch ihr Ex auf.

    Oh ja, auch das noch!
    Welche Liebe wird siegen? 

    Ein guter Roman für zwischendurch.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    BeaSurbecks avatar
    BeaSurbeckvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Anna ist noch ein kleines Mädchen als sie ihre Hochzeit plant. Viele Jahre später ist es dann soweit und alles kommt anders wie gedacht....
    Bei der Hochzeitsplanung läuft irgendwie alles schief

    Annas (fast) perfekte Hochzeit

    Anna ist eine junge Frau die schon von Kindheitstagen an ganz genau weiß wie ihre Hochzeit später einmal sein soll. Sie hat jedes noch so kleine Detail vor Augen und schon der Heiratsantrag muss perfekt sein.

    Eines Tages ist es dann soweit und Anna bekommt den langersehnten Heiratsantrag, nicht ganz so romantisch wie sie es sich vorgestellt hat, aber nun kann sie mit ihrem Verlobten Bernd ihre Hochzeit planen. Voller Vorfreude stürzt sie sich in die Planungen, aber recht schnell merkt sie das nichts so läuft wie sie es sich vorgestellt hat. Chaotisch wird es weil auch in ihrem Vintage Lädelchen nicht alles rund läuft und als dann noch ihr Exfreund Simon auftaucht steht ihr Welt Kopf.


    Mir hat das Buch richtig gut gefallen und Anna war mir von Anfang an sympathisch. Man spürte von Anfang an wieviel ihr, ihr kleines Lädelchen bedeutete und mit was für einem Herzblut sie darin werkelte. Mit genau dem gleichen Herzblut ging sie ans planen ihrer Hochzeit, sie wollte das der Tag für beide unvergesslich werden würde. Allerdings war das dann doch gar nicht so einfach, weil ihrem Verlobten das alles recht schnurz war. Bernd war mir von Anfang an ein Dorn im Auge, schon beim Heiratsantrag habe ich mir meinen Teil gedacht, aber ich gab ihm eine Chance die er jedoch nie genutzt hat. Ich kam ihm nicht näher, im Gegenteil, je länger ich ihn kannte umso egoistischer und unsympahtischer wurde er mir.

    Anna plant den schönsten Tag ihres Lebens und bemüht sich nebenher ihren kleinen Laden am Laufen zu halten. Auch dort geht es in diesen Tagen turbulent zu, sie wird von Existensängsten geplagt. Bernd sieht das alles ganz locker. In diese turbulenten Tage platzt dann unerwartet Annas Ex Simon. Ein dufter Typ, so ganz anders wie Bernd und ich hoffte immerzu das auch Anna das irgendwann erkennen würde.

    Besonders gut gefallen haben mir auch die Nebencharaktere, besonders Katja, beste Freundin von Anna und ein herzensguter Mensch. Sie schenkte Anna einmal einen Kalender mit tollen Sprüchen und diese Sprüche begleiten Anna durch das Jahr und die Leser durch das Buch Eine tolle Idee und passend gewählt. Toll auch das die Charakter Ecken und Kanten hatten, sie waren alle nicht perfekt und das kam gut rüber.

    Die Mischung der Geschichte hat mir richtig gut gefallen, es gab viele bewegende und berührende Momente, viele zum aus der Haut fahren, aber auch viele die einem zum Nachdenken angeregt haben. Alles in allem ein toller Sommerroman bei dem auch hin und wieder gelacht werden darf.

    Der Schreibstil war angenehm und führte dazu das man das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Das Ende des Buches war zwar in sich abgeschlossen, aber ich könnte mir durchaus eine Fortsetzung vorstellen – mehr noch ich würde mir eine wünschen.


    Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und fünf Sterne.


    Kommentieren0
    6
    Teilen
    C
    CarolinMariavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein schönes Buch über wichtige Entscheidungen
    Annas Geschichte geht ans Herz

    Ich habe das Buch eigentlich auf einmal gelesen. Bei dem Titel erwartet man erst, dass es nur ums Heiraten geht. Das tut es natürlich auch, aber irgendwie geht es auch um mehr. Neben dem zu erwartetenden Hochzeitstrubel vom Brautkleiderkauf und dem Aussuchen von Ringen, Hochzeitstorten & Co steht gerade auch Annas Laden „Vintage Salon“ sehr im Mittelpunkt. Irgendwie scheint das Geschäft den ganzen Hochzeitsstress auch mitzumachen und dadurch verändert sich der Laden – so wie Anna selbst. Man merkt von Woche zu Woche, wie sie immer mehr zu sich findet und dann auch immer mehr überlegt, was sie eigentlich möchte von ihrem Leben. Irgendwann trifft sie dann eine wichtige und mutige Entscheidung – ich will nicht zu viel verraten. Aber jedenfalls fand ich es sehr schön, dass in diesem Buch mal nicht nur die Liebe im Mittelpunkt steht, sondern auch andere wichtige Themen: Freundschaft, Familie, Karriere usw. Alles humorvoll und leicht leserlich verpackt. Ein schönes Buch!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Testsphaeres avatar
    Testsphaerevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Anna hat ihre Traumhochzeit schon als kleines Mädchen geplant, aber im "echten Leben" kommt dann doch alles ganz anders.
    Hochzeitsvorbereitungen und andere Katastrophen

    Obwohl Anna schon seitdem sie ein kleines Mädchen war ihre Traumhochzeit minutiös geplant hat, gestalten sich in Wirklichkeit ihre echten Planungen tatsächlich alles andere als einfach. Schon allein der Heiratsantrag, der im Prinzip darin besteht, dass ihr Verlobter Bernd sie reinlegt, über die Bauarbeiten im gewählten Lokal über die mißglückte Frisur.
    Super läuft es dagegen in ihrem gemütlichen kleinen Laden, dem "Vintage Salon", vor allem auch nachdem sich Anna entscheidet, dort auch das Thema Hochzeit zu einem der zentralen Verkaufsthemen zu machen.
    Und so können wir in diesem kleinen Roman mitverfolgen, wie sich Annas Leben rund um die Hochzeitsvorbereitungen gestaltet.
    Das Buch ist kurzweilig geschrieben und genau richtig für einen verregneten Nachmittag auf der Couch oder einen entspannten Sonnenliegentag im Garten. In die Geschichte kommt man gut rein und auch der Schreibstil ist angenehm und die Autorin schafft es meistens die Spannung hoch zu halten. 
    Bestimmt ist das Buch nicht langatmig, aber ich hätte mir die ein oder andere Länge oder sagen wir eher, längere Ausführung gewünscht. Der Stil ist eher tagebuchähnlich-kalenderarisch oft werden die Ereignisse nach meinem Empfinden zu schnell abgewickelt. Die Idee die Kapitel wochenweise zu führen und jedem Kapitel dann noch einen Kalenderspruch voranzustellen, der auch zum Inhalt passt finde ich wiederum klasse.
    Was bei mir ganz klar zum Punktabzug führt, ist dass mir die Protagonistin Anna zu nahezu dreiviertel des Buches nicht sehr sympathisch rüberkommt. Zu unentschlossen führt sie ihr Leben, zu sehr lässt sie sich von ihrem Umfeld leiten, zu wenig vertritt sie mal ihre Meinung. Man erfährt auch im Prinzip ziemlich wenig persönliches, so dass keine richtige Bindung entstehen kann. Da sind mir andere weibliche Charaktere im Buch, wie ihre Freundin Katja oder auch Ute, die bei ihr arbeitet wesentlich sympathischer.
    Es wäre bei einer eventuellen Fortsetzung, interessant zu sehen ob  Anna ihr neu gewonnenes Selbstbewusstsein weiter ausbauen kann und auch wie sich ihr neues Leben gestaltet.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Anni59s avatar
    Anni59vor 3 Monaten
    Neustart für Anna

    Anna könnte glücklicher nicht sein, denn sie hat einen Heiratsantrag von ihrem Freund Bernd bekommen und darf sich jetzt an der Planung voll und ganz austoben. Doch irgendwie läuft nach und nach alles schief und Anna ist sehr unglücklich darüber, auch weil Bernd sie mit vielen Planungsdingen sehr alleine lässt und oft auch Dinge über sie hinweg entscheidet. Wenigstens hat Anna noch ihren Vintage Laden in den sie sich zurückziehen kann. Seit sie in ihren Laden auch das Thema Hochzeit aufgenommen hat, läuft er wieder super und Anna kann es kaum glauben. Doch bald werden die Hochzeitsvorbereitungen immer chaotischer und dann wird ihr geliebter Laden auch noch aus dem Vertrag gekündigt! Und Bernd ist ihr leider alles andere als eine große Hilfe..


    Mich konnte das Buch leider nicht so begeistern und fesseln wie ich es mir erhofft habe. Die Geschichte plätscherte einfach so dahin, an Spannung fehlte es fast vollkommen und einige wichtige Eckpunkte wurden am Ende des Buches noch offen gelassen, die mich sehr interessiert hätten. Es fehlte mir etwas die Leidenschaft, es war mir alles in allem leider zu fad.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Franziska_Kirchners avatar
    Franziska_Kirchnervor 4 Monaten
    Im Leben läuft nicht alles nach Plan

    Ein spannendes Jahr steht Anna bevor: In der Silvesternacht hat ihr Bernd ihr endlich einen Heiratsantrag gemacht und im September soll die Hochzeit stattfinden. Anna, die schon seit sie ein kleines Mädchen ist von ihrer Traumhochzeit träumt, kann es gar nicht erwarten, dass alles wahr wird. Ihren kleinen Laden erweitert sie um ein Hochzeitssortiment. Kleidersuche und Essensauswahl stehen auf dem Programm – doch so einiges läuft nicht wie geplant. Ihre alte Liebe Simon taucht auf und zwischen ihr und Bernd gibt es Unstimmigkeiten, nicht zuletzt wegen ihrem geliebten Lädchen. Und dann ist da noch ihre schwierige Familie… Zum Glück stehen Anna ihre Freundin Katja, Aushilfe Ute und ein Kalender mit schlauen Sprüchen bei.

    Die Geschichte ist in 52 Abschnitte unterteilt – jede Woche des Jahres – und beginnen jeweils mit einem Spruch aus Annas Kalender. Wir begleiten Anna durch ihr spannendes Jahr. Als Einstieg ist ein Kapitel aus dem September vorangestellt, der erahnen lässt, dass Annas Jahr keineswegs so rund läuft wie gehofft. Ich bin sofort in die Geschichte eingetaucht. Die Charaktere sind sehr authentisch gestaltet. Besonders Katja ist mir sehr sympathisch, während Anna leider gerade gegenüber Bernd etwas zickig wirkt. Zum Ende des Buches hat sie sich dann aber selbst gefunden und ist ausgeglichener. Der Schluss gefällt mir sehr gut – besonders, da es zu einer unverhofften Versöhnung kommt. Der Schreibstil ist flüssig und es gibt keine überflüssigen Längen. Als Leser erwartet man ziemlich bald, dass nicht alles glatt gehen wird. Daher ist es nicht überraschend, dass Anna auf eine Menge Hindernisse stößt. Diese werden gut ausgestaltet und am Ende des Jahres ist sie eine andere geworden.

    Besonders gut gefallen mir die Kalendersprüche, die Anna genauso wie der Leser liest. Sie werden im Text aufgenommen und passen gut zum auf und ab, dass sie erlebt. Als Bonus gibt es einen Anhang in dem noch etwas über die Autoren der Zitate verraten wird.

    Eine kurzweilige Geschichte über das Glück des Lebens, dass manchmal ganz anders kommt als erwartet.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Rosettas avatar
    Rosettavor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Keine Spannung, aber angenehmer Schreibweise...
    Annas (fast) perfekte Hochzeit, aber eben nur fast....


    Annas (fast) perfekte Hochzeit

    aber eben nur fast....
    Cover und Titel sind für mich einfach schön, ansprechend und romantisch gestaltet, hat mich super angesprochen und der Titel versprich einiges an Unterhaltung. Leider war ich vom Inhalt eher enttäuscht. Die Geschichte plätschert so dahin bis zum Ende. Der Anfang ist gut, man ist sofort mitten ins Geschehen, aber es wird keine Spannung aufgebaut, so das man das Buch am liebsten nicht weglegen möchte. Die Geschichte wird aus Annas Sicht erzählt und die Zitate am Anfang der Kapitel bzw. Tage, gefallen mir besonders gut. Mir fehlt es aber an Gefühle, an Spannung und an etwas Pep für ein Roman.

    Fazit: Keine Spannung, aber angenehmer Schreibweise. Aber leider zu nett für meinen Geschmack und somit nicht unbedingt ein Roman, den ich weiterempfehlen kann..

    Kommentieren0
    57
    Teilen
    sunshine-500s avatar
    sunshine-500vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: eine kurzweilige Geschichte, bei der Planung ihrer Hochzeit geht bei Anna fast alles schief...
    ein fast perfekte Hochzeitsplanung

    „ Annas (fast) perfekte Hochzeit“ von Marion Stieglitz erschien im Mai im Verlag Feelings.

    Das Cover ist sehr ansprechend und macht neugierig auf die Geschichte.

    In der Geschichte geht es um Anna , sie träumt schon seit ihrer Jugendzeit von der „perfekten Hochzeit“, alles muss perfekt sein, beginnend mit dem perfekten Heiratsantrag, doch da beginnen schon die unerwarteten Ereignisse. Die Monate bis zur Hochzeit werden kein zuckerschlecken für Anna und ihre Hochzeitsplanung, einiges geht gehörig schief und mit ihrem Vintage Laden kommen noch zusätzlich Unwägbarkeiten ins Spiel. Zur Krönung des ganzen begegnet sie auch noch ihrem Exfreund Simon, der sich sehr darüber freut.......

    Ich musste mich anfangs erst einmal auf den stenografischen Schreibstil der Geschichte einlassen, der einen Tagebucheintrag Charakter besitzt und die wesentlichen Dinge behandelt.

    Sehr gut fand ich die Idee von Marion Stieglitz jedes Kapitel mit einem Kalenderspruch zu beginnen, die Anna durch das Jahr begleiten.

    Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig zu lesen.

    Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und wie im wirklichen Leben haben sie Ecken und Kanten.

    Anna die junge Frau mit dem Vintage Laden ist eine junge Frau die ihren Weg geht und zum Perfektionismus neigt, aber oft wo sie die Dinge beim Namen nennen sollte, gegenüber ihren Eltern oder auch ihrem Verlobten, schweigt sie. Annas Planung der perfekten Hochzeit bekommt immer wieder Steine in den Weg gelegt, doch das Fass zum überlaufen bringt dann die eine unerwartete Reaktion und Aussage ihres Verlobten.

    Bernd der Verlobte ist sehr bemüht um Anna, oft wirkt er zu pragmatisch teils auch selbstgefällig. Annas Eltern wirken anfangs nicht sympathisch doch das ändert sich zumindest bei der Mutter, der Vater ist ein Blender. Annas Freundin ist ein Schatz und der Fels in der Brandung für Anna. Simon Annas Exfreund hält ihr den Spiegel vor, dass gefällt Anna nicht besonders gut.

    Fazit: Marion Stieglitz hat eine schöne Geschichte rund ums Heiraten erzählt, teils humorvoll, mit Pannen und unerwarteten Ereignissen die sich auch in Wirklichkeit ereignen könnten. Für mich die perfekte Sommerlektüre, die ich gerne weiterempfehle.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    C
    cat10367vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: schöne kurzweilige und überraschende Geschichte - liest sich gut
    Wieso (fast) perfekt?

    Anna, die Hauptprotagonistin bekommt zu Beginn einen sehr ungewöhnlichen Heiratsantrag und träumt schon seit Jahren von der perfekten Hochzeit. Nur leider läuft irgendwie nichts so, wie sie es sich vorgestellt hat und es gibt immer mehr Probleme - mit der Hochzeit und ihrem Laden. Es kommt zu unerwarteten Begegnungen und zu vielen unerwarteten Ereignissen, die Anna ins Grübeln bringen und sie zweifeln lassen.
    Das Einzige, das sie immer wieder aufbaut und motiviert sind die Kalendersprüche, die sie von ihrer Freundin Katja geschenkt bekommen hat. Diese liest sie sich immer durch und begleiten sie durch die Wochen. Dieser rote Faden ist wirklich schön. Sie kann sich auch auf ihre Freundinnen verlassen und das ist auch ein Anker für sie.
    Insgesamt hat mir dieses Buch sehr gut gefallen und ich kann es als Sommerlektüre nur weiterempfehlen.
    Danke an Marion Stieglitz, das ich es hier mitlesen durfte.
    5 von 5 Sternen

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    babylus avatar
    babyluvor 4 Monaten
    Klasse!

    Marion Stieglitz war mir bis dato kein Begriff und ich bin sehr froh das ich dieses Buch lesen durfte!Anna's langersehnter Wünsch geht endlich in Erfüllung!Ein Heiratsantrag von ihrem Bernd am Silvsterabend!Perfekt. Nunja könnte man denken,es dauert nicht lange und ein Missgeschick jagt das nächste. 


    Anna ist witzig und eine super Protagonistin. Ihren kleinen vantage Laden würde man gern einmal selbstbesuchen.
    Herrlich erfrischender Schreibstil,neben ganz viel Witz kommt die Liebe natürlich nicht zu kurz.Wunderbare Charaktere.Ein Roman der definitiv in den Urlaubskoffer gehören sollte!Für mich ein Lesehighlight des Jahres!

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    elane_eodains avatar
    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
    Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

    Ablauf der Debütautorenaktion:

    Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
    Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

    Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
    Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
    Wichtig:
    Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


    Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


    Wie kann man mitmachen?

    Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

    Informationen/Regelungen:

    • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
    • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
    • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
    • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
    • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
    • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
    • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
    • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
    • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
    Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
    __________________________________________________________________  

    Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

    (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
    __________________________________________________________________

    Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
    .
     
    __________________________________________________________________   

    Für Autorinnen & Autoren:

    Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
    Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
    __________________________________________________________________ 

    PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
    Zur Leserunde
    Marion_Stieglitzs avatar

    Liebe Leser/innen!

     

    Mein erster Roman ist vor wenigen Wochen erschienen und deswegen wage ich jetzt die Premiere meiner allerersten Leserunde. Ich verlose dazu 15 eBooks. Bis 17. Juni habt ihr die Möglichkeit, an der Verlosung teilzunehmen. Die Gewinner werden per Email verständigt.

    Bitte schreibt bei eurer Bewerbung gleich das gewünschte eBook-Format dazu. Da es in dem Buch - neben dem Thema Hochzeit - auch viel um Kalendersprüche geht (z.B. »Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende« von Oscar Wilde oder »Jeder Tag ist ein neuer Anfang« von George Eliot) würde ich euch bitten, bei der Bewerbung einen beliebigen Kalenderspruch zu nennen, der euch persönlich besonders gut gefällt.

    Ich stehe allen Teilnehmer/innen gerne für Fragen zur Verfügung und werde mich an der Lese-Runde - soweit es meine Zeit erlaubt - immer wieder auch aktiv beteiligen. Eingeladen ist natürlich auch jeder, der das Buch schon gelesen hat.

     

    Inhaltsangabe

    Am Silvesterabend bekommt Anna von ihrem Freund Bernd endlich den langersehnten Heiratsantrag. Ihrem Glück scheint jetzt nichts mehr im Weg zu stehen. Das geplante Fest inspiriert sie sogar zu neuen beruflichen Höhenflügen: Sie verwandelt ihren Einrichtungsladen »Vintage Salon« in ein Paradies für Frauen im Heiratsfieber. Doch schon bald passiert ein Unglück nach dem anderen. Nichts läuft wie erwartet: Es gibt Probleme mit der Familie, Krach mit Bernd und lauter Pannen rund um die Hochzeitsvorbereitungen. Und zu all dem Stress drängt sich plötzlich auch noch Annas Ex-Freund Simon zurück in ihr Leben. Das Jahr ihrer Traumhochzeit entwickelt sich für die Braut allmählich zur einzigen Katastrophe …

    Eine Leseprobe findet ihr auf der Verlags-Homepage unter diesem Link


    Ich freue mich auf die Leserunde mit euch und bin gespannt auf eure Eindrücke!

    Marion_Stieglitzs avatar
    Letzter Beitrag von  Marion_Stieglitzvor 2 Monaten
    Vielen lieben dank fürs Mitlesen und deine Rezension!
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks