Marion Welsch Sprich mit mir

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sprich mit mir“ von Marion Welsch

Kurz nach der Wende reist Marion Welsch zum ersten Mal nach Guttau nahe der polnischen Grenze, um die ehemalige Tuchfabrik ihrer Vorfahren zu besichtigen. Dabei erfährt sie, daß ihr Großvater ein überzeugter Nazi gewesen sein soll. Warum wurde dieses Thema zu Hause ausgespart? Warum galt der Großvater als ein Heiliger, obwohl er das offensichtlich nicht war? Eine Welt bricht für sie zusammen, denn bislang waren es immer nur "die anderen". Ihr Vater, den sie damit konfrontiert, streitet alles ab und verweigert das Gespräch schließlich ganz. Doch Marion Welsch läßt nicht locker. Sie recherchiert im Internet sowie in Archiven und stößt auf Informationen, die schmerzlich für sie sind. Wieder sucht sie den Dialog mit dem Vater, der endlich sein Schweigen bricht. Durch den mühsamen intensiven Austausch über die Zeit, die in der Familie so viele Jahre lang verdrängt wurde, entsteht zwischen den beiden ein neues Vertrauensverhältnis.§Ein sehr persönliches Buch, das aufzeigt, wie schwer es auch heute noch ist, die deutsche Vergangenheit innerhalb der eigenen Familie aufzuarbeiten.

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Faszinierender Bericht über eine religiöse Suche in Indien

strickleserl

MUTIG

Total offen und ehrlich, voll auf die 12, polarisiert auch in mir, doch das mag ich sehr, dass es auch nach dem Lesen nachwirkt. Toll!

MeiLingArt

Wir hier draußen

Spannend und lebendig erzählt. Manches in dem Bericht hat mich irritiert!

wandablue

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Wow, tiefgründig und kaum vorstellbar wie schrecklich diese Zeit für Johann Scheerer gewesen sein muss.

Sassenach123

Penguin Bloom

sehr beeindruckend und gefühlvoll

EOS

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist der wohl beste Chronist unserer Zeit.

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sprich mit mir" von Marion Welsch

    Sprich mit mir

    Ritja

    16. August 2009 um 15:50

    Marion Welsch forscht in ihrer eigenen Familie. Sie möchte wissen, ob und warum ihre Familie in der Partei waren. Wieviel wußten sie von den Gewalttaten der Nazis? Warum haben sie nichts dagegen getan? Die Konfrontation mit der Vergangenheit bringen sie und ihren Vater teilweise an die Grenzen. Die Fakten sind spannend und es macht auch Spaß in die Geschichte der Familie einzutauchen. Insgesamt ein gutes Buch mit einem interessantem Thema, aber leider etwas sehr zäh aufbereitet.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks