Marion Zimmer Bradley Trapez

(60)

Lovelybooks Bewertung

  • 66 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(38)
(11)
(8)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Trapez“ von Marion Zimmer Bradley

Tom Zane ist beim Zirkus aufgewachsen. Von klein auf ist er es gewohnt von einem Ort zum anderen zu ziehen, bei den Vorstellungen auszuhelfen und mitanzupacken. Sein großer Traum ist das Trapezfliegen. So oft er kann beobachtet er die Artistengruppe "The Flying Santellis" bei ihren Vorstellungen und Proben. Besonders beeindruckt ist er von dessen jüngstem Mitglied, Mario Santelli, der das Kunststück schafft, was zu seiner Zeit nur wenigen gelingt: Den dreifachen Salto rückwärts. Eines Tages beobachtet Tom, die Truppe wieder bei den Proben. Plötzlich spricht Mario ihn an und erlaubt ihm am Trapez zu schwingen. Da Tom Talent hat, bringt Mario ihm nach und nach das Trapezfliegen bei. Ein Jahr später darf Tom sich als Tommy Santelli der Artistengruppe anschließen. Zwischen Mario und ihm entwickelt sich eine tiefe Freundschaft, die schon bald zu Liebe wird. Doch die beiden müssen ihre Beziehung geheim halten, denn im Amerika der späten 40er Jahre ist eine homosexuelle Beziehung undenkbar. Entdeckt zu werden würde für die beide das Ende ihrer Karriere und ihres Traums, dem Fliegen, bedeuten... (Quelle:'Flexibler Einband/01.04.1996')

Eine fantastische Liebesgeschichte in der Welt des Zirkus, von deren Art es ruhig noch mehr geben dürfte...

— fraeuleinsahne

Wundervoll emotional ohne kitschig zu sein. Ein toller Zirkusroman!

— Naoki-chan

Stöbern in Romane

Das Haus ohne Männer

Anfangs war ich doch verwirrt &skeptisch, aber im Laufe der Geschichte war die Verbindung der Frauen sehr wichtig. Ich liebe es.

Glitterbooklisa

Acht Berge

Welch ein berührendes Buch, das alle Fragen des Lebens so eindringlich und schön gearbeitet verhandelt - ein ganz große Empfehlung!

hundertwasser

Und jetzt auch noch Liebe

Eine gute Geschichte, an manchen Stellen etwas unrealistisch.

Traubenbaer

Lügnerin

Ein tolles Buch, ein merkwürdiges Ende

naninka

Birthday Girl

3.5 Sterne

AlinchenBienchen

Underground Railroad

Eine grandios geschriebene Abrechnung!

RubyKairo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Zirkusmagie" von Hannah Siebern

    Zirkusmagie

    katja78

    Wird es eine Zukunft im Diesseits geben? Hannah Siebern bei Carlsen im.press! Das und weitere Fragen muss sich Hauptprotagonistin "Jekaterina" in "Zirkusmagie" von Hannah Siebern, stellen. Was für andere als "Kuriosität" erscheinen mag, stellt Autorin Hannah Siebern hier als völlig alltäglich dar und verbindet Normalität mit Magie. Lasst euch mitreißen und lest diesen packenden Jugendroman direkt zum Erscheinungstermin am 3.7.2014 Wir freuen uns auf eure Bewerbungen zur Leserunde! Die siebzehnjährige Jekaterina führt ein Doppelleben. Während sie im Winter als ganz normale Schülerin bei ihrer Großmutter lebt, reist sie im Sommer mit ihren Eltern quer durch Europa, versorgt exotische Tiere und lässt sich mit Messern bewerfen. Denn Jekaterina ist ein Zirkuskind. Für sie ist das Ungewöhnliche völlig normal. Doch als sie in Dublin dem gutaussehenden, aber auffällig altmodischen Ewan begegnet, scheint ihre Welt plötzlich Kopf zu stehen. Irgendetwas stimmt mit diesem Jungen nicht und irgendwie scheint seine Lebensgeschichte mit der ihren eng verbunden zu sein… Zur Autorin Hannah Siebern, geboren 1986 in Münster, studiert Pädagogik an der TU Dortmund und arbeitet ambulant bei einem Träger der Jugendfürsorge. 2011 veröffentlichte sie ihren ersten Fantasyroman, aus dem inzwischen eine 5-teilige Serie geworden ist. Die meisten ihrer Romane sind auf der Zugfahrt zur Uni entstanden, daher fürchtet sie sich jetzt schon davor eine Schreibblockade zu bekommen, sobald sie das Studium beendet hat. Zur Not muss dann ein neuer Grund fürs Zugfahren gefunden werden. Der Autorin kann man über Facebook & Carlsen Im.press oder ihrer Homepage folgen. Schaut doch mal rein! Wir suchen nun 15 Leser, die das Buch gerne in der Leserunde besprechen und anschließend rezensieren möchten. Das Buch gibt es nur als E-Book im mobi oder ePub Format. Nach Möglichkeit sollte das Buch anschließend auch bei Amazon oder einer ähnlichen Verkaufsplattform rezensiert werden. Verratet uns als Bewerbung folgendes:  Was ist euch bei der Darstellung von übernatürlichen Wesen wichtig? Wir freuen uns nun auf eure Bewerbungen! Viel Glück Hannah & Katja von Ka-Sas Buchfinder *** Wichtig ***Ihr solltet Minimum eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind. Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber. Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt

    Mehr
    • 240
  • Rezension zu "Trapez" von Marion Zimmer Bradley

    Trapez

    JulesB

    07. March 2014 um 17:45

    Tommy ist ein Zirkuskind und reist mit seiner Familie durch Amerika. Mit der Zeit entwickelt er den Wunsch, zu fliegen und lässt sich von Mario - einem jungen Trapzekünstler - trainieren. Schon bald ist er so gut, dass er in Marios Familie aufgenommen wird und fortan mit ihnen auftreten darf. Doch neben seiner großen Leidenschaft ist es vor allem Mario, der ihn fasziniert und es entwickelt sich ein starkes Band zwischen den Beiden, von dem jedoch niemand erfahren darf. Denn Homosexuelle sind zu dieser Zeit nicht geduldet und müssen sich verstecken. Doch ob es wirklich gelingt, es in einem Zirkus geheim zu halten? Ich finde an diesem Buch keinerlei Kritik. Zugegeben, es zieht sich am Anfang ein bisschen, aber wenn man erst mal in die Geschichte gefunden hat, lässt sie einen nicht mehr los. Lange hat mich kein Buch mehr derartig beeindruckt, wie dieses hier und ich kann nicht mehr sagen, als dass ich es einfach nur perfekt finde. Es geht nicht nur um den Zirkus und eine junge Liebe, die sich innerhalb dessen findet, sondern um viel mehr. Man lernt in dem Buch die unterschiedlichsten Charaktere kennen und bekommt Einblicke, die man so noch nie bekommen hat. Zudem beinhaltet das Buch eine gewisse Dramatik, weil die beiden Jungen ihre Liebe - so stark sie auch ist - nicht offen zeigen dürfen. Absolut lesenswert! Eine ausführlichere Rezension findet ihr wie immer auf meinem Blog: www.julesbunteweltderbuecher.blogspot.de

    Mehr
  • Rezension zu "Trapez" von Marion Zimmer Bradley

    Trapez

    Tanja_Bern

    04. January 2012 um 00:41

    Selten habe ich ein Buch gelesen, dass mich so mitgenommen hat. Die Protagonisten waren wie meine Freunde und es fällt schwer loszulassen. Das Thema war wunderbar einfühlsam und gefühlvoll beschrieben. Nicht einmal als Kind war der Zirkus etwas so Spannendes und Schönes, wie durch diese Geschichte. Absolut empfehlenswert!

  • Rezension zu "Trapez" von Marion Zimmer Bradley

    Trapez

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. April 2009 um 22:26

    Hartes Training und eiserne Selbstdisziplin, großes Vertrauen und blindes Verständnis, ein perfektes Team am Trapez, zwei Männer, die im puritanischen Amerika der vierziger Jahre gegen ein Tabu verstoßen: Sie lieben sich....
    Ein berührendes, packendes und spannendes Buch. Eine faszinierende Mischung aus artistischer Dramatik und tiefem Gefühl.

  • Rezension zu "Trapez." von Marion Zimmer Bradley

    Trapez

    Markus22

    28. July 2008 um 23:31

    Einfach wunderbar. Unbedingt lesen

  • Rezension zu "Trapez." von Marion Zimmer Bradley

    Trapez

    Spica

    25. June 2008 um 13:21

    USA, 40er Jahre: 2 junge Männer lernen sich beim Trapez-Fliegen kennen. Es entwickelt sich mehr zwischen ihnen, aber da es in der Gesellschaft nicht anerkannt ist, schwul zu sein, haben sie große Probleme. Es ist kein reiner Liebesroman. Hauptsächlich geht es um die Trapezarbeit und die Interaktionen im Zirkus. Dieses Buch hat mir einige Stunden Schlaf geraubt, weil ich es einfach nicht aus der Hand legen konnte. Für mich ist es ein sehr fesselndes Buch, was man immer wieder lesen will!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks