Marisa Merico

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(7)
(4)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Mafia Princess

Bei diesen Partnern bestellen:

Mafia Princess

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mafia Princess

    Mafia Princess

    MissSweety86

    06. August 2017 um 07:48 Rezension zu "Mafia Princess" von Marisa Merico

    InhaltMarisa Merico, einzige Tochter des Clan-Chefs Emilio DiGiovine, war 17, als sie ihren Vater kennen lernte. Sie war in England aufgewachsen, die Kindheit im Schoße der Mafia lag weit zurück. Marisa besuchte ihren Vater im Gefängnis - und verfiel der Sogkraft der Cosa Nostra, dem Leben im unermesslichen Reichtum, der Idee der Prinzessin im eigenen Reich. Sie heiratete Bruno Merico, die rechte Hand ihres Vaters, und wurde zur Mittäterin, schmuggelte Waffen, Geld und Drogen. Bis sie in einem spektakulären Prozess verurteilt ...

    Mehr
  • langweilig und enttäuschend, schlecht geschrieben

    Mafia Princess

    supersusi

    03. August 2017 um 09:09 Rezension zu "Mafia Princess" von Marisa Merico

    Ich hatte mir mehr von diesem Buch versprochen. Irgendwie spannender, mehr Insight usw. Dies hier ist mehr eine Familiengeschichte gepaart mit einer Auflistung von den immer gleichen Vergehen (Geld- und Drogentransporte). Auch sprachlich ist es eher dürftig. Allerdings hat die ehemallige Mafiatochter das Buch für ihre Kinder geschrieben und das ist ihr gelungen, denn dort erfahren die Kinder viel über ihre italienische Familie (die zu der Zeit fast alle im Knast saßen) und können anhand der Schilderungen nachvollziehen, warum ...

    Mehr
  • Mafia Princess - Marisa Merico

    Mafia Princess

    SonnenBlume

    05. January 2016 um 17:51 Rezension zu "Mafia Princess" von Marisa Merico

    Marisa wurde in die Mafia hineingeboren, aber ihre Mutter versuchte alles, um sie so weit wie mölich aus allem heraus zu halten. Einmal im Jahr besuchen die beiden den italienischen Teil der Familie, aber diese Freiheit des "Besuchs" haben sie nur, weil Marisas Mutter nur in die Familie eingeheiratet hat. Den Rest des Jahre verbringen die beiden in Großbritannien. Marisa würde gerne mehr Zeit in Italien verbringen, denn sie begreift nicht, was ihre Großmutter, ihr Vater, ihre Onkel und Tanten, Cousins und Cousinen wirklich ...

    Mehr
  • ach,ich weiß nicht. -.-

    Mafia Princess

    achterbahnmaedchen

    23. March 2013 um 17:13 Rezension zu "Mafia Princess" von Marisa Merico

    ich weiß es nicht. bedenkend, dass dieses buch auf einer wahren begebenheit basiert ... gebe ich doch noch zwei sternchen. vielleicht hätte sich die autorin einen ghostwriter organisieren sollen, oder einen co-autor. denn ihr schreibstil ist leider alles andere als interessant. am spannendsten fand ich die bilder. aber die geschichte/erzählung war so öde verfasst,dass ich mich richtig durchkämpfen musste. auch die kapitelbezeichnungen fand ich mehr als merkwürdig. es ist dennoch heftig, was sie mitgemacht und durchgestanden hat. ...

    Mehr
  • Leserunde zu "JAMAICA - NICHT ALLES IST REGGAE!" von Irene Maier

    JAMAICA - NICHT ALLES IST REGGAE!

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    zu Buchtitel "JAMAICA - NICHT ALLES IST REGGAE!" von Irene Maier

    Hallo Ihr Lieben, mit etwas zittrigen Knien lade ich zur Leserunde meines ersten Buches ein. Kurzer Plot: Wahre Geschichte über eine gescheiterte Auswanderung nach Jamaika. Irene ist nach einem Urlaub von dieser Insel fasziniert, lebt mit ihrem Freund im Ghetto von Montego Bay, lässt sich mit einem Drogenkartell ein und landet im einzigen Frauengefängnis Jamaikas. Sie erzählt über Ihre bizarren Erlebnisse vom Leben in Montego Bays Ghetto, von Korruption, seltsamen Freundschaften und viel Reggaemusik. Bitte bewerbt Euch bis ...

    Mehr
    • 198
  • Rezension zu "Mafia Princess" von Marisa Merico

    Mafia Princess

    sandra_suhr

    15. November 2012 um 05:05 Rezension zu "Mafia Princess" von Marisa Merico

    Rezension: Mafia Princess Ich war skrupellos, Ich brach das Gesetz. Ich gehörte zur Familie. Von wegen Pizza und Pasta... Ich liebe Biografien von interessanten und oder ungewöhnlichen Personen. Und Marisa Merico gehört als Tochter eines mächtigen Mafia Paten, ganz sicher in genau diesen Personenkreis. Doch erst Mal zum Inhalt. Inhalt: Am 19. Februar 1970 wird Marisa in Italien, als die Tochter eines aufstrebenden Mafiosi und einer Engländerin, direkt hinein in "la Familia!" geboren. Somit ist sie von Geburt an ein Teil des ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mafia Princess" von Marisa Merico

    Mafia Princess

    anushka

    09. October 2010 um 17:53 Rezension zu "Mafia Princess" von Marisa Merico

    Marisas Mutter ist sehr jung, als sie aus Blackpool in England ausbricht und als Au Pair nach Italien geht. Dort lernt sie einen jungen Mann kennen und ist bald schwanger von ihm. Was sie zunächst nicht ahnt: dessen Mutter leitet einen Arm der 'Ndrangheta, eine der größten Mafiaorganisationen Italiens. Und so wächst Marisa zwischen Geldwäsche, Drogenschmuggel und Mordanschlägen auf. Schon früh wird sie selbst mit hineingezogen und übernimmt als junge Frau sogar die Leitung, während ihr Vater im Gefängnis sitzt. Wirklich ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks