Marissa Meyer

(4.161)

Lovelybooks Bewertung

  • 3176 Bibliotheken
  • 61 Follower
  • 133 Leser
  • 827 Rezensionen
(2557)
(1238)
(306)
(45)
(15)

Lebenslauf von Marissa Meyer

Königin der Märchen-Nacherzählungen: Die US-amerikanische Schriftstellerin Marissa Meyer wurde in Tacoma, im Bundesstaat Washington geboren, wo sie auch heute mit ihrem Mann, ihren zwei Töchtern und ihren zwei Katzen lebt. Bereits in ihrer Kindheit träumte sie davon, einmal vom Schreiben leben zu können und begann in ihrer Jugend, Sailor Moon Fanfiction unter dem Nickname Alicia Blade zu verfassen. Marissa Meyer liebt Fantasy, Grimms Märchen und Jane Austen und hat im Anschluss an ihren Highschool-Abschluss Kreatives Schreiben mit dem Schwerpunkt Kinderliteratur studiert. Bevor sie als Vollzeitautorin arbeiten konnte, hat sie in Seattle als Lektorin gearbeitet. Nachdem sie mit "Wie Monde so silbern" debütierte, hat sie eine sehr erfolgreiche Jugendroman-Reihe, die das Herz von Science-Fictions Fans schlagen lässt, veröffentlicht. In der Neuinterpretation von Märchen ist sie unschlagbar. Sie stand nicht nur mit ihrer Tetralogie "Die Luna Chroniken" auf der New York Times Bestsellerliste, sondern wurde auch in 27 Ländern verkauft.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn deine Kraft alles verändert….

    Renegades - Gefährlicher Freund

    Solara300

    18. September 2018 um 08:11 Rezension zu "Renegades - Gefährlicher Freund" von Marissa Meyer

    KurzbeschreibungEin Ort der Verwüstung und des Neuaufbaus von Recht und Ordnung. Hier befinden wir uns unter der Herrschaft der Renegades, in der Stadt Gatlon City.Dort wo der Rebellenanführer und Freigeist Ace Anarcho die Welt wie man sie kannte mit ihrem geordneten System von Frieden, Recht und Freiheit stürzte. Mit anderen Begabten wie er einer war, bekam er die Infrastruktur zum Zusammenbruch. Somit veränderte sich nicht nur Gatlon City, sondern auch die Welt.Besondere Menschen erhoben sich und versteckten sich nicht länger ...

    Mehr
  • Ein grandioser und genial Auftakt!

    Renegades - Gefährlicher Freund

    Buechertraeume

    17. September 2018 um 07:00 Rezension zu "Renegades - Gefährlicher Freund" von Marissa Meyer

    Meine Meinung:Marissa Meyer's Schreibstil in Renegades war einfach unheimlich fesselnd, einfach so locker-leicht und vor allem durchweg flüssig. Ihr Stil ist leicht zu lesen gewesen und ich kam dadurch stets voran und war regelrecht an den Seiten geklebt, denn Marissa Meyer fesselte mich so unheimlich, dass ich das Buch binnen weniger Tage verschlungen habe, obwohl es mit seinen 645 Seiten ein echtes Dickerchen ist. Alleine mit ihrem Schreibstil verzauberte mich die Autorin von der ersten Seite an und ich konnte einfach nicht ...

    Mehr
  • Für Fans von D.C. und Marvel

    Renegades - Gefährlicher Freund

    OneRedRose20

    16. September 2018 um 10:00 Rezension zu "Renegades - Gefährlicher Freund" von Marissa Meyer

    Sie sind eine Vereinigung speziell begabter Menschen. Nach einem Jahrzehnt der Gewalt und Anarchie haben sie in Gatlon City für Recht und Ordnung gesorgt: die Renegades. Seither gelten sie als Helden, zu denen alle aufsehen. Alle außer den Anarchisten, die von den Renegades vertrieben wurden und die nun im Untergrund der Stadt auf Rache sinnen. Die 17-jährige Nova ist eine von ihnen. Sie hat ihre Familie auf schreckliche Weise verloren und allen Grund, die Renegades zu hassen. Aufgrund ihrer besonderen und geheimen Gabe soll sie ...

    Mehr
  • Ein Lesemuss für alle Superheldenfans!

    Renegades - Gefährlicher Freund

    linas_artbook

    15. September 2018 um 16:29 Rezension zu "Renegades - Gefährlicher Freund" von Marissa Meyer

    Inhalt: Nachdem die Anarchisten die Stadt vor Jahren zerstört haben, regieren nun die sogenannten Renegades und sorgen für Recht und Ordnung. Beide Gruppierungen bestehen aus "Wunderkindern" mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Von allen normalsterblichen Menschen werden die Renegades wie Superhelden vergöttert. Einzig und allein die Schurken versuchen sich dieser Regierung in den Weg zu stellen und lassen keine Möglichkeit unversucht diese zu Fall zu bringen. Zu Ihnen zählt auch Nova, die seit Ihrer Kindheit bei den Anarchisten ...

    Mehr
  • Gefährlicher Freund

    Renegades - Gefährlicher Freund

    Lovinbooks4ever

    15. September 2018 um 13:30 Rezension zu "Renegades - Gefährlicher Freund" von Marissa Meyer

    Was habe ich die Luna Chroniken von Marissa Meyer geliebt. Heiß und innig. Zu Recht war ich also sehr gespannt auf Renegades und hatte wirklich hohe Erwartungen an das Buch.  Nova, alias Nachtmahr, ist eine Anarchistin. Sie hat als Kind etwas schreckliches erlebt und die Renegades waren nicht da, um ihr zu helfen. Zu recht ist sie also sehr enttäuscht und hält von dem System der Renegades überhaupt nichts. Sie will sie mit den anderen Anarchisten stürzen und schleust sich kurzerhand bei den Renegades als neues Teammitglied ein. ...

    Mehr
  • Fazit: Viel Potential das nicht ausgeschöpft wurde, aber trotzdem nettes Lesevergnügen

    Renegades - Gefährlicher Freund

    Saruna

    13. September 2018 um 22:09 Rezension zu "Renegades - Gefährlicher Freund" von Marissa Meyer

    SchreibstilIch fand es sehr angenehm zu lesen. Die Kapitel wechseln sich zwischen Nova und Adrian ab und sind in der dritten Person geschrieben. Persönliche Meinung «We were all villains in the beginning.»Puh! Ich weiss nicht was los war, aber bei diesem Buch bin ich sehr kritisch gewesen. Im Grunde genommen, war es eine mehr oder weniger spannende Geschichte über Superhelden und Bösewichte. Aber mich haben sehr viele Punkte gestört:-Wieso merkt niemand, dass Adrian the sentinel ist?!! Er benimmt sich soo auffällig! Verteidigt ...

    Mehr
  • hat nicht ganz sein Potential ausgeschöpft

    Renegades - Gefährlicher Freund

    Letanna

    12. September 2018 um 17:09 Rezension zu "Renegades - Gefährlicher Freund" von Marissa Meyer

    Seit die Renegades die Anarchisten besiegt haben, sinnt die 17-jährige Nova auf Rache. Denn sie macht die Renegades dafür verantwortlich, dass ihre Eltern umgebracht wurden. Aus diesem Grund hat sie sich mit ihrer besonderen Gabe den Anarchisten angeschlossen und bekämpft die Renegades. Jetzt soll sie sich bei den Renegades einschleichen und diese ausspionieren. Sie wird dem Team von Adrian zugeteilt. Ausgerechnet Adrian, der auf der Suche nach ihrem Alter Ego ist und noch eine Rechnung mit ihr offen hat.  Die Autorin konnte mich ...

    Mehr
  • Wenn ein Mädchen aus einem Satelliten auf die große weite Welt trifft

    Wie Sterne so golden

    read-book-blog

    30. August 2018 um 23:34 Rezension zu "Wie Sterne so golden" von Marissa Meyer

    BookshotWie Sterne so GoldenMarissa MeyerCress lebt allein und zurück gezogen in einem kleinen Satelliten in der Nähe der Erde. Die Königin von Lunar ist ihre hält sie dort gefangen, damit Cress alles für sie im Auge behält. Cress spioniert aber auch gleichzeitig Levanas finstere Pläne aus, denn sie ist ein wahres Computergenie . Am liebsten beobachtet sie jedoch den Piloten/ Dieb Thorne. Während einer waghalsigen Rettungsaktion von Cinder, Thorne, Iko, Scarlett & Wolf kommt es zu unvorhergesehenen Ereignissen. Thorne und Cress ...

    Mehr
  • Der böse Wolf... Der gar nicht so böse scheint...

    Wie Blut so rot

    PeWa

    17. August 2018 um 11:48 Rezension zu "Wie Blut so rot" von Marissa Meyer

    Im zweiten Teil von Marissa Meyers Luna-Chroniken lernen wir die 18-jährige, rothaarige Scarlet kennen, deren Großmutter seit ein paar Tagen verschwunden ist. Den Märchenkenner wird es kaum wundern, dass schon bald der Wolf in Erscheinung tritt. Wer wissen will, ob es sich hierbei um den "bösen Wolf" handelt, muss das Buch selbst lesen.Parallel wird Cinders Geschichte weitererzählt. Nach dem tragischen Ende von "Wie Monde so silbern", befindet sie sich in einer sehr heiklen Situation, aus der sie dringend einen Ausweg finden ...

    Mehr
  • Kresse trifft Rapunzel

    Cress

    Wortmagie

    07. August 2018 um 11:39 Rezension zu "Cress" von Marissa Meyer

    Eines der Hauptthemen in Marissa Meyers „Lunar Chronicles“ ist die Freundschaft zwischen den Protagonistinnen. Ihre Beziehungen untereinander sind wesentlich wichtiger als ihre Romanzen. In diesem Punkt ließ sie sich von der Anime-Serie Sailor Moon inspirieren, in der weiblicher Zusammenhalt stets einen hohen Stellenwert einnahm. Die Parallelen zu Sailor Moon blieben den Fans der Science-Fiction-Reihe nicht verborgen. Kaiser Kai wird häufig mit Tuxedo Mask verglichen. Meyer selbst sieht sich als Sailor Merkur: eine ehrgeizige, ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.