Marissa Meyer Stars Above: A Lunar Chronicles Collection (The Lunar Chronicles)

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(15)
(9)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stars Above: A Lunar Chronicles Collection (The Lunar Chronicles)“ von Marissa Meyer

The enchantment continues. . . . The universe of the Lunar Chronicles holds stories - and secrets - that are wondrous, vicious, and romantic. How did Cinder first arrive in New Beijing? How did the brooding soldier Wolf transform from young man to killer? When did Princess Winter and the palace guard Jacin realize their destinies? With six stories - two of which have never before been published - and an exclusive never-before-seen excerpt from Marissa Meyer's upcoming novel, Heartless, about the Queen of Hearts from Alice in Wonderland, Stars Above is essential for fans of the bestselling and beloved Lunar Chronicles.

It was very nice to see "behind the scenes" of one of my all time favourites. Especially Winter's change of view was very deep.

— Shuggerheart

Wirklich tolle Kurzgeschichten, für alle, die noch nicht genug von den Luna-Chroniken bekommen haben.

— FairyOfBooks

Wie alles auf einmal Sinn macht..

— wynterwonderland

Fans von den Lunar Chronicles sollten das auf jeden Fall lesen!

— Blintschik

Genialer Zusatzband mit viele schönen Geschichten ♥! Besonders die letzte Kurzgeschichte spielt nach Band 4 und lässt das Herz schmelzen *_*

— NussCookie

Etwas für echte Fans!

— Baneful

Süße Kurzgeschichten zu unseren liebsten Charakteren aus der Lunar Reihe!

— Mara12345

Emotional rollercoaster... be prepared to cry, laugh, smile and uuhm you know, cry again, because this is the last book of the series!!

— marthamaria
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Stars Above: A Lunar Chronicles Collection from Marissa Meyer

    Stars Above: A Lunar Chronicles Collection (The Lunar Chronicles)

    FairyOfBooks

    26. March 2017 um 20:11

    "You are the one. You have always been, and you will always be, the only one." ~ Scarlet & Wolf ~ "You are my Alpha."Zum Cover: Wow! Zu diesen Covern gibt es nur ein Wort: Wow! Und das zur Novelle finde ich persönlich ja besonders schön. Die Krone auf dem roten Samtkissen, die elektrisiert - Gestaltung top. Aber die englischen bzw. originalen Cover sind allesamt einfach großartig gemacht. Obwohl ich die deutschen so auch nicht schlecht finde, sie haben ja auch ihren Reiz, gerade die gebundenen Versionen. Zum Inhalt: The universe of the Lunar Chronicles holds stories—and secrets—that are wondrous, vicious, and romantic. How did Cinder first arrive in New Beijing? How did the brooding soldier Wolf transform from young man to killer? When did Princess Winter and the palace guard Jacin realize their destinies?With nine stories—five of which have never before been published—and an exclusive never-before-seen excerpt from Marissa Meyer’s upcoming novel, Heartless, about the Queen of Hearts from Alice in Wonderland, Stars Above is essential for fans of the bestselling and beloved Lunar Chronicles. Here the contents, with information in german:The Keeper: Eine Vorgeschichte, die eine junge Scarlet zeigt und aufweist, wie Prinzessin Selene unter den Schutz von Michelle Benoit kam. Glitches: In dieser Vorgeschichte erfährt man, wie Cinder in New Asia ankam und wie sie anfing, daran zu zweifeln, dass sie wirklich zu Adri und ihrer Familie gehörte. Und natürlich findet dabei auch ihre erste Begegnung mit Iko statt. The Queen’s Army: Diese Geschichte spielt vor dem zweiten Band der Luna-Chroniken und zeigt, wie Wolf zu einem Soldat von Königin Levana wurde. Von seiner Einberufung in die Armee, bis hin zu seinem Aufsteigen zum Alpha. Carswell’s Guide to Being Lucky: Der dreizehn Jahre alte Carswell Thorne hat große Pläne für ein eigenes Raumschiff und einen Tripp nach Los Angeles. After Sunshine Passes By: So endet die neun Jahre alte Cress alleine im Satellit, um die Erde im Auftrag von Luna auszuspionieren. The Princess and the Guard: Die junge Winter und der junge Jacin spielen ein Spiel, das da so viel heißt wie "Die Prinzessin und ihr Wächter". Dabei erfährt man jedoch auch den genauen Grund, warum Winter ihre lunarische Gabe nicht mehr einsetzt und warum Jacin entscheidet, doch nicht Arzt zu werden, sondern königlicher Wächter. Man weiß ja schon, er tut es bloß für seine Prinzessin, Winter. The Little Android: Eine Märchenadaption von Hans Christian Andersons "Die kleine Seejungfrau" versetzt in die Welt der Luna-Chroniken, in dem sich die weibliche Adroidin Star in einen Menschen verliebt, der wiederum in das Cyborg-Mädchen Miko verliebt ist. The Mechanic: Hier liest man Cinders und Kais erste Begegnung, aus der Sicht des Prinzen erzählt. Something Old, Something New: In diesem Epilog zu "Winter", dem 4. Band der Luna-Chroniken, findet die Hochzeit der Jahrzehnte statt. Ein Ereignis, auf dass viele gewartet haben. Meine Meinung: Eine wundervolle Novellensammlung zu einer meiner Lieblingsbuchreihen, die für Fans der Luna-Chroniken wirklich ein Muss ist. Vorausgesetzt sie sind der englischen Sprache mächtig. Ich muss zwar gestehen, ich bin auch keine echte Leuchte in Englisch, aber für mich haben sich die Inhalte förmlich erschlossen. Vielleicht ist das hier aber auch etwas leichter, wenn man die restlichen Bände auf Deutsch gelesen hat, denn dann hat man ja schon etwas Vorwissen, was die Welt und auch die Charaktere angeht. Obwohl ich vor kurzem auch die beiden Kurzgeschichten, die auf Deutsch übersetzt wurden und hier auch in Englisch nochmals vorkommen, gelesen habe und war erstaunt, wie viel ich doch verstanden habe, beim Lesen. Also ich glaube doch, dass "Stars Above" dann gar nicht so kompliziertes Englisch aufweist. Zwar sollte man schon einen relativ guten Grundwortschatz besitzen, aber ansonsten erschließt sich vieles auch von selbst. Zumindest ging es mir so. Aber nun kommen wir zu den einzelnen Kurzgeschichten, zu denen ich oben die Kurzinhalte mal auf Deutsch übersetzt bzw. auch etwas erweitert habe. In Schnelldurchlauf: "The Keeper" fand ich wahnsinnig interessant, genauso auch "The Queen's Army" und "The Glitches", wohingegen letzteres eben im Original für mich wesentlich emotionaler war als in Deutsch. Wolfs und Cinders Vorgeschichte sind meines Wissens nach auch die einzigen, die auf Deutsch übersetzt wurden, aber naja. "Carswell’s Guide to Being Lucky" war ziemlich witzig auch, aber gleichzeitig recht tiefgründig. Zumindest für Thornes Fans. "After Sunshine Passes By", Cress' Story. Oh, wie ich den Songtext geliebt habe, der hierbei vorkommt. "The Princess And The Guard" war ebenfalls sehr emotional, obwohl Winters Teile das ja auch schon in Band 4 der allgemeinen Luna-Chroniken sind. Und irgendwie mag ich Jacin im Englischen mehr als im Deutschen - Fragt mich nicht?!"The Little Android" war für mich aber glatt das Highlight. Ehrlich ich hätte mit so einer völlig neuen Geschichte - zwar eher kurz gehalten, aber was macht das schon, wenn sie gut ist - gar nicht gerechnet. Dabei wurde ich tatsächlich noch positiv überrascht. Genau wie bei "Somthing New, Something Old". Wer da allerdings die große Hochzeit feiert, verrate ich nicht. Das sollte man lieber selbst lesen und somit erfahren. Von "The Mechanic" war ich allerdings etwas enttäuscht. Nicht dass diese Kurzgeschichte schlecht war, aber ich hätte irgendwie doch mehr erwartet. Naja, ist halt typisch nochmal in den anderen Kopf des Gegenparts eines Pairing zu schwitchen. Fazit: Alles in allem ist "Stars Above" für mich jedoch eine gelungene und interessante Erweiterung der Bücher zu den Luna-Chroniken, die ich keinesfalls mehr missen möchte und daher bekommt die Novelle von mir super, tolle 5 Sterne. Nebenbei erfassen die ersten beiden Kapitel von Merissa Meyers neuem alleinstehenden Buch "Heartless" eine absolut schöne Leseprobe, wozu es das Buch sofort auf meine Wunschliste geschafft hat, weil mir Cath auf Anhieb symphatisch war.

    Mehr
  • Ein Wiedersehen mit der Rampioncrew

    Stars Above: A Lunar Chronicles Collection (The Lunar Chronicles)

    Blintschik

    11. December 2016 um 19:09

    In diesem Buch sind neun Kurzgeschichten zu den "Lunar Chronicles"- Charakteren, die absolut fantastisch sind und ich bin wirklich traurig, dass dies das letzte Buch zu dieser Reihe ist.Die einzelnen Geschichten lassen einen noch tiefe in die Geschichten aller Personen eintauchen. Sie haben mir auf jeden Fall das eine oder andere Grinsen entlockt, denn sie sind wirklich toll geschrieben, lustig und niedlich, auch wenn an manchen Stellen etwas traurig. Besonders die letzte Kurzgeschichte hat mir gefallen. Macht euch da auf ein Wiedersehen mit alten Freunden bereit :)Es lohnt sich aber auf jeden Fall dieses Buch zu lesen, da sie ein schöner Ausklang der Reihe ist, auch wenn ich gerne noch mehr von diesen Geschichten hätte, aber man kann ja nicht alles haben :D.

    Mehr
  • Etwas für echte Fans!

    Stars Above: A Lunar Chronicles Collection (The Lunar Chronicles)

    Baneful

    09. September 2016 um 16:26

    Meine Meinung zu allen enthaltenen Kurzgeschichten: The Keeper (♥♥♥): In dieser Geschichte geht es um Michelle Benoit, die Großmutter von Scarlet. Obwohl der Leser einige Dinge erfährt, handelt es sich hierbei nicht um Neuigkeiten. Leider eher mittelmäßig., Glitches (♥♥♥♥♥): Das ist die erste Geschichte, die ich von Marissa Meyer gelesen habe. Es handelt sich um die Vorgeschichte von Cinder. Bereits hier habe ich mich in die Protagonistin verliebt, die meine Lieblingsprotagonistin der Reihe ist., The Queen's Army (♥♥♥): Eher mittelmäßig, da wie in der ersten Geschichte, wir nichts Neues erfahren., Carswell's Guide to Beeing Lucky (♥♥♥♥♥): Mit Abstand einer meiner Lieblingskurzgeschichten. Das liegt daran, dass wir eine neue Sicht auf Thornes Innenleben erhalten. Er ist mein männlicher Lieblingscharakter dieser Reihe. Besonders in Kombination mit Cinder, was in dieser Geschichte nicht der Fall ist, dennoch ist sie sehr lesenswert., After Sunshine Passes By (♥♥♥): Hier geht es um Cress und wie sie dort abendet, wo sie in der Hauptgeschichte startet. Wie bei den anderen mittelmäßigen Kurzgeschichten auch, erfahren wir nichts Neues., The Princess and the Guard (♥♥♥♥): Es überraschte mich, dass ich gerade diese Geschichte so gern mochte. Winter und Jason sind nicht meine Favoriten in dieser Reihe, dennoch fand ich es toll, mehr über Winter zu erfahren. Diese Geschichte trägt viel zu ihrer Dreidimensionalität bei. Ich wünschte, dass das letzte Buch einen Aspekt hiervon enthalten würde., The little Android (♥♥♥♥♥): Diese Geschichte spielt in der Welt der Hauptgeschichte, enthält jedoch keine unserer Protagonisten. Es handelt sich hierbei um eine Neuerzählung des Märchens Die kleine Meerjungfrau. Sehr lesenswert, am Ende war ich zu Tränen gerührt., The Mechanic (♥♥♥): Das erste Treffen von Kai und Cinder aus der Sicht von Kai. Interessant, jedoch zu kurzweilig und zu nichtssagend. Schade, da es eigentlich eine gute Idee ist. , Something Old, Something New (♥♥♥♥♥): Eigentlich ist dies der Epilog, der im letzten Band der Reihe fehlt. Der Epilog, wie er nicht hätte besser sein können. Wenn ihr eine einzige Kurzgeschichte lesen müsstet, sollte es diese sein. Sie hilft uns, den Fans der Reihe, mit einem lachenden und einem weinenden Auge, mit der Reihe abzuschließen. Bewertung: Für die Leser der Hauptreihe ist diese Kurzgeschichtensammlung ein kleines Extra. Noch ein Mal mit unseren geliebten Charakteren abhängen, etwas Neues erfahren und in die Welt von ihnen eintauchen. Dafür verdient das Buch ♥♥♥♥,♥ Herzchen, da ein wenig Extra bei einigen Geschichten nicht geschadet hätte.

    Mehr
  • Süße Kurzgeschichten

    Stars Above: A Lunar Chronicles Collection (The Lunar Chronicles)

    Mara12345

    31. August 2016 um 18:32

    In diesem Buch sind einige Kurzgeschichten mit Charakteren aus der Lunar Reihe enthalten. Die Geschichten spielen vor allem in den Jungen Jahre unserer Hauptfiguren. Wir erfahren zum Beispiel, wie Cinder ihre neue Familie und Iko kennengelernt hat oder wie Wolf zu dem wurde, was er ist. Meine Meinung:Wie immer ist der Schreibstil der Autorin toll und es ist sehr schön sich wieder in der Lunar Welt zu befinden. Ich fand es interessant zu erfahren, wie die jungen Leben von den einzelnen Charakteren ausgesehen haben und manche Situationen, die in der Lunar Reihe nur erwähnt wurden, mit zu erleben.Vor allem die letzte Geschichte ist super super süß und schön.Wenn ihr die Lunar Reihe also toll findet, werdet ihr auch dieses Buch mögen.

    Mehr
  • The book I didn't even know I really needed in my life

    Stars Above: A Lunar Chronicles Collection (The Lunar Chronicles)

    marthamaria

    27. April 2016 um 21:52

    I finally laid my hands on Stars Above!!! I waited so long for my copy to arrive since I absolutely had to get a signed copy of the last book in one of my favourite series, naturally.It is kinda hard to summarise everything but I will attempt to do it!The KeeperWe start of with a story about Scarlet's childhood with her grand-mère, told out of her grandma's PoV. To be precise, it is set around the time when Cinder was brought to her in the suspended-animation tank and shows us the particular event when Logan Tanner visits to wake Cinder up and bring her to her new family.GlitchesNext we have a little story about Cinder's actual arrival in New Beijing with her step-family. We are introduced to her bitter and (already) cruel step-mother Adri along with her very spoiled child Pearl and her very kind child Peony. Cinder discovers her ability as a mechanic when she attempts to repair a broken android named Iko and witnesses her step-father Linh Garran getting abducted after contracting Letumosis, leaving her with her new, strange family.The Queen's ArmyThis is a backstory on Wolf, Ze'ev Kesley. He gets recruited for the new army that Queen Levana has been building and being a little powerless 12-year-old he is forced to accept his fate. He is not allowed any contact with his family anymore and gets genetically modified to fit into one of Levana's mutant soldier wolf packs as a beta. He is met with cruelty and eventually his brother Ran's hatred, since he also had to join the pack and was immediately sorted as the omega. In a final fight, he proves himself very strong in physical abilities and will. He becomes the new alpha.Carswell's Guide To Being LuckyEven Carswell Thorne's youth hasn't been as pleasant as I assumed. His parents are very cold and distant, caring more for his grades than Carswell himself. Carswell however couldn't care less for grades when his one true goal is to one day fly his own Rampion, a military cargo ship. He is working towards that goal already, saving every penny he gets. However, to balance his duties as a student, he has to take a few shortcuts and occasionally needs to charm himself out of a few risky situations, which often include girls that adore him of course. One day, he asks Kate Fallow whether he could copy her math homework and she would tutor him later. Kate refuses though, initially flattered, she quickly realises Carswell's manipulation. When some kids insult her later on, Carswell takes on a fight for her and seems to be a good guy after all.After Sunshine Passes ByA very young Cress is living together with fellow shell children in a grand dormitory. She already obtains impressive hacker skills and therefore often completes tasks her mistress Sybil Mira gives her. One day, she is escorted out of her dormitory onto a space ship. The whole ride in space, she expects to be taken on earth and imagines all the beautiful things she could do on the blue planet. Cress is quickly met with disappointment upon realising she will have to stay in complete solitude on a satellite to work even more efficiently for her mistress. The Princess And The GuardThis story is about Winter's childhood with Jacin and the one incident that changed her life forever. After using her Lunar magic to prevent a palace maid from committing suicide, Winter is convinced to have done the right thing. For years she will keep manipulating that same palace maid to make her feel happy and content. Little does she know that poor girl has been abused by the powerful thaumaturge Aimery Park for years and robbed of her only chance to escape her personal hell when Winter "saved" her. That is why Winter decides to never use her powers again, turning crazy as a result. Fortunately Jacin is there to help her trough it and even gives up his dream of becoming a doctor to watch over her. Yet Jacin cannot prevent Queen Levana from forcing Winter to mutilate her own face in a fit of jealousy.The Little AndroidThe only story in the book that is about a character we have not met before. The android Mech6.0 is different from the other androids. She feels things that are beyond whatever her programming is telling her. Things like love, love for a human named Dataran. Dataran is a young hardware programmer working in a shipyard to repair spaceship engines. The same shipyard Mech6.0 works in, only she has to to simpler work. One day, a wealthy ship owner arrives to get his ship "Child of the Stars" repaired. He brings his daughter Miko with him. On that same day, Dataran has an accident and is saved by Mech6.0 even though her programming did not tell her to do so. This Oddity is viewed as a danger and it is decided that Mech6.0 will be shut off. However, Mech6.0 manages to break free and finds her way to the talented mechanic Cinder who recharges her and even gives her a new body, a human-like body of an escort droid. Although Mech6.0's personality chip is not compatible with the escort-droid body therefore causing sharp pains every time she walks and leaving her mute, Mech6.0 is incredibly happy to look completely human and intends to return to the shipyard to win over Dataran. Having arrived in the shipyard, she immediately meets Dataran who introduces her to her new job as a fellow programmer. Mech6.0, now calling herself Star, realises that Dataran shows no interest in her and blames that on his relationship with the ship owner's daughter Miko. Miko and Dataran are very much in love but both also befriend Star, who is saddened deeply by her unrequited love towards Dataran. Miko uncovers her secret and reveals to be a cyborg herself, thereby explaining a huge problem of hers. With the dangerous cyborg draw gong on in the Eastern Commonwealth, Miko has to leave the country but does not want to since she is in love with Dataran and cannot leave him behind. In the end, Star overcomes her jealousy towards Miko and motivated by her love for Dataran, she helps him to finance his very own ship so he can leave with Miko. Due to exhaustion and pain and the finality of her life as an android, Star is swallowed by endless blackness scattered with a million stars, dying with a smile on her lips. The MechanicBasically the story when Kai met Cinder for the first time on the market, only out of Kai's PoV.Something Old, Something NewThis is an epilogue to Winter and features the wedding of Wolf and Scarlet along with the whole Rampion crew! Cinder is no longer the Queen and hasn't seen Kai for two years and is naturally looking forward to finally embracing him again. Cress and Thorne have been travelling in the Rampion to distribute Letumosis antidotes. After dissolved the monarchy on Luna, Iko and Cinder herself have been Lunar Ambassadors, as well as Winter who is now together with her boyfriend Jacin. They all come to Scarlet's wedding and surprise her by creating an impromptu wedding a few days before the actual invent to avoid public attention. In the end, Kai and Cinder stroll across the countryside and the young Emperor proposes to Cinder.Spoilers lolI am so tired right now, I wrote so much haha!!!!! hah. Oookay, I liked to get some back story on Michelle Benoit and her view of Luna when she was young. Also how she came up with Cinder's name, I kinda liked that idea that she is "reborn out of the ashes". Also, Peony was always super nice to Cinder and such a precious sweet girl that I am even more devastated about her death right now... I thought I wouldn't like Wolf's backstory because I never really loved his character to be honest but that short story was among the best in my opinion! Loved to see him fight for the alpha position and also read a little more about his relationship with his family. Umm Thorne's story was very nice as well, typically Thorne, haha every girl loved him and he played them all, that jerk. Cress got a lil tiny story, too. It was a super depressing story tho, Cress got soooo excited to be taken to earth and then. She was gonna rot on that satellite forever (you know like 7 years). Winter's backstory was alright, nothing too fancy though. I think I enjoyed her view on the matter with that palace maid. Now... The Little Android. I heard so many people say they hated that story. I totally disagree, I thought it was amazing and tragic but in the best way! I cried a little and I could feel with Star tbh. She was such a lost soul, what a shame she endured all the pain, the rejection and died in the end. At least she was happy and at peace with her decision.. oh and let's not forget that sneaky way Marissa Meyer brought Cinder into the story.. I laughed at that haha. Um the Mechanic was very good, Kai is soo cute. And funny, sarcastic, amazing, kind. How awesome is it that he taught himself how to perfectly craft speeches when he was still A CHILD?! How precious. Lastly, The epilogue.. I dod NOT skip the other stories, just to clear that! I know many people did but I wanted to save the best story for the last. And it was unbelievably good, Scarlet with her dress and all. Uuuh and I got so nervous when Cinder and Kai met for the first time after 2 years! Their reunion was what I was looking forward too lol. I am so sad though. So sad it is over, at the same time so grateful I got to read this fantastic series and go on this journey with my beloved characters!!!

    Mehr
  • GREAT!

    Stars Above: A Lunar Chronicles Collection (The Lunar Chronicles)

    Saruna

    02. April 2016 um 21:20

    Zum Inhalt Ein Wiedersehen mit unseren geliebten Helden! Yiipii!  In diesem Sammelband sind Kurzgeschichten rund um Cinder und ihren Freunden. Es gibt Geschichten von Charakteren die bisher nicht oder nur wenig in der Geschichte vorkamen, wie zum Beispiel Scarlets Grossmutter und es gibt Geschichten aus der Kindheit unserer Lieblinge und einen ganz besonders tollen Leckerbissen zum Schluss! Oh! Und nicht zu vergessen den Bonusteil mit dem ersten kapitel der neuen Reihe von Marissa Meyer in der es um die Herzkönigin aus Alice im Wunderland geht.   Zum Schreibstil Ich liebe den Schreibstil von Marissa Meyer. Sie gehört auf die Liste der Autoren, deren Bücher ich Blind kaufe. Sie schreibt so lebendig und jeder Charakter hat seine eigene Art und ist auf seine Weise einzigartig. Ich finde das unheimlich toll!   Über die Charaktere Das meiste habe ich ja schon in den Rezensionen der jeweiligen Bücher geschrieben. Ich fand es ganz toll, dass man die Charaktere auch als Kind erkannte und sie bereits da ihren jeweiligen Eigenschaften treu waren. Persönliche Meinung Dies war meine erste Sammlung an Kurzgeschichten, die ich gelesen habe. Und mir gefielen sie eigentlich recht gut. Besonders toll fand ich die Geschichten von Winter und Cress und natürlich das letzte Kapitel. Es war so schön wieder in die Welt der Luna Chroniken einzutauchen und von den so liebgewonnen Charakteren zu lesen. Sehr gerne hätte ich noch mehr Geschichten gehabt! Das einzige, was ich etwas zu bemängeln habe, ist, das die Kurzgeschichten so kurz sind und dass sie hauptsächlich aus der Kindheit der Protagonisten stammt. Das war zwar sehr süss und eine tolle Ergänzung zu der Reihe, aber natürlich hätte ich gerne gewusst wie es ihnen nach dem grossen Showdown erging. (Deshalb gefiel mir ja die letze Geschichte so gut. Und da will ich nicht zu viel verraten!) Ganz fest toll fand ich auch das Bonuskapitel von Heartless! Freue mich jetzt schon sehr darauf.

    Mehr
  • Noch einmal mit ganz viel Gefühl!

    Stars Above: A Lunar Chronicles Collection (The Lunar Chronicles)

    ColourfulMind

    19. March 2016 um 18:56

    Wem, ebenso wie mir, beim Beenden von „Winter“ ein kleines bisschen das Herz gebrochen ist, wird sich freuen mit „Stars Above“ noch einmal in die Welt rund um Cinder, Scarlet und ihre Crew abzutauchen. Ich hatte noch keine einzige, der teilweise schon zuvor veröffentlichten Kurzgeschichten gelesen, weswegen die Spannung dementsprechend hoch war. Und ich wurde nicht enttäuscht!Es war unheimlich schön einmal einen Blick in das Leben unserer geliebten Charaktere vor der ganzen Sache mit Selene und der Revolte zu lesen. Wie kam Cinder zu Michelle Benoit? Wie sah Thornes Schulzeit aus? Oder Wolfs Zeit in der Royal Army? All das und mehr erfährt der Leser in 9 tollen Kurzgeschichten. Über Marissa Meyers Schreibstil muss ich, denke ich, kein Wort verlieren. Der ist, wie immer, wundervoll ausschweifend und detailgetreu, aber trotzdem auf den Punkt gebracht.Sie bleibt den bekannten Charakteren treu und erlaubt den Lesern kleine Einblicke in ihre Vorgeschichten. Doch auch einen abschließenden Ausblick in die Zukunft der Crew nach „Winter“ hat uns die Autorin nicht vorenthalten und darauf habe ich am meisten gehofft. Dieser war einfach wunderschön und traurig zugleich. Denn, auch wenn es schön war zu erfahren, wie es diesen tollen Charakteren mit ihrem lang ersehnten Frieden ergeht, es war doch gleichzeitig ein endgültiger Abschied aus der Welt der Lunar und von diesen Charakteren, die uns über so viele Bücher unheimlich ans Herz gewachsen sind. Trotzdem volle 5 Sterne für ein Leseerlebnis, welches das Fanherz erwärmt!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks