Marissa Stapley

 3.7 Sterne bei 212 Bewertungen
Autorin von Das Glück an Regentagen, Ein Leben lang lieben und weiteren Büchern.
Autorenbild von Marissa Stapley (©Eugene Choi / Quelle: Rowohlt)

Lebenslauf von Marissa Stapley

Marissa Stapley ist eine Kanadische Schriftstellerin und Journalistin. Bevor sie Bestseller-Autorin wurde arbeitete die zunächst als Zeitschriftenredakteurin und Lehrerin für kreatives Schreiben. Neben ihrer Tätigkeit als Autorin rezensiert sie Romane für Zeitungen und schreibt eine Kolumne für den "Toronto Star", in dem sie über Bücher und Kulturelles berichtet. Die Autorin lebt heute mit ihrem Mann und zwei Kindern in Toronto.

Alle Bücher von Marissa Stapley

Cover des Buches Das Glück an Regentagen (ISBN:9783499291708)

Das Glück an Regentagen

 (200)
Erschienen am 07.11.2017
Cover des Buches Ein Leben lang lieben (ISBN:9783499275685)

Ein Leben lang lieben

 (7)
Erschienen am 19.02.2019
Cover des Buches Das Glück an Regentagen (ISBN:9783958620445)

Das Glück an Regentagen

 (5)
Erschienen am 13.11.2017

Neue Rezensionen zu Marissa Stapley

Neu

Rezension zu "Das Glück an Regentagen" von Marissa Stapley

Netter Roman für Zwischendurch
dear-pineapplevor 12 Tagen

Klappentext:


Mae hat ihre Eltern verloren, als sie noch ein kleines Mädchen war. Doch in dem Inn ihrer Großeltern, in dem sie aufgewachsen ist, hängt noch heute die tröstliche Liste ihrer Mutter: Dinge, die man bei Regen tun kann.
Denn es regnet oft in dem kleinen Ort am St. Lorenz-Strom. Hier in Alexandria Bay hat Mae nicht nur ihre Eltern verloren, sondern auch ihre erste große Liebe Gabe. Eines Tages war er einfach verschwunden. Und so ist auch sie gegangen.
Erst als erwachsene Frau kehrt Mae zurück in das kleine Inn am Fluss. Doch ihre Großmutter Lilly kämpft mit dem Vergessen. In ihrer Verwirrung hat sie ihrem Mann etwas preisgegeben, das sie über 60 Jahre lang verschwiegen hat. Und auch das Geheimnis um Gabes Verschwinden kann sie nicht mehr lange wahren.
Eines Morgens traut Mae ihren Augen nicht, als sie am nebligen Fluss einen vertrauten Umriss erblickt. Ist es wirklich Gabe, der zurückgekommen ist?

-------------------------------------------

Marissa Stepley erzählt auf knapp 300 Seiten die Liebesgeschichte zweier Sandkastenfreunde, die sich im Laufe der Zeit aus den Augen verloren und nach vielen Jahren und unschönen Schicksalsschlägen wieder begegnen. Aber auch Maes Großeltern erleben eine Kriese. Gespickt ist das Ganze mit sehr viel Drama,eine Schreckensnachricht jagt die nächste. Und ich glaube genau das war das was mich an diesem Roman am meisten gestört hat. Auf diesen 300 Seiten passiert einfach zu viel, dadurch bleibt das meiste sehr oberflächlich. Es fehlt die Zeit die Emotionen der einzelnen Charaktere authentisch wiederzuspiegeln. Die Autorin springt von Thema zu Thema und scheut dabei weder regelmäßige Zeitsprünge noch etliche Perspektivwechsel.  Hier wäre weniger ist mehr sicher gut gewesen. Sehr Schade, denn der Schreibstil der Autorin ist an sich sehr angenehm, man ist schnell im Geschehen und auch die Story an sich ist schön, wenn auch nicht sonderlich außergewöhnlich. Alles in allem hätte man hier sicher mehr draus machen können. Es ist ein netter Roman für zwischendurch, der aber nicht besonders im Gedächtnis bleiben wird. 

Kommentieren0
60
Teilen

Rezension zu "Das Glück an Regentagen" von Marissa Stapley

Nach all den Regentagen scheint auch irgendwann wieder die Sonne!
Claudia107vor einem Monat

Klappentext: "Seit Generationen lebt die Familie Summers am Ufer des gewaltigen St. Lorenz-Stroms. Sie angeln, fahren hinaus zu den Inseln, trotzen dem Regen und den Gezeiten und betreiben ein charmantes Inn mit blauen Fensterläden direkt am Wasser. Mae Summers und Gabriel Broadbent sind zusammen im Summers’ Inn aufwachsen, nachdem ein schwerer Schicksalsschlag die beiden für immer miteinander verbunden hat. Hier am Fluss haben sie gemeinsam ihre erste Liebe erlebt. Beieinander finden sie Halt, bis Gabriel eines Tages verschwindet. Mae ist am Boden zerstört und beginnt schließlich ein neues Leben in New York. Zehn Jahre später: Mae kehrt zurück nach Alexandria Bay, in das Inn ihrer Großeltern, um sich von einer schlimmen Trennung zu erholen. Aber ihre Großeltern haben sich verändert. Geheimnisse werden gelüftet, die ein neues Licht auf Gabriels Verschwinden werfen. Lässt sich die Vergangenheit zurückerobern, und damit die Chance auf das Glück?"


Dieses Hörbuch besteht aus einer MP3-CD und hat eine Laufzeit von 456 Minuten (ungekürzte Lesung). Svenja Pages trägt es wirklich wundervoll vor, wenn es mir am Anfang auch sehr emotionalslos erschien, aber ich glaube, dass war pure Absicht. 

Diese Geschichte ist wirklich sehr tragisch und ich persönlich bin der Meinung, man sollte sie zügig durchhören, sonst kommt man evtl. in Versuchung dieses wirklich gute Hörbuch abzubrechen. Auch sollte man zu Beginn dieser Geschichte emotional stabil sein, denn ansonsten könnte es passieren, dass man danach depressiv wird. 

Fazit: Anfangs war ich wirklich skeptisch, hatte ich doch etwas anderes erwartet, aber mit der Zeit gefiel mir die Geschichte richtig gut. Allerdings kann ich durchaus verstehen,  dass bei diesem Roman die Meinungen so auseinander gehen. Mir hat diese tragische Geschichte im Endeffekt richtig gut gefallen, wenn sie einen auch gefühlsmäßig runterzieht. 

Übrigens: Das Cover ist mit seinen Blautönen ein absoluter Traum und für mich ein richtiger Hingucker!  

Kommentieren0
51
Teilen

Rezension zu "Ein Leben lang lieben" von Marissa Stapley

Emotionegeladener Roman
Hope23506vor 3 Monaten


INHALT:
Auf der Suche nach der grossen und einzigen Liebe. Gibt es sie und wie erkennt man sie, wenn die Liebe dann da ist. Die Frage, ob man ein Leben lang lieben kann, stellen sich auch Helen und ihre drei Töchter Fiona, Ilsa und Liane. Jeden Sommer treffen die sich in einer Hütte am See und und suchen eine Antwort. Helen glaubte nie, dass die einen Mann braucht, sie gatte die Liebe zu ihren Töchtern. Liane sehnt sich nach einer intakten Beziehung, Ilsa dagegen fühlt sich in ihrer Ehe eingezwängt, nur Fiona ist glücklich in ihrer Ehe. In diesem Jahr sagt Fiona das Wochenende aber überraschend ab, denn etwas hat ihr geordnetes Leben mächtig erschüttert.
MEINE MEINUNG:
Es ist mein zweites Buch der Autorin und ich muss sagen, mir fiel der Einstieg etwas schwerer. Am Anfang wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Aber nach einiges Seiten konnte ich die Personen einordnen und das Lesen fand ich dann sehr interessant. Wir lesen hier viel von den verschiedenen Lebensweisen und Ansichten der Personen, wie sie miteinander agieren und wie ihre Leben verflochten sind. Der Schreibstil ist sehr ruhig, sehr emotional und sehr schön zu lesen. Immer wieder hat die Autorin Wendungen eingeflochten, die mich erschüttert haben und die die Geschichte spannend gemacht haben. Bei einigen Charakteren konnte ich ihren Weg nicht immer nachvollziehen. Besonders interessant fand ich aber die Entwicklung der einzelnen Personen. Durch ihre Schicksale wurden sie stärker und fanden Lösungen.
FAZIT:
Ein sehr ruhiger, berührender, aber doch emotionaler Roman mit beeindruckenden Charaktere.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Kann die Wahrheit Liebe retten?

Mae hat in ihrem Leben schon viele Verluste hinnehmen müssen. Ihre Eltern sind bei einem Unfall ums Leben gekommen. Ihre erste große Liebe Gabe ist von einem Tag auf den anderen spurlos verschwunden. Als sie nun aus New York in das idyllische Inn ihrer Großeltern am Fluss zurückkehrt, ist dort jedoch nichts mehr, wie es war. Stattdessen kommen Wahrheiten ans Licht, die alles verändern.
In ihrem neuen Roman "Das Glück an Regentagen" erzählt Marissa Stapley eine bewegende Geschichte über Familie, Liebe und Verlust. Wenn ihr erfahren wollt, wie es für Mae, Gabe und die anderen Bewohner des kleinen Inn weitergeht, solltet ihr bei dieser Leserunde teilnehmen! 

Mehr zum Buch
Dinge, die man bei Regen tun kann 'Lies einen Liebesroman. Schäm dich nicht dafür: Die Menschen brauchen Liebesgeschichten.' Mae hat ihre Eltern verloren, als sie noch ein kleines Mädchen war. Doch in dem Inn ihrer Großeltern, in dem sie aufgewachsen ist, hängt noch heute die tröstliche Liste ihrer Mutter: Dinge, die man bei Regen tun kann. Denn es regnet oft in dem kleinen Ort am St. Lorenz-Strom. Hier in Alexandria Bay hat Mae nicht nur ihre Eltern verloren, sondern auch ihre erste große Liebe Gabe. Eines Tages war er einfach verschwunden. Und so ist auch sie gegangen. Erst als erwachsene Frau kehrt Mae zurück in das kleine Inn am Fluss. Doch ihre Großmutter Lilly kämpft mit dem Vergessen. In ihrer Verwirrung hat sie ihrem Mann etwas preisgegeben, das sie über 60 Jahre lang verschwiegen hat. Und auch das Geheimnis um Gabes Verschwinden kann sie nicht mehr lange wahren. Eines Morgens traut Mae ihren Augen nicht, als sie am nebligen Fluss einen vertrauten Umriss erblickt. Ist es wirklich Gabe, der zurückgekommen ist?

>> Hier geht es direkt zur Leseprobe für den ersten Eindruck


Mehr zum Autor
Marissa Stapley hat als Zeitschriftenredakteurin gearbeitet und kreatives Schreiben unterrichtet, bevor sie sich an ihren ersten Roman wagte – in Kanada auf Anhieb ein Bestseller. Sie rezensiert Romane für die Zeitung Globe & Mail und berichtet im Toronto Star über Bücher und Kulturereignisse. Marissa Stapley lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Toronto.

Gemeinsam mit ROWOHLT Taschenbuch vergeben wir in dieser Leserunde 25 Exemplare von "Das Glück an Regentagen". 

Was ihr für dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 04.10. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:   


Was ist eure Lieblingsbeschäftigung bei Regen? 

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten und drücke euch allen ganz fest die Daumen!  

Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 288 Bibliotheken

auf 35 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks