Marissa Stapley

 3,7 Sterne bei 230 Bewertungen
Autorin von Das Glück an Regentagen, Ein Leben lang lieben und weiteren Büchern.
Autorenbild von Marissa Stapley (©Eugene Choi / Quelle: Rowohlt)

Lebenslauf von Marissa Stapley

Marissa Stapley ist eine Kanadische Schriftstellerin und Journalistin. Bevor sie Bestseller-Autorin wurde arbeitete die zunächst als Zeitschriftenredakteurin und Lehrerin für kreatives Schreiben. Neben ihrer Tätigkeit als Autorin rezensiert sie Romane für Zeitungen und schreibt eine Kolumne für den "Toronto Star", in dem sie über Bücher und Kulturelles berichtet. Die Autorin lebt heute mit ihrem Mann und zwei Kindern in Toronto.

Alle Bücher von Marissa Stapley

Cover des Buches Das Glück an Regentagen (ISBN: 9783499291708)

Das Glück an Regentagen

 (210)
Erschienen am 07.11.2017
Cover des Buches Ein Leben lang lieben (ISBN: 9783499275685)

Ein Leben lang lieben

 (9)
Erschienen am 19.02.2019
Cover des Buches Sommer der Lügen (ISBN: 9783499002175)

Sommer der Lügen

 (3)
Erschienen am 23.03.2021
Cover des Buches Das Glück an Regentagen (ISBN: 9783958620445)

Das Glück an Regentagen

 (8)
Erschienen am 13.11.2017
Cover des Buches The Last Resort (ISBN: 9781501188046)

The Last Resort

 (0)
Erschienen am 04.06.2019

Neue Rezensionen zu Marissa Stapley

Cover des Buches Sommer der Lügen (ISBN: 9783499002175)Leila_Jamess avatar

Rezension zu "Sommer der Lügen" von Marissa Stapley

Gott vergib und unsere Schuld
Leila_Jamesvor 2 Monaten

Ihre Ehe scheint am Ende ? Sie sehen für sich als paar keine Zukunft mehr ?

Dann sind 14 Tage intensiv Therapien im Harmony Resort genau das was sie brauchen! Das vorzeige Ehepaar Markelle hilft ihnen dabei wieder zu sich und zu ihrem Partner zu finden ! Und wenn nicht fragen sie sich ? Dann gibt es 100% Geld zurück.

Mit diesem Versprechen lockt das erfolgreiche Therapeuten paar Markelle ihre Patienten nach Mexiko in eine abgelegene Villa. 14 Tage ohne Handy und lügen. Alles was dich und deine Ehe retten kann ist die Wahrheit. 

Nur ist diesmal alles anders und es kommt während eines Tropen Sturms zu einem Höhepunkt der tödlich endet.

~

Ich war von Anfang an sofort in der Geschichte drin. Die Art des erzählen und wie diese Woche in der Rückschau aufgearbeitet wird ist grandios. Ich möchte eigentlich keine zusätzlichen Worte mehr verlieren. Aber das ist ein extrem guter Thriller relativ unblutig aber super spannend mir wichtiger Message

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Sommer der Lügen (ISBN: 9783499002175)Hope23506s avatar

Rezension zu "Sommer der Lügen" von Marissa Stapley

Viel Spannung und unerwartete Wendungen
Hope23506vor 3 Monaten

INHALT:
Das Harmony Resport ist die letzte Chance für viele Ehepaare. Es ist ein Resort zur Rettung der Ehe und wird von dem charismatischen Ehe Guru Miles und seiner Frau Grace geführt. Johannas und Bens Ehe scheint perfekt, aber in Wirklichkeit kennen sich die Beiden überhaupt nicht richtig. Zwischen Chell und Ben gibt es ein unausgesprochenes Geheimnis und viel Streit in ihrer Ehe. Beide Paare begegnen sich zum Therapieprogramm im Harmony, doch es scheint nicht das zu sein, wofür es sich ausgibt. Selbst Miles und Grace scheinen nicht echt zu sein. Um herauszufinden, was hier falsch läuft, müssen die Paare einen hohen Preis bezahlen.
MEINE MEINUNG:
Auf dieses Buch von Marissa Stapley war ich sehr gespannt, denn der Klappentext klingt schon sehr geheimnisvoll und mysteriös. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, er ist etwas aussergewöhnlich und besticht mit kurzen, aber aussagekräftigen Sätzen, wodurch die eine ständige Spannung erzielt. Man braucht nicht lange zu lesen, um zu merken, dass hier im Resort etwas nicht stimmt. Wir lernen die Ehepaare und die Leiter gut kennen und immer schwebt da die Ahnung beim Lesen mit, dass sich die Situation schnell zuspitzen wird. Diese Art von Spannung mag ich sehr und ich fand es wurde immer kribbeliger und aufregender. Das Buch ist in acht Tagen eingeteilt so dass man einen guten Überblick behält. Wir haben hier sieben Charaktere um die es geht und alle sind sehr unterschiedlich und agieren auf interessante Weise miteinander. Ganz langsam wird dem Leser offenbart, was hier im Argen liegt und das Buch steuert auf einen Showdown zu. Die Lage wird immer bedrohlicher und als dann noch ein Orkan auf die Insel zurast immer auswegloser. Mir hat der Ausgang des Roman sehr gefallen, das Buch hatte durchweg ein hohes Tempo und hatte seine Spannungsmomente.
FAZIT:
Spannend, interessant und fesselnd.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Sommer der Lügen (ISBN: 9783499002175)Lovereading_janas avatar

Rezension zu "Sommer der Lügen" von Marissa Stapley

GUTE STORY. ABER LEIDER HATTE ICH PROBLEME MIT DEM SCHREIBSTIL
Lovereading_janavor 3 Monaten

 

 

 

Autor: Marissa Stapley

Verlag: Rowohlt

Seitenanzahl: 416

ISBN: 978-3-499-00217-5

Preis: 12,00

 

 

Klappentext

 

Für viele Paare ist das Harmony Resort die letzte Rettung. Geleitet von dem charismatischen Ehe-Guru Miles und seiner Frau Grace verspricht es einen Neuanfang. Johannas und Bens Ehe scheint perfekt, aber in Wirklichkeit kennen sie sich überhaupt nicht. Shell und Colin streiten ständig, aber was wirklich zwischen ihnen steht, wagen sie nicht auszusprechen. Als die Paare mit dem intensiven Therapieprogramm beginnen, wird deutlich, dass Harmony nicht das ist, was es zu sein scheint - ebenso wenig wie Miles und Grace selbst. Was verbergen sie? Und welchen Preis werden die Paare zahlen, um es herauszufinden?

 

Meine Meinung

 

Auf „Sommer der Lügen“ war ich sehr gespannt, da mich der Klappentext von Anfang an fasziniert hat und ich mir gut vorstellen konnte, dass diese Story ein richtiger Pageturner werden könnte. 

Enttäuscht wurde ich nicht, jedoch hatte ich ein Problem beim Lesen.

 

Der Einstieg gefiel mit recht gut, da das Buch ist in verschiedene Therapietage eingeteilt ist und man daher ein gutes Zeitgefühl bekommt und sich dadurch noch mehr ins Geschehen versetzt fühlt. Allerdings muss ich sagen, dass ich schon zu Beginn, nach etwas mehr als 60 

Seiten, Probleme mit dem Schreibstil hatte. Ich kann gar nicht genau erklären, woran es lag, da ich eigentlich selten den Schreibstil einer Autorin/eines Autoren kritisiere. Ich hatte permanent das Gefühl, dass beim Lesen nicht viel hängen bleibt, beziehungsweise alles nur so dahinplätschert und mich deshalb vielleicht nicht abholt. Wenn ich das Buch zur Seite gelegt habe und es dann wieder in die Hand nahm, musste ich mich immer wieder erinnern, was eigentlich geschehen ist und hatte Schwierigkeiten, wieder in die Story zu finden. Und wir reden hier nicht von wochenlangen beiseite packen, sondern einer Zeitspanne von 1-2 Tagen. Ich finde das selbst so schade, da die Story so viel Potenzial hatte und ich sie auch spannend fand. Die Atmosphäre ist da, man weiß nicht sofort, worauf alles hinausläuft und will auch Antworten auf seine Fragen haben. 

Gut fand ich auch, wie man als Leser langsam merkt, wie die Stimmung kippt und wie manche Leute nicht die sind, die sie vorgeben zu sein. Die Charaktere fand ich generell sehr gut dargestellt. Man fragt sich, wer welche Leichen im Keller hat und vor allem, was es mit den Gurus Miles und Grace auf sich hat. Diese Punkte haben dafür gesorgt, dass ich drangeblieben bin und ich auch vom Inhalt her nicht enttäuscht wurde. Nur konnte mich wie gesagt der Schreibstil nicht so überzeugen, was mich selbst verwundert. Ich muss sagen, so ein Problem hatte ich noch nie beim Lesen. Dies ist aber auch mein einziger Kritikpunkt.

 

Da dies aber meine persönliche Meinung ist, spreche ich trotzdem eine Leseempfehlung aus. Denn die Story ist super und vielleicht können sich ja andere Leser mit dem Schreibstil anfreunden.

 

Fazit

Ich gebe 3,5/5 Sternen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Kann die Wahrheit Liebe retten?

Mae hat in ihrem Leben schon viele Verluste hinnehmen müssen. Ihre Eltern sind bei einem Unfall ums Leben gekommen. Ihre erste große Liebe Gabe ist von einem Tag auf den anderen spurlos verschwunden. Als sie nun aus New York in das idyllische Inn ihrer Großeltern am Fluss zurückkehrt, ist dort jedoch nichts mehr, wie es war. Stattdessen kommen Wahrheiten ans Licht, die alles verändern.
In ihrem neuen Roman "Das Glück an Regentagen" erzählt Marissa Stapley eine bewegende Geschichte über Familie, Liebe und Verlust. Wenn ihr erfahren wollt, wie es für Mae, Gabe und die anderen Bewohner des kleinen Inn weitergeht, solltet ihr bei dieser Leserunde teilnehmen! 

Mehr zum Buch
Dinge, die man bei Regen tun kann 'Lies einen Liebesroman. Schäm dich nicht dafür: Die Menschen brauchen Liebesgeschichten.' Mae hat ihre Eltern verloren, als sie noch ein kleines Mädchen war. Doch in dem Inn ihrer Großeltern, in dem sie aufgewachsen ist, hängt noch heute die tröstliche Liste ihrer Mutter: Dinge, die man bei Regen tun kann. Denn es regnet oft in dem kleinen Ort am St. Lorenz-Strom. Hier in Alexandria Bay hat Mae nicht nur ihre Eltern verloren, sondern auch ihre erste große Liebe Gabe. Eines Tages war er einfach verschwunden. Und so ist auch sie gegangen. Erst als erwachsene Frau kehrt Mae zurück in das kleine Inn am Fluss. Doch ihre Großmutter Lilly kämpft mit dem Vergessen. In ihrer Verwirrung hat sie ihrem Mann etwas preisgegeben, das sie über 60 Jahre lang verschwiegen hat. Und auch das Geheimnis um Gabes Verschwinden kann sie nicht mehr lange wahren. Eines Morgens traut Mae ihren Augen nicht, als sie am nebligen Fluss einen vertrauten Umriss erblickt. Ist es wirklich Gabe, der zurückgekommen ist?

>> Hier geht es direkt zur Leseprobe für den ersten Eindruck


Mehr zum Autor
Marissa Stapley hat als Zeitschriftenredakteurin gearbeitet und kreatives Schreiben unterrichtet, bevor sie sich an ihren ersten Roman wagte – in Kanada auf Anhieb ein Bestseller. Sie rezensiert Romane für die Zeitung Globe & Mail und berichtet im Toronto Star über Bücher und Kulturereignisse. Marissa Stapley lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Toronto.

Gemeinsam mit ROWOHLT Taschenbuch vergeben wir in dieser Leserunde 25 Exemplare von "Das Glück an Regentagen". 

Was ihr für dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 04.10. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:   


Was ist eure Lieblingsbeschäftigung bei Regen? 

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten und drücke euch allen ganz fest die Daumen!  

Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden!
686 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks