Marit Kaldhol

(59)

Lovelybooks Bewertung

  • 100 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 17 Rezensionen
(26)
(22)
(8)
(3)
(0)
Marit Kaldhol

Lebenslauf von Marit Kaldhol

Marit Kaldhol arbeitete einige Jahre als Lehrerin, bevor sie ihre künstlerischkreative Tätigkeit als Schriftstellerin begann. 1986 erschien ihr erstes Kinderbuch „Abschied von Rune“, das mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde. Kaldhol schreibt neben Kinder- und Jugendbüchern auch Lyrik, Romane und Kurzgeschichten. Aktuell stehen Psalmen und Theaterstücke für Kinder auf ihrem Arbeitsplan. 2010 erhielt sie für „Allein unter Schildkröten“ den Literaturpreis des norwegischen Kultusministeriums.

Bekannteste Bücher

Zweet

Bei diesen Partnern bestellen:

Allein unter Schildkröten

Bei diesen Partnern bestellen:

Abschied von Rune

Bei diesen Partnern bestellen:

Goodbye Rune

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Traurige, bewegende Geschichte

    Allein unter Schildkröten
    EmmaZecka

    EmmaZecka

    09. December 2016 um 17:57 Rezension zu "Allein unter Schildkröten" von Marit Kaldhol

    Eines schönen Tages, ließ ich mich wieder von den Rezensionen anderer Blogger inspirieren und stieß auf dieses Buch. Naja um genau zu sein, habe ich den Titel gelesen und es sofort auf meine Wunschliste geschrieben, weil mich schon allein der Titel ansprach und ich hier mal wieder auf mein berühmt berüchtigtes Bauchgefühl hörte. Gedanken über den Inhalt habe ich mir zu diesem Zeitpunkt nicht gemacht. Nun lag das Buch über ein halbes Jahr bei mir herum und ich dachte, es wäre mal an der Zeit, es zu lesen.Die Geschichte fängt mit ...

    Mehr
  • Ein brutales, intensives und tieftrauriges Buch.

    Allein unter Schildkröten
    emjay222

    emjay222

    05. July 2016 um 04:13 Rezension zu "Allein unter Schildkröten" von Marit Kaldhol

    Ein brutales, intensives und tieftrauriges Buch.

  • Allein unter Schildkröten

    Allein unter Schildkröten
    KymLuca

    KymLuca

    13. March 2016 um 12:02 Rezension zu "Allein unter Schildkröten" von Marit Kaldhol

    Die erste Hälfte des Buchs besteht aus Tagebucheinträgen eines Jungen namens Mikke. Die zweite Hälfte sind Tagebucheinträge seiner Mutter und das Buch endet mit Briefen von seinen Freunden und seiner Familie. Ich fand dieses Buch sehr bewegend, auch wenn mir der Schreibstil nicht ganz zugesagt hat.

  • Trifft bis ins Mark

    Allein unter Schildkröten
    loveisfriendship

    loveisfriendship

    09. March 2016 um 10:24 Rezension zu "Allein unter Schildkröten" von Marit Kaldhol

    Lange habe ich überlegt: wie über dieses Buch schreiben? Dass über dieses Buch geschrieben werden muss, steht außer Frage. Zum Inhalt werde ich nicht mehr vorwegnehmen als dies: Den ersten Teil füllt Mikkes Tagebuch, ein Heranwachsender kurz vorm Schulabschluss. Unregelmäßige Einträge am PC, was ihm so einfällt, seien es biologische Fakten über Meeresschildkröten, Alltägliches, das Leben, er selbst. Man wird in seine Gedanken hineingeworfen, ohne zu wissen, was es damit auf sich hat, was auf einen zukommt. Dieser schmale Band mit ...

    Mehr
  • Ein besonderes Buch

    Allein unter Schildkröten
    Dini98

    Dini98

    23. May 2015 um 09:45 Rezension zu "Allein unter Schildkröten" von Marit Kaldhol

    Inhalt: Allein unter Schildkröten ist ein Jugendroman aus Norwegen, der unter anderem für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2013 nominiert war und die Geschichte von Mikke erzählt. Während seine Mutter mit ihrem Freund Urlaub in Chile macht, verbringt Mikke die meiste Zeit damit, einsam vor dem PC zu sitzen, interessante biologische Fakten zu sammeln und Tagebuch zu schreiben. Er geht nicht mehr zu Schule, ignoriert seine Freundin und bekommt seine Gefühle nicht mehr unter Kontrolle … Figuren: Mikke ist eine sehr schwierige ...

    Mehr
  • Geht unter die Haut

    Allein unter Schildkröten
    Tasmetu

    Tasmetu

    19. May 2015 um 17:29 Rezension zu "Allein unter Schildkröten" von Marit Kaldhol

    Woah. WOAH! Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen und kann euch sagen: Lest es nicht vor dem Schlafengehen. Ich saß danach im Bett, überall Gänsehaut, Tränen in den Augen und den Kopf voller Gedanken. An Schlaf war nicht zu denken. Mir ging dieses Buch direkt unter die Haut. Der erste Teil in der Form eines Tagebuchs geschrieben - aber ein sehr kurzes Tagebuch mit wenig Inhalt über das Erlebte, sondern mehr über Dinge, die der junge Mikke interessant findet. Meeresschildkröten zum Beispiel. Er interessiert sich für ...

    Mehr
  • Einmal angefangen lässt einen das Buch nicht mehr los

    Allein unter Schildkröten
    kruemelhino

    kruemelhino

    03. April 2015 um 22:56 Rezension zu "Allein unter Schildkröten" von Marit Kaldhol

    Mikke steht kurz vor seinem Abitur. Rein äußerlich mangelt es ihm an nichts. Er hat eine Freundin, eine Mutter, die ihn liebt und einen beständigen Freundeskreis. Und doch sieht es tief in ihm drin ganz anders aus. So anders, dass es zum inhaltlichen und stilistischen Bruch kommt. Nun schreibt nur dir Mutter. Sie erzählt von ihren Erinnerungen, von ihrem größten Verlust. Auch andere Weggefährten von Mikkel melden sich kurz zu Wort. Mit 134 Seiten ist dieses Buch von Marit Kaldhol augenscheinlich ziemlich dünn geraten und dennoch ...

    Mehr
  • Dieses Buch hat mir umgehauen...

    Allein unter Schildkröten
    parden

    parden

    Rezension zu "Allein unter Schildkröten" von Marit Kaldhol

    DIESES BUCH HAT MICH UMGEHAUEN... Mikke ist ein ganz normaler Teenager auf der Schwelle zum Erwachsenenleben. Er steht kurz vor dem Abitur, hat schon klare Studienpläne, versteht sich gut mit seinen Eltern, auch mit seinem Stiefvater, und liebt seine Freundin Siri. Manchmal unternimmt er etwas mit seinen Freunden, aber er verbringt seine Freizeit auch gerne mit Sverre, einem Jungen mit Down-Syndrom, um den er sich gelegentlich kümmert. Von Kindesbeienen an interssiert sich Mikke für Reptilien, sein Lieblingsbuch als Kind war ein ...

    Mehr
    • 13
  • Ein heikles Thema angemessen umgesetzt und illustriert

    Abschied von Rune
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Rezension zu "Abschied von Rune" von Marit Kaldhol

    Bei Abschied von Rune handelt es sich um ein Bilderbuch, das den Tod eines Kindes schildert. Ich persönlich finde, es ist eines der "schönsten" Bücher, wenn es darum geht mit Kindern über Tod und Trauer zu sprechen. Da der Tod eines Kindes etwas sehr furchtbares ist, ist es mit Sicherheit ein heikles Thema, gerade bei so jungen Kindern, doch die Illustrationen und die einfühlsame Erzählweise sind sehr geeignet um auch mit noch sehr jungen Kindern das Thema zu behandeln. Ich empfehle allerdings, das Buch erst einmal selbst zu ...

    Mehr
    • 2
  • Frei atmen

    Allein unter Schildkröten
    dicketilla

    dicketilla

    19. February 2014 um 15:29 Rezension zu "Allein unter Schildkröten" von Marit Kaldhol

    Schildkröten können eine halbe Stunde unter Wasser bleiben, dann müssen sie wieder auftauchen, um ihre Lungen neu zu füllen. Mikke macht sich Gedanken über das Leben, und beginnt ein Tagebuch zu führen. Für den Biologieunterricht schaut er sich einen Film über Meeresschildkröten an, und seitdem lassen sie ihn nicht mehr los. Oft blickt er auf seinen PC und möchte diese nur umarmen. Er erzählt von Siri, seiner ersten Liebe, Serre einem Jungen mit Down Syndrom, den er betreut. Seine Mutter ist mit ihrem neuen Partner nach Chile ...

    Mehr
  • weitere