Marita Vollborn

 3,9 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Brennpunkt Deutschland, Die Joghurt-Lüge und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Marita Vollborn

Marita Vollborn, 1965 geboren, studierte Agronomie an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie Journalistik an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Sie ist freie Wissenschafts- und Wirtschaftsjournalistin für führende Medien und leitet Seit 2001 zusammen mit Vlad Georgescu das international erscheinende Biotech-Webzine LifeGen.de redaktionell. Vollborn ist unter Vertrag bei SPIEGEL online, publizierte bei führenden Printmedien wie Süddeutsche Zeitung, Frankfurter Rundschau, Handelsblatt, Focus-Magazin, taz. Der zusammen mit Vlad Georgescu geschriebene Bestseller „Die Joghurt-Lüge. Die unappetitlichen Geschäfte der Lebensmittelindustrie“ gehört zum Bestand der Bibliothek des Deutschen Bundestages, nachdem die FAZ anlässlich der Frankfurter Buchmesse 2006 das Werk zu den wichtigsten 15 Sachbüchern des Jahres wählte.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Marita Vollborn

Cover des Buches Die Joghurt-Lüge (ISBN: 9783593379586)

Die Joghurt-Lüge

 (9)
Erschienen am 01.11.2006
Cover des Buches Brennpunkt Deutschland (ISBN: 9783404606115)

Brennpunkt Deutschland

 (3)
Erschienen am 10.02.2009
Cover des Buches Die Gesundheitsmafia (ISBN: 9783596165773)

Die Gesundheitsmafia

 (2)
Erschienen am 01.05.2006
Cover des Buches Die Joghurt-Lüge (ISBN: 9783404606061)

Die Joghurt-Lüge

 (3)
Erschienen am 16.09.2008
Cover des Buches KonsumKids (ISBN: 9783596167982)

KonsumKids

 (1)
Erschienen am 19.07.2007
Cover des Buches Food-Mafia (ISBN: 9783593501222)

Food-Mafia

 (0)
Erschienen am 01.08.2014
Cover des Buches Prima Klima (ISBN: 9783785723197)

Prima Klima

 (0)
Erschienen am 13.05.2008
Cover des Buches Die Viren-Lüge (ISBN: 9783446426351)

Die Viren-Lüge

 (0)
Erschienen am 29.08.2011

Neue Rezensionen zu Marita Vollborn

Cover des Buches Die Gesundheitsmafia (ISBN: 9783596165773)L

Rezension zu "Die Gesundheitsmafia" von Marita Vollborn

Die Demokratie schwächelt...
Liebes_Buchvor 4 Jahren

Dieses Buch behandelt die verschiedenen Spielarten des Betrugs, die in unserem Gesundheitswesen üblich sind.
Die Politiker haben in der Pharmaindustrie Nebeneinkünfte, 2/3 der Ärzte rechnen falsch ab, die Pharmakonzerne gehen über die Leichen von kranken Menschen... Medikamente sind ein grosses Milliardengeschäft, da möchte jeder etwas abkassieren...
Ich möchte das alles hier nicht weiter runterbeten. Es ist zu traurig.
Wenn jeder seinen Beruf anständig ausüben würde, wäre die Welt eine andere.
Sachlich recherchiert und schnörkellos geschrieben.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Die Joghurt-Lüge (ISBN: 9783404606061)A

Rezension zu "Die Joghurt-Lüge" von Marita Vollborn

Rezension zu "Die Joghurt-Lüge" von Marita Vollborn
Anja_Levvor 11 Jahren

Was Marita Vollborn und Vlad D. Georgescu hier abliefern ist eine für ein allgemeines Sachbuch sehr detaillierte Analyse der deutschen und europäischen Lebensmittelmarktes. Teilweise mekrt man dem Text den chemischen Ausbildungshintergrund an, wenn sie Verbindungen von Stoffen genau aufschlüsseln und Zusammenhänge auflisten.
Dennoch lässt sich das Buch gut lesen - wenn auch besser nicht mit einem Teller Fertiggericht vor sich. Denn was die Autoren auflisten ist größtenteils sehr unappetitlich und führt dem Leser deutlich vor Augen, wohin seine Bequemlichkeit und Gutgläubigkeit beim Einkauf führen. Wirkungen, Auswirkungen und noch nicht erforschte Folgen von Zusatzstoffen wie Konservierungsmitteln, Farbstoffen oder Geschmacksverstärkern werden genau dargestellt und auch wenn einiges inzwischen (das Buch ist zuerst 2006 erschienen) nicht mehr ganz aktuell scheint, wird auch deutlich, das einige der Voraussagen der Autoren inzwischen Wirklichkeit geworden ist.

Fazit: Lesenswert, auch wenn die Kombination mit einem aktuellen Buch durchaus Sinn macht!

Kommentieren0
28
Teilen
Cover des Buches Die Joghurt-Lüge (ISBN: 9783593379586)L

Rezension zu "Die Joghurt-Lüge" von Vlad D. Georgescu

Rezension zu "Die Joghurt-Lüge" von Vlad D. Georgescu
literatvor 13 Jahren

Ein aufrüttelndes Buch, daß sich aber durch die vielen Details, die vielen chemischen Fachbzeichnungen einfach sehr schwer liest. Es wird dadurch aber sehr glaubwürdig, die Autoren haben durchaus sehr genaue Ahnung von dem, wovon sie schreiben. Daß mit unseren Lebensmitteln einiges nicht stimmt, das weiß ja inzwischen jeder, aber es ist eben so ein unbestimmtes schlechtes Gefühl, daß einen befällt wenn man die Zutatenliste liest, die Beigabe so vieler künstlicher Aromen, Zusatzstoffen und Bindemiteln kann doch nicht gesund sein. Aber man denkt sich dann doch, wenn die Lebensmittelkontrolleure das freigegeben haben, dann hat das schon so seine Richtigkeit. Es bleibt etwas Unbehagen. Mein Kaufverhalten hat sich nach diesem Buch schon geändert. Ich kaufe möglichst nicht industriell hergestellte Produkte, seit Wochen kaufe ich nur Naturjoghurt und stelle im Bedarfsfall selbst Fruchtjoghurt her (um nur ein Beispiel zu nennen). Gekocht habe ich schon immer gerne, das mache ich jetzt auch immer noch. Es ist einfach die einzige Möglichkeit, selbst so einigermassen zu bestimmen, was in dem drin ist, was man ist.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks