Marita Vollborn , Vlad Georgescu Brennpunkt Deutschland

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Brennpunkt Deutschland“ von Marita Vollborn

Deutschland am Scheideweg. Massenentlassungen, steigende Arbeitslosigkeit und höhere Steuern für die Bevölkerung auf der einen Seite - auf der anderen Seite Steuergeschenke an Unternehmen, ein verschwenderischer Staat, skrupellose Politiker und Manager. Wie lange geht das noch gut? Brennpunkt Deutschland zeigt wie kein anderes Buch die Probleme unseres Landes auf: Fundiert und tiefgründig berichten die Autoren über Ursachen und Auswirkungen des gesellschaftlichen Wandels. Sie analysieren die Folgen von Arbeitslosigkeit und Armut und in wie weit der wachsende Unmut revolutionäres Potential birgt. Denn viele Probleme sind hausgemacht - Politik und Wirtschaft haben versagt und stehlen sich aus der Verantwortung. Doch mit den richtigen Maßnahmen ließe sich eine gesellschaftliche Katastrophe verhindern - bevor es zu spät ist ...

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Brennpunkt Deutschland" von Marita Vollborn

    Brennpunkt Deutschland
    Jens65

    Jens65

    19. May 2008 um 17:52

    Die Autoren Vollborn und Georgescu bringen die Probleme, die schon seit langer Zeit im Untergrund schwelen prägnant auf den Punkt. "Brennpunkt Deutschland" ist eines der informativsten und am besten recherchierten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Brisant ist die These der Autoren allemal. Kann das Buch jedem empfehlen, der sich für das aktuelle Zeitgeschehen interessiert.

  • Rezension zu "Brennpunkt Deutschland" von Marita Vollborn

    Brennpunkt Deutschland
    Nick66

    Nick66

    02. June 2007 um 14:15

    Zugegeben - der Titel des Buches ist provokativ. Doch schon nach den ersten Seiten der Lektüre wird dem Leser klar, was die beiden Autoren Marita Vollborn und Vlad Georgescu bezwecken: Sie leiten den Blick des Lesers zu den dunklen Seiten der Politik. Sie zeigen in beängstigender, weil nachvollziehbarer Weise, wie viele Fakten zur Arbeitslosigkeit, Alterung der Gesellschaft oder zum Extremismus von den Medien übersehen werden - obwohl es zahlreiche Wissenchaftler gibt, die auf diese Risiken unserer Gesellschaft hinweisen. So erfährt man, dass der immer wieder beschworene Aufschwung in Wirklichkeit ein Trugschluss sein könnte - das Ende der Arbeit wird anhand der Langzeitentwicklung und mit Hilfe vieler Grafiken belegt. Das macht das Buch so spannend: Die rund 380 verwendeten Quellen sind allesamt frei zugänglich - und stammen zum Teil aus Ministerien und Behörden. Nur: Kaum jemand nimmt dieses Material bislang wahr, womöglich auch, weil es so unliebsam ist. Während schon die Analyse allein lesenswert wäre, besticht das Buch durch die klare These. Ändert sich in Zukunft nichts, wird, so jedenfalls meinen es die beiden Autoren, die sich bereits durch den von mir zuvor gelsenenen Bestseller "Die Joghurt-Lüge" einen Namen machteen, die demokratische Grundordnung in Deutschland ins Wanken geraten. Dass es extreme Gruppen bereits gibt und Anschläge politischer Natur schon heute an der Tagesordnung sind, wird nach der Lektüre dieses Buches niemand mehr bezweifeln.

    Mehr