Maritta Kötting Mein Lieblingsmensch

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Lieblingsmensch“ von Maritta Kötting

Das Buch erzählt die Lebensgeschichte einer jungen Frau, Marina, die mit dem 20. Lebensjahr ihr geliebtes Elternhaus verlässt und ihren eigenen Weg geht. Dieses neue Leben wird 35 Jahre lang geprägt voller Vertrauen auf einen geliebten Menschen und der Überzeugung, dass dieser Mensch alle ihre Träume erfüllen kann. Schmerzliche Erfahrungen zwingen die inzwischen 55-jährige Marina aber letztendlich, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, mit Blick nach vorn, mit dem festen Glauben an sich selbst und der Erkenntnis: Ich bin selbst verantwortlich für mein Leben. Marina muss nach vielen schönen, aber auch schmerzlichen Erfahrungen diesen neuen Weg allein gehen, ohne "Netz und doppelten Boden". Während eines selbstvergessenen Tanzes wird ihr klar, dass sie eine starke Frau ist, die in ihrem Leben Eigenverantwortung tragen muss und damit auch endlich zum Mittelpunkt in ihrem eigenen Leben wird. Die Lebensgeschichte von Marina zeigt, dass die Facetten von Glück und Leid oft sehr eng beieinanderliegen und dass letztendlich nur die eigene Kraft das Leben wieder in die richtige Richtung lenken kann. Durch den Verlust eines weiteren geliebten Menschen, den Tod ihres zweiten Ehemannes, erfährt der Leser auch, wie Marina erneut einen ungewollten neuen Weg meistern muss und ihr Ziel erreicht - mit dem Blick nach vorn, mit dem festen Glauben an sich selbst, mit der Erfahrung: Nur wer glücklich ist, kann auch Glück weitergeben, und mit der Überzeugung: Mein Lieblingsmensch sollte ich selbst sein!

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Faszinierender Bericht über eine religiöse Suche in Indien

strickleserl

MUTIG

Total offen und ehrlich, voll auf die 12, polarisiert auch in mir, doch das mag ich sehr, dass es auch nach dem Lesen nachwirkt. Toll!

MeiLingArt

Wir hier draußen

Spannend und lebendig erzählt. Manches in dem Bericht hat mich irritiert!

wandablue

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Wow, tiefgründig und kaum vorstellbar wie schrecklich diese Zeit für Johann Scheerer gewesen sein muss.

Sassenach123

Penguin Bloom

sehr beeindruckend und gefühlvoll

EOS

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist der wohl beste Chronist unserer Zeit.

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks