Marius Bunge SEEFAHRTSGESCHICHTEN

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „SEEFAHRTSGESCHICHTEN“ von Marius Bunge

Kommentar zu vorliegenden Buch von Marius Bunge

Davon träumen die meisten Jungen, oder besser, davon haben die meisten Jungen geträumt.
Fremde Erdteile, ferne Länder, die Tropen, exotische Mädchen, weg aus dem engen dunklen und kalten Deutschland - nur wenigen gelingt es, die Träume wahrzumachen und wirklich zu erleben, was sich richtige Männer wünschen.
Die Welt hat sich geändert. Man kann heute vieles als Stubenhocker am Bildschirm sehen, ist damit zufrieden und weiss oft mehr als der, der dortgewesen, die Düfte der Tropen eingeatmet hat, das Meer in seiner Erhabenheit aber auch mit all seinen Schrecken erlebt hat.
Aber der Sinnesfreuden gibt es mehr als die, die man nur mit den Augen erfassen kann. Die schönen sinnlichen und romantischen Mädchen, die unbeschreiblichen Gaumenfreuden, die tropischen Düfte und Geräusche, und nicht zuletzt die vielen Kameradschaften und Freundschaften mit Menschen aus aller Herren Länder.
Die Abenteuerromantik und der Erlebnisdrang ist der Bequemlichkeit gewichen. Organisierte Reisen, organisierte Erlebnisse, organisierte Abenteuer meist mit dem Smartphone in der Hand und jederzeit erreichbar.
Das Buch von Marius Bunge führt einem zurück in die Welt der sechziger und siebziger Jahre als Jungen noch träumten, als es noch Romantik gab, als Vorbilder noch Abenteurer und Entdecker waren,
als man sich noch über Seemannslieder freute, als man sich die fernen Länder noch erobern mußte, als Neger noch Neger waren, und die Gleichmacher durch eine hohe Mauer von uns getrennt waren.

Träume sind erfreuliche Gedanken die man wahrmachen muss und das ist dem Author diese Buches offensichtlich bestens gelungen.

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Wäre auch eine interessante Filmvorlage!

Kristall86

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist wirklich ein sehr guter Beobachter. Ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und bissiges Buch.

leolas

How to Murder Your Life

Bis ungefähr Seite 200 ist es ganz gut zu lesen, aber es wird immer langweiliger und das Ende ist die schlimmste Heuchelei!

ju_theTrue

MUTIG

Total offen und ehrlich, voll auf die 12, polarisiert auch in mir, doch das mag ich sehr, dass es auch nach dem Lesen nachwirkt. Toll!

MeiLingArt

Wir hier draußen

Spannend und lebendig erzählt. Manches in dem Bericht hat mich irritiert!

wandablue

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Wow, tiefgründig und kaum vorstellbar wie schrecklich diese Zeit für Johann Scheerer gewesen sein muss.

Sassenach123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks