Neuer Beitrag

Marja-Leena

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Unterthemen wie die Namen der Geschichten in dem Buch;

1.Danksagung,2. die Menschheitsentwicklung,3. das kleine Mädchen aus dem Norden,4.mein Vater, 5.Selbstwertgefühl. 6.Saunageschichte,7. die kleine Geschichte aus Korfu im Sommer 2016,8. eine Katze wird gesucht, 9.das Navi, der beste Freund einer Frau,10 weitere Beobachtungen zum Thema Menschenleben aus der hausärztlichen Praxis, 11. Beobachtungen aus der hausärztlichen Praxis zum Thema Menschenleben

Autor: Marja Jalo
Buch: Lebenserfahrungen einer Frau und Ärztin

Marja-Leena

vor 10 Monaten

Dieses Buch schildert autobiographisch und erzählerisch aus dem Leben, wie es im Leben vieler Frauen vorkommen könnte. Es ist so aufgebaut wie das Leben selbst, von der Geburt bis zum Tod, so wie eben das Leben ist; ein Kontinuum.
Auch wenn die Geschichten zum Teil sehr traurig und tragisch sind, ist es ein Plädoyer für das Leben, welches wir jetzt und eben gerade jetzt leben dürfen. Es ist aber auch ein Buch über die Liebe und die Wahrheit, Kommentar Schweizer
Literaturgesellschaft

Tanzamsee

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich bewerbe mich sehr gerne ( auch noch 1. Bewerber.... hoffe, dass es da klappt) für das Buch. Meine Cousine ist, Frau, Mutter und Ärztin. Gerne würde ich es ihr nach dem Lesen schenken. Man kann sehr viel aus autobiografischen Büchern für sein eigenes Leben mitnehmen und mit den eigenen Erfhrungen vergleichen. Die Untertitel klingen sehr interessant.
Ich hoffe es ist eine Printausgabe!?

Beiträge danach
85 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Marja-Leena

vor 8 Monaten

1.Leseabschnitt:S.7-9(Danksagung, Die Menschheitsentwicklung)
@familybooks

Liebe familybooks,
Ich hoffe, dass gerade die Geschichte Danksagung uns Mut gibt weiterzumachen auch wenn es manchmal sehr schwierig ist und das wir das wesentliche, die Freude am Leben nicht aus den Augen verlieren.

Marja-Leena

vor 8 Monaten

2.Leseabschnitt:S.11-22 (Das kleine Mädchen aus dem Norden, Mein Vater)
@familybooks

Liebe familybooks,
Damals als ich klein war und operiert werden musste war der Weg von zu Hause bis zum Spital zu lange so dass meine Eltern nicht mich jeden Tag hätten besuchen können. Und sie mussten hart arbeiten. Ich habe diese Geschichte geschrieben um meine Erfahrungen mit den Aerzten und den Spitälern zu schildern. Als das Buch erschienen ist habe ich es dem Chefarzt
einer Universitätskinderklinik geschenkt in der Hoffnung dass er es liest und
möglicherweise dadurch die kleinen Patienten und Patientinnen
davon profitieren könnten.
Dieser gefühlloser Arzt war ein angesehener Chefarzt einer grossen Frauenklinik in der Schweiz.
In Finnland ist es nicht erlaubt aktive Sterbehilfe zu leisten. Ich denke wir sollten in unserer Gesellschaft mehr über dieses Thema diskutieren und die Verantwortung über solche schwierige Entscheidungen sicherlich nicht den Aerzten alleine überlassen.

AnjaKoenig

vor 8 Monaten

4.Leseabschnitt :S 31-36 (Das Navi und Entlastungsprogramm der Ehefrauen)

liebe marja, nach längerer pause bin ich wieder da, sorry.
dieser leseabschnitt hat mir gut gefallen, die geschichte zum navi war sehr interessant und hat mich zum nachdenken angeregt. kommt sehr authentisch und real rüber. auch die Entlastung der Ehefrau fand ich total gut und nachvollziehbar.

AnjaKoenig

vor 8 Monaten

5.Leseabschnitt:S.37-50 (Beobachtungen)

alt und jung, altenpflege und Schwangerschaft, sterben durch Selbstmord oder Abtreibung, hilfe und Kompetenzen, wie sieht es in den einzelnen fällen aus, was ist richtig, was ist falsch? Ärzte, pfleger und Patienten, wo sind die unterschiede im denken und handeln. wunderbare Betrachtungen über ernste Themen. danke für das teilen.

AnjaKoenig

vor 7 Monaten

Fazit und Rezensionen

spät, aber doch noch hier meine rezi
https://www.lovelybooks.de/autor/Marja-Jalo/Lebenserfahrungen-einer-Frau-und-Ärztin-1435777166-w/rezension/1538370401/
hatte leider aus persönlichen gründen teilweise wenig zeit und muse zum lesen. so nun endlich ein danke für das schöne büchlein.

Marja-Leena

vor 7 Monaten

4.Leseabschnitt :S 31-36 (Das Navi und Entlastungsprogramm der Ehefrauen)
@AnjaKoenig

Liebe Anja, ich war eben auch in den Ferien für 2 Wochen, weshalb ich erst jetzt Dir antworten kann. Die Geschichte zum Navi und zu den Ehefrauen sind für mich ,, zusammengepresste Erfahrungen und Erlebnisse der vielen Frauen, die mich in meiner Praxis aufgesucht haben.

Marja-Leena

vor 7 Monaten

5.Leseabschnitt:S.37-50 (Beobachtungen)
@AnjaKoenig

Liebe Anja, Diese letzten Geschichten meines Buches sind genau wahrheitstreu erzählt . Sie haben mich damals , weil sie auch gleichzeitig verlaufen sind meine Kräfte sehr beansprucht. Es ging ja schliesslich um Leben und Tod. Und wo ist dann die Grenze ? für uns als Mensch / und oder Aerztin?

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.