Marjaleena Lembcke , Elsa Klever Eva im Haus der Geschichten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eva im Haus der Geschichten“ von Marjaleena Lembcke

Eva verbringt die Ferien bei Onkel Oliver. Das Haus, in dem er wohnt, steckt voller Rätsel, Überraschungen und Sehnsucht. Da gibt es nächtliche Geräusche auf dem versperrten Dachboden, geheimnisvolle Kartons und einen Teppich voller Muscheln. Lucas, der im Erdgeschoß wohnt, hat keinen Papa. Dafür hat der mürrische Herr Diederich angeblich keine Kinder. Onkel Oliver hat keine Erfahrung mit Nichten, aber jede Menge fantastische Geschichten auf Lager, die er erzählt, anstatt auf Evas Fragen zu antworten. Marjaleena Lembcke nimmt uns mit in eine Welt der Geheimnisse und Geschichten – unnachahmlich sensibel und berührend.

wunderbare Ferien für Eva!

— AnneMayaJannika
AnneMayaJannika

Stöbern in Kinderbücher

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

eine actiongeladene, humorvolle und temporeiche Fantasy-Geschichte für Kinder und Jugendliche

snowbell

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • wenn Wünsche plötzlich in Erfüllung gehen

    Eva im Haus der Geschichten
    AnneMayaJannika

    AnneMayaJannika

    31. January 2017 um 05:24

    Cover/Bilder:  Das Cover muss ein wenig betrachten, um alles zu sehen.  Es sieht nach einem Märchencover aus, aber wenn man das Buch liest, weiss man, was alles dargestellt wird. Eva - die Erzählerin - steht unten rechts auf dem Podest (Umzugskarton) und schaut sich die gigantischen Hundewelpen an. Zum Buch:  Eva hat Ferien, aber kann nicht wie geplant mit ihrere Muter nach Mallorca fliegen. Die Mutter muss arbeiten und so fährt Eva zu ihrem Onkel Oliver, dem Bruder ihrer Mutter. Onkel Oliver ist anders, als ihre Eltern und Onkel Oliver erzählt Geschichten. Schöne, anregende, weise, leise und fantasievoll Geschichten. Er ist zur Zeit arbeitslos und kümmert sich um Herrn Diederich, der einfach immer nur grummelig ist, und vermutlich auch traurig, weil seine Familie ihn nie besucht. Unter Onkel Oliver wohnt Lukas mit seiner Mutter. Eva und Lukas freunden sich an und spielen miteinander.  Dann hat Onkel Oliver einen Unfall und Eva macht sich Sorgen, was nun passiert. Meine Meinung:  Ich weiß nicht mehr, warum ich das Buch auf die Kinder-Lesen-Liste gelegt habe. Ich habe auch erst im nachhinein festgestellt, das es schon ab 5 Jahren ist.  Ich fand das Cover nur so wunderschön fantasievoll. Es paßt so hervoragend zum Titel, das ganze Cover ist bereits eine Geschichte. Am Anfang fand ich das Buch eigentlich eher traurig, denn Eva konnte nicht wie geplant mit ihrer Mutter nach Mallorca an den Strand fahren. Und die Tatsache, das die Mutter sehr lange rumtelefonieren mußte, um jemanden zu finden, der Eva nimmt, ist nicht das, was Kinder gerne hören oder erleben. Was Eva aber dann bei ihrem Onkel Oliver erlebt, sind doch recht schöne Ferien und können auch fast mit Mallorca mithalten. Und das nicht nur, weil Onkel Oliver in Eva das Geschichtenerzähl-Gen entdeckt und sie sich gegenseitig Geschichten erzählen, sondern weil sich beide auf völlig neue Dinge einlassen. Es ist aufregend und gruselig, spaßig und auch wunderbar, denn Evas Wünsche gehen in Erfüllung. Fazit:  Gutes Vorlesebuch für Grundschulkinder und schöne Geschichten, die zum Mitdenken und drüber Sprechen anregen.

    Mehr