Marjana Gaponenko Wer ist Martha?

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(8)
(8)
(5)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Wer ist Martha?“ von Marjana Gaponenko

Wer Martha ist, wird hier nicht verraten, aber über Luka Lewadski kann Folgendes gesagt werden: Ornithologe aus der Ukraine und Verfasser der bahnbrechenden Studie 'Über die Rechenschwäche der Rabenvögel'. Über seinen Forschungen ist er in die Jahre gekommen und 96 geworden. Viel Zeit bleibt nicht mehr, sagt der Arzt. Und die will gut genutzt sein, sagt sich Lewadski. Also reist er nach Wien, steigt im noblen Hotel Imperial ab und lernt im Fahrstuhl einen Altersgenossen kennen, dem der Lebensfaden auch schon reichlich kurz geworden ist. Wie die beiden Alten aus der Muppet Show in ihrer Loge sitzen die zwei beim Früchte-Wodka in der Hotelbar, kommentieren die Frisuren der Damen, rekapitulieren das mörderische vergangene Jahrhundert und träumen von der Revolution. Und langsam wird Lewadski das Geld zum Sterben knapp. 'Wer ist Martha?' ist ein wunderbar kühner Roman und ganz großes Kino. Es geht um die Freude am Dasein, die Würde des Menschen, die Liebe zur Schöpfung. Marjana Gaponenko verhandelt diese und auch noch die letzten Dinge auf ihre eigene Art: 'Wer ist Martha?' ist ein Roman in Frack und Fummel, so phantastisch und originell, so lebendig und frech, dass sich selbst noch der Tod darüber kaputtlacht.

Konnte mich nicht begeistern, ist aber ganz gut geschrieben

— Gruenente
Gruenente

Toller Schreibstil, allerdings lässt mich der Inhalt des Buches irritiert zurück. Ich konnte keine Zugang zu der Geschichte finden.

— Winterzauber
Winterzauber

Ein wirklich außergewöhnliches Buch mit klugem, humorvollem, oft melancholischem Blick auf die Eigenheiten der Menschen und der Vögel.

— Poesiesoso
Poesiesoso

Stöbern in Romane

Das Ministerium des äußersten Glücks

Ein sehr beeindruckendes Buch über Indien, ein Land dessen Geschichte, Kultur, Politik mir bisher noch sehr fremd war.

Gwendolina

Kukolka

"Kukolka" ist keine einfach Lektüre, fordert den Leser heraus und ist gerade deswegen ein vorzügliches Vergnügen.

Marina_Nordbreze

Ein irischer Dorfpolizist

Ein irisches Dorf, dunkle Familiengeheimnisse, ein einsamer Polizist ... und die Geschichte entfaltet eine starke Spannung. Mein Lesetipp!

sunlight

Der Sommer der Inselschwestern

Toller Sommer-Roman mit einer guten Geschichte

Odenwaldwurm

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer Mahrta ist...

    Wer ist Martha?
    Gruenente

    Gruenente

    04. October 2015 um 18:14

    ... wird am Anfang des Buches verraten. Spielt aber eigentlich keine Rolle. Verraten möchte ich es aber auch nicht. Der Held dieses Buches ist Luka Lewadski. Der Ornitologe, emeritierter Professor,  ist schon über 90 Jahre alt. Aber superfit. Geistig, wie auch körperlich. Da bekommt er die Diagnose: Krebs. Luka will keine lange Chemo, die sowieso nichts mehr bringt. Er kratzt sein Geld zusammen (und das ist trotz seines Status nicht viel, der er lebt in der ehemaligen Sowjetunion) und will seine Tod würdevoll begehen. Er fliegt nach Wien um dort in einem tollen Hotel (in dem er schon einmal war) auf den Tod warten. Und dies mit allem Luxus, den er bekommen kann. Eigener Butler, riesige Badewanne, leckeres Essen, gute geistige Getränke. Das einzige was stört, ist seine Druckknopfprothese. So geht Luka heiter seinem vermeindlichen Ende entgegen und trifft dabei auf interessante Leute und spürt seiner Vergangenheit nach. Ein sehr intensives Leben kommt dabei zu Tage. Das Buch hat sehr gute passagen. Vor allem der Schluss und die Gespräche mit Habib, dem Butler haben es mir angetan. In der Gesamtheit konnte es mich aber nicht fesseln und gänzlich überzeugen. Schade, der Stoff für mehr wäre da gewesen.

    Mehr
  • Im Luxushotel sterben

    Wer ist Martha?
    Alira

    Alira

    29. January 2015 um 18:13

    Der 96-jährige Ornithologe Luka Lewadski, ein komischer Kauz, ist an Krebs erkrankt und kehrt in die Stadt seiner Kindheit - nach Wien – zurück. Hier beschließt er, in einem Luxushotel auf seinen Tod zu warten. Aber vorher isst er noch Torten und besucht mit seinem gleichaltrigen Spezi, den er im Hotel kennengelernt hat, ein Konzert. Ich habe im Radio die Szene der beiden alten Männer beim ersten Treffen im Hotelaufzug als Leseprobe gehört und mir aufgrund dessen das Buch besorgt. Und wurde enttäuscht, denn der restliche Roman ist nur noch bedingt witzig. Da geht es um ausführliche Rezepte für Cocktails, um Frisuren alter Damen, und zwischendurch sowie zum Schluss wirds mystisch (oder halluzinatorisch?). Das für mich Bemerkenswerteste an diesem Buch ist die Autorin Marjana Gaponenko, eine Ukrainerin, die seit ihrem 16. Lebensjahr in deutscher Sprache schreibt und als 30jährige für diesen Roman einige Preise bekommen hat.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
    Winterzauber

    Winterzauber

    19. January 2015 um 15:36
    mareike91 schreibt Vieleicht ist da was bei..? http://www.dw.de/deutsche-b%C3%BCcher-f%C3%BCr-amerika/a-18128943

    Hier habe ich mir nun das Buch - Wer ist Martha - ausgesucht, auch schon ertauscht, hört sich gut an und mal was anderes !!

  • [Rezension] Eine Geschichte über das Sterben und die Freude am Dasein.

    Wer ist Martha?
    Schneekatze

    Schneekatze

    Cover: Ich muss gestehen, dass ich das Cover für nicht so gelungen halte. Das Motiv passt zwar zum Roman, aber für mich war der Titel ausschlaggebend, warum ich das Buch unbedingt lesen wollte. Inhalt: Luka Lewadski erfährt, dass er sterben wird. Mit 96 Jahren macht er sich auf eine Reise nach Wien. Von seiner Wohnung verabschiedet er sich mit dem Wissen, niemals zurückzukehren. Er spricht mit seinen Büchern, auf die er sehr stolz ist, und redet auch später mit Gegenständen. Was er über die Menschen weiß, erfüllt ihn mit Ekel. Trotzdem wird es in dem teuren Hotel, in dem er sein angespartes Geld ausgeben will, zu einer Begegnung mit einem Fremden kommen, die er sehr genießen wird. Das Thema ist also der Tod, aber mehr noch handelt der Roman vom Leben. Und von der Schönheit des Lebens. Der Protagonist ist trotz seines Alters und der Tatsache, dass er nicht mehr lange hat, immer noch zu Scherzen aufgelegt, was ihn sehr lebendig und auch sympathisch macht. Manchmal aber scheint er bereits nicht mehr da zu sein, halb im Diesseits, halb im Jenseits. Er hört fremde Gespräche mit an, ist mittendrin dabei und trotzdem außerhalb von allem. Zwischendurch erinnert er sich an vergangene Tage. Besonders eindrucksvoll fand ich die Stelle, als er mit seiner Mutter in den Kaukasus zog. Lewadski studierte Ornithologie. So wie er selbst, stand auch die Mutter der Natur sehr nahe und kannte sich mit Vogelarten aus. Als verschiedene Vögel aus ihrem Dorf verschwanden, sah sie es als böses Zeichen. Die Sintflut komme! Also zwang sie den Sohn mit zu kommen. Und sie behielt Recht. Die Sintflut kam in Form von deutschen Soldaten und fiel in Polen ein. Manchmal erschien mir der Roman etwas seltsam. Aber schnell wird klar: Man darf nicht immer nach dem Sinn suchen. Auch wenn die Erzählungen manchmal fern jeder Logik erscheinen, besitzen sie trotzdem eine Wirkung. Es erscheint wie ein Gedicht in Prosa. Man liest hier mehr mit den Gefühlen als mit dem Kopf. Auch die Träume, bei denen der Leser erst danach erfährt, dass es welche waren, weil er kurz eingenickt war, wirken seltsam. Aber nicht so, als würde der Leser eine Erklärung erwarten. Die Träume stehen für sich. Und besonders zum Ende hin verschwimmen Realität und Traum immer mehr miteinander. Schreibstil: Die Autorin verwendet teilweise alltägliche Bilder und Begriffe und wandelt diese in etwas ungewöhnliches um, sodass neues entsteht, was einem aber bekannt erscheint. Selten sogar auf den ersten Blick einfache Vergleiche, die dadurch aber viel näher am Leben dran sind. Viele lebendige Worte. Alles scheint zu atmen. Die Bücher lauschen, die Vögel klatschen in die Flügel und ein Hund signiert ein Plakat. Fazit: 5/5 Herausragend. Eine Geschichte vom Leben und Sterben zugleich. Und den Namen Marjana Gaponenko sollte man sich merken. Obwohl sie noch gar nicht so alt ist, gelingt es ihr die „letzte“ Reise authentisch und glaubhaft darzustellen. Ihr Roman „Annuschka Blume“ steht bereits auf meiner Merkliste.

    Mehr
    • 2
  • Humorvoll und prallvoll mit Sprachbildern

    Wer ist Martha?
    Rosha

    Rosha

    13. June 2014 um 10:56

    Der 96-jährige Ornithologe Luka Lewadski erfährt, dass er unheilbar an Krebs erkrankt ist. Statt sich einer belastenden Chemotherapie auszusetzten, beschließt er, seine letzten Tage in einem Luxushotel zu verbringen. So traurig sich die Grundlage dieses Buches anhört, so luftig leicht ist dieser Text geraten. Nicht das Sterben, sondern das Leben ist Thema dieses Romans. Der Leser erfährt vieles, was Luka in 96 Lebensjahren widerfahren ist. Trotzdem ist es nicht die Geschichte, die dieses Buch trägt, es ist ihre Art zu Schreiben, mit der mich die Autorin gefangen genommen hat. Schon lange nicht mehr habe ich derart viele, gelungene Sprachbilder in einem Roman versammelt gesehen. Präsentiert mit einem lustvollen Humor, der mich amüsiert, bereichert und köstlich unterhalten hat. Im Grunde ist eine Rezension überflüssig. Man sollte die Autorin selbst zu Wort kommen und ihre Qualität beweisen lassen. Was ich hier mit ein paar Zitaten tun möchte: S. 81 Er freute sich über seinen Hut und den Trinkstock, der sich wie ein hagerer Windhund an Lewadskis dünnes Bein lehnte. S. 95 Ein weißer Pappbecher wurde in regelmäßigen Abständen vom unsichtbaren Fuß des Windes getreten. Ruhe, unfassbare Ruhe wie nach einem Donnerschlag breitete sich in Lewadskis schmächtigem Körper aus. Bitter und beängstigend. Schwindelerregend. Eine transparente Zwiebelschale in der dünn gewordenen Suppe von Lewadskis Leben. S. 100 Der Aufzug ließ nicht lange auf sich warten und öffnete seine goldene Brust. S. 110 Mürrisch gießt sich Lewadski Tee ein, dabei fällt es der Teekanne ein, sich ihren Deckel vom Kopf zu reißen und auf den Teppichboden zu schleudern. S. 158 … seine Stimme wird immer zärtlicher, als schmelze eine scharfkantige Bonbonscheibe unter seiner Zunge. S. 165 Lewadskis Augenbraue kriecht als magere Raupe auf sein Schädelplateau, wo nichts wächst, was sie allerdings noch nicht weiß.

    Mehr
  • Verrückter Abschied vom Leben

    Wer ist Martha?
    UteSeiberth

    UteSeiberth

    04. March 2014 um 19:07

    Leider kann ich mit dem angepriesenen Humor dieses Romanes nichts anfangen! Ich kann ja noch verstehen, dass der 96-jährige ehemalige Ornithologe,nach seiner tödlichen Krebsdiagnose ,die letzten Tage seines Lebens in einem teueren Hotel verbringen möchte. Er findet dort einen ähnlich alten Kompagnon und sie verstricken sich in Erinnerungen,die mir weniger komisch vorkommen, sogar manchmal eher albern.Die Berichte über uralte Mäner scheinen zur Zeit eine gewisse Konjunktur zu haben,aber sind sind nicht alle gleich witzig!

    Mehr
  • Kronos! ( lasst uns fliegen in der Rabensprache )

    Wer ist Martha?
    dicketilla

    dicketilla

    02. March 2014 um 10:44

    Wir müssen über ihre Werte reden, diese Worte seines Arztes veranlassen Luka Lewadski, Professor emeritus der Zoologie, sein Leben zu überdenken. Er denkt nicht daran seinen Parasiten, Lungenkarzinom, durch unzählige Kombinationen von Chemikalien zu Leibe zu rücken, eher verrecke er. Frauen hatten ihn nicht interessiert, wären sie wie Vogelweibchen, dann hätte er sich mit ihnen gepaart. So lebt der 96 jährige allein und zurückgezogen, in Zwiesprache mit seinen Büchern, und der Hoffnung ein Verfasser von Tiersprachen dennoch zu Ruhm und Ehre gelangt. So pfeift er auf die Bestrahlung fährt in die Stadt, besorgt sich einen Gehstock und kleidet sich neu ein. Noch einmal möchte er sich eine Schokoladentorte in Wien gönnen, das Hotel bewohnen, wo er einst während eines Kongresses weilte. So beginnt seine Reise mit einem Ticket ohne Rückflug. Es ist die Geschichte eines Mannes, der in seiner Welt der Vögel lebt, die er schon früh durch seine Eltern, einem gräflichen Förster und einer Wiener Ornithologin für sich entdeckte. Sein Weg führte ihn durch unterschiedliche Länder und Zeitgeschehnissen, an denen uns die Autorin führt. Mit einer Sicht aus der Vogelperspektive, und dennoch sehr menschlichem Hintergrund. Wunderbar läst sie Lewadski aus seiner Starrheit, langsam zu einem mit den Flügeln schlagenden, lebensbejahenden Alten werden, dennoch sich dessen bewusst, dass der Tod ihn ereilen wird. Doch bis dahin nutzt er sein Erspartes, um sich diese Zeit angenehm zu gestalten. Findet in seinem Butler Habib einen Zuhörer und fast schon einen Freund. Erfrischend die Begegnung mit dem Gast Witztun, deren Dialoge an die zwei Herren auf dem Balkon der Moppet Show erinnern. Ein wunderschönes Buch, zwar mit einem absehbarem Ende, und dennoch keine Traurigkeit hinterlässt. Hier ein sehr schönes Zitat: " Lewadskis Bücher saßen steif auf den Ästen und Zweigen seiner beachtlichen Bibiliothek:" (S.11)

    Mehr
  • Rezension zu "Wer ist Martha?" von Marjana Gaponenko

    Wer ist Martha?
    19angelika63

    19angelika63

    14. March 2013 um 10:34

    Klappentext Wer Martha ist, wird hier nicht verraten, aber über Luka Lewadski kann folgendes berichtet werden: Ornithologe aus der Ukraine und Verfasser der bahnbrechenden Studie „Über die Rechenschwäche der Rabenvögel“. Über seinen Forschungen ist er in die Jahre gekommen und 96 geworden. Viel Zeit bleibt nicht mehr, sagt der Arzt. Und die will gut genützt sein, sagt sich Lewadski. Also reist er nach Wien, steigt im noblen Hotel Imperial ab und lernt im Fahrstuhl einen Altersgenossen kennen, dem der Lebensfaden auch schon reichlich kurz geworden ist. Wie die beiden Alten aus der Muppet Show in ihrer Loge, sitzen die zwei beim Früchte-Wodka in der Hotelbar, kommentieren die Frisuren der Damen, rekapitulieren das mörderische vergangene Jahrhundert und träumen von der Revolution. Und langsam wird Lewadski das Geld zum Sterben knapp. Lewadski ist 96 und muss von seinem Arzt erfahren, das er Krebs hat und nicht mehr lange leben wird. Daraufhin beschließt er die restlichen Tage seines Lebens zu genießen und jeden Tag Schokotorte zu essen. Er macht sich auf zur letzten Reise seines Lebens. Wundervoll geschrieben. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge beschreibt die Autorin den nahenden Tod und was das Leben noch für einen bereit hält. Lewadski ist mir sofort ans Herz gewachsen. Seine trockenen, aber humorvolle Art sich nicht kleinkriegen zu lassen ist einfach wundervoll beschrieben. Obwohl ein ernstes Thema, versteht es die Autorin der Geschichte um Lewadski eine Leichtigkeit zu geben, dass sie mir damit ein wenig die Furcht vor dem Ende genommen hat. DANKE!!! Ein Buch das man unbedingt gelesen haben sollte!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Wer ist Martha?" von Marjana Gaponenko

    Wer ist Martha?
    ChaosQueen13

    ChaosQueen13

    16. October 2012 um 16:54

    » Wer ist Martha? « ein herrlicher Roman von Marjana Gaponenko . Die Autorin beweist ein absolutes Gespür für großes sprachliches Feingefühl und Reichtum an wunderbaren Worten, es ist ein Freude diesen Roman zu lesen, ohne nun auf Inhaltsdetails einzugehen, man möchte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Vergeben kann ich nur 5 Sterne, verdient hat das Buch ein paar Sterne mehr. Sehr empfehlenswert!

    Mehr