Marjane Satrapi Sticheleien

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sticheleien“ von Marjane Satrapi

Marjane Satrapi, die Autorin von PERSEPOLIS bietet uns einen verblüffenden und humorvollen Einblick in in den Alltag der bürgerlichen Frauen Teherans.

Erheiternder Einblick in das Leben einer (aufgeklärten, modernen) persischen Familie.

— Tini2006

Stöbern in Comic

Orange 5

Wundervoller Abschluss 🌸 Die ernste Thematik wurde bis zum Schluss gut rübergebracht. Schade, dass es nicht noch mehr Bände gibt 💔

kim58x

Das inoffizielle Asterix®-&-Obelix®-Lexikon

Egal ob gelesen wie ein Buch oder zum zwischendurch Nachschlagen: viele Infos, Historisches und bisher vielleicht übersehene Anekdoten :-)

Fernweh_nach_Zamonien

H.G. Wells. Band 1: Die Zeitmaschine

Na ja, etwas langatmig. Nach dem Film gelesen und etwas enttäuscht.

Owlet11

Unerschrocken 1

Tolle Portraits einiger außergewöhnlicher Frauen! Mich hat es inspiriert :)

Vanii

Overlord 1

Wirklich gut!

ChristineChristl

Wonder Woman: Das erste Jahr

Perfekt, um es im Anschluss zu "Die Lügen" Wonder Woman Rebirth 1, zu lesen. Schöne Zeichnungen und für Neueinsteiger gute Interpretation.

Serkalow

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Erheiternder Einblick in das Leben einer gebildeten persischen Familie

    Sticheleien

    Tini2006

    19. April 2017 um 11:27

    In "Sticheleien" erfahren wir viel vom Leben, Denken und Handeln einer modernen, persischen Familie und erleben quasi das Kontrastprogramm zu dem, was uns die Massenmedien vermitteln, nämlich die iranische, schwarz eingehüllte, unterdrückte Frau in einer Welt voller religiöser Fanatatiker. Im Hause Satrapi sind die Frauen äußerst starke Persönlichkeiten, und während die Männer so ihr eigenes (harmloses) Ding drehen, unterhalten sich die Frauen über Drogen, den Verlust der Jungfräulichkeit, Sex und Männer. Besonders tough wirkt dabei die Oma, die anscheinend eine Menge LIebhaber hat(te) und ihrer Enkelin "wertvolle" Tipps gibt, damit diese in ihre Fußstapfen treten kann...Marjane Satrapi demonstriert auch mit diesem Buch ihr zeichnerisches Können und ihre komödiantische Ader und gibt Einblick in eine Gesellschaft, von der viele von uns einfach ein anderes Bild gewonnen haben. Nicht jede Familie im Iran ist streng religös, wie damit quasi spielerisch vor Augen geführt wird, allerdings kann  natürlich auch nicht der Umkehrschluss gezogen werden, dass ALLE so aufgeklärt und westlich sind wie die Satrapis. Für mich war es wieder mal ein interessantes Buch - in Comicform. Aber an "Persepolis" reicht es inhaltlich nicht heran.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks