Marjorie Liu , Sana Takeda Monstress 2

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Monstress 2“ von Marjorie Liu

Nach den traumatischen Ereignissen des ersten Bandes befinden sich die Arkane Maika, das kleine Fuchsjunge Kippa und die Katze Ren auf der Reise ins sagenumwobene Thyria, um dort mehr über Maikas Mutter und deren Vergangenheit herauszufinden. Dabei stößt die ungleiche Reise-gruppe nicht nur auf eine neue, schreckliche Gefahr, sondern wird auch von einer alten Freundin verfolgt … die absolut nicht das ist, was sie immer zu sein schien. Die Geschichte um Maika Halbwolf, die sowohl ein dunkles Geheimnis, als auch ein übermächtiges Monster in sich trägt findet im furiosen zweiten Band zum Erfolgshit des letzten Jahres seine Fortsetzung. Star des Comics ist das wunderschöne Artwork von Sana Takeda und die faszinierende neue Fantasy-Welt aus der Feder von Marjorie Liu.

Grandiose Fortsetzung! ♥

— Buchperlenblog
Buchperlenblog

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Grandiose Fortsetzung :)

    Monstress 2
    Buchperlenblog

    Buchperlenblog

    17. August 2017 um 11:05

    Inhalt Die Reise von Maika Halbwolf, dem Fuchsmädchen Kippa und Meister Ren, dem Nekromanten im Katzenpelz, geht weiter. Zusammen reisen wir in das sagenumwobene Thyria, treffen dort auf einen alten Bekannten Maikas und versuchen nun endlich mehr über ihre Herkunft herauszufinden. Wieso lebt der Dämon in ihr und was kann sie dagegen tun? Und was passiert auf der Knocheninsel? Rezension Der erste Band war durchzogen von Irrungen und Wirrungen, hin und wieder verlor ich ein wenig den Faden der Geschichte. Aber die tollen Zeichnungen und die außergewöhnliche Geschichte ließen mich durchhalten und am Ende war ich vollends überzeugt und begeistert, es klärte sich alles mit der Zeit auf. So auch dieses Mal! Nur, dass der Part der Verwirrung fernblieb. Die Geschichte ist sehr schön weitererzählt worden. Die Zeichnungen sind nach wie vor unfassbar detailliert, die Farbgebung ein richtiger Traum. Das Fuchsjunge ist nach wie vor mein liebster Charakter, jedes Mal, wenn es ängstlich seinen Fuchsschwanz umfasst, glüht mein Herz für die kleine Arkane. Aber auch die Charaktere wachsen mit jeder Seite und mit jeder neuen Aufgabe. So fasst sich Kippa immer häufiger ein Herz und handelt mutiger, als man ihr zugetraut hätte. Und Maika wird menschlicher. Sie öffnet ihr Herz mehr ihren neuen Freunden gegenüber und auch dem Dämon, der in ihr haust. Ja, ganz am Ende wirkt es fast, als würden sie sich aneinander gewöhnen. Etwas schade fand ich, dass der Verrat, der in Band 1 bereits angezeigt wurde, sich in diesem Band nur flüchtig zeigte – aber vielleicht wird dieses Kapitel in Band 3 (ab März 2018) dann auch umfassend aufgeklärt. Fazit Fantastische Fortsetzung zu einer Geschichte, deren Stil einzigartig ist. Die Mischung aus Steampunkt, chinesischer Geschichte und Manga illustriert die tiefschichtige Geschichte um Arkane, Hexen, Dämonen, alten Göttern und der ewigen Frage: Wer ist Freund und wer ist Feind? Bewertung im Detail Idee ★★★★★ ( 5 / 5 ) Handlung ★★★★☆ ( 4 / 5 ) Charaktere ★★★★★ ( 5 / 5 ) Sprache ★★★★☆ ( 4 / 5 ) Emotionen ★★★★★ ( 5 / 5 ) = 4.6 ★★★★★

    Mehr