Mark Anthony Der fahle König

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(7)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der fahle König“ von Mark Anthony

Spannend, aber de beiden Haupt-Charaktere bleiben leider etwas oberflächlich. Ansonsten wird hier eine interessante Fantasy-Welt aufgebaut.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Fantasy

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Das Buch hat mich vollends in seinen Band gezogen! Ich freue mich sehr auf den 2.Band!!

Alina9714

Spinnenfalle

Recht unterhaltsam

Bjjordison

Der Schwarze Thron - Die Königin

Es geht spannend weiter! Noch spannender, noch packender und noch aufregender als Band 1!

LovelyBuecher

Das Lied der Krähen

Tolle Aufmachung, sehr lesenswert, aber etwas gehypt.

Sago68

Bitterfrost

Ich liebe das Spin-Off! Rory ist wie Gwen einfach perfekt unperfekt. Freude & Tränen zugleich. Bis zu Band 2 dauert es noch ewig :o.

NussCookie

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Der vielversprechende Anfang (?) eines magischen Abenteuers.

Frank1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der fahle König" von Mark Anthony

    Der fahle König

    Leela

    19. May 2008 um 14:00

    Wieso habe ich nur immer Pech? Da entdecke ich endlich wieder eine vielversprechende Fantasy-Reihe und bemerke beim Lesen des zweiten Bandes, dass die englischen Bücher für die dt. Übersetzung mal wieder in zwei aufgeteilt wurden. Gut, dass hier in einer Wühlkiste zu entdecken war großes Glück, aber wieso konnte es nicht "Beyond the pale" sein? Mensch. Na gut, ich habe hier sowieso schon einige Reihen stehen, die bunt aus verschiedenen Ausgaben zusammengewürfelt wurden, also wieso nicht auch hier... Beordern wir mal die englischen Ausgaben. seufzt Kritik folgt. ---- Eines fällt schon am Anfang des Buches auf: "Der fahlre König" ist bedeutend spannender, als der Vorgänger zum Buch, "Das Ruinentor". Das lässt sich natürlich einfach erklären: Da es sich bei diesem Buch eigentlich um den unmittelbaren Anschluss an das 'Ruinentor' handelt (man erinnere sich: nur ein Band im Englischen), kommt es ohne eine schleppende Einleitung aus und schmeißt den Leser direkt mitten ins Geschehen. Das ist natürlich toll, nur hatte ich, die ich davon ausging, es handele sich wirklich um einen zweiten Band, ein wenig Zeit verstreichen lassen, bis ich das hier angefangen habe. Die Erinnerungen an das "Ruinentor" waren folglich schon ein bisschen verblasst, was das Lesen nicht unbedingt erleichterte. Inhaltlich zeigen sich hier aber deutlich Verbesserungen; es wird teilweise sehr, sehr spannend. Mit den auch hier wieder vorkommenden "Phantomschatten" hat M. Anthony zudem ein paar tolle Antagonisten geschaffen - es ist jedesmal schön gruselig, wenn sie austauchen. ;) Das Ende ist relativ abgeschlossen und setzt es nicht vorraus, den nächsten Band lesen zu müssen, wenn man wissen will, wie die Geschichte ausgeht. Dennoch werde ich die Fortsetzung natürlich lesen, um erfahren, was sich sonst noch alles im Lande "Eldh" zuträgt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks