Omega - Der Engel Gottes

von Mark Bannstorm 
3,3 Sterne bei8 Bewertungen
Omega - Der Engel Gottes
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (3):
Lesewunders avatar

spannender Einblick in eine neue Welt

Kritisch (1):
S

Gute Idee

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Omega - Der Engel Gottes"

Während 50.000 Wesen aus einer anderen Dimension den Zugang zur Welt der Menschen suchen, bricht zwischen dem Inselstaat Samica und dem Dschungelreich Carthe Krieg aus. Drei junge Erwachsene geraten in den Strudel der Ereignisse um den Engel Gottes und einem uralten Amulett.

In einer Gesellschaft, die Samicaner hasst und Frauen unterdrückt, muss eine junge Samicanerin beweisen, wer der wahre Engel Gottes ist.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781980891017
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:320 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:23.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    S
    Schneeflammevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Gute Idee
    Gute idee

    Auch ich tue mich mit der Rezi schwer.  Das Cover ist schön gestaltet. Es handelt sich dabei jedoch nicht um Selia, welche der Engel Gottes sein soll. Könnte es die junge Schülerin Tira aus der Magierkaste sein?

    Das Inhaltsverzeichnis erschlägt einen gleich mit vielen neuen unbekannten Wörtern. Zu Beginn gibt es daher ein Namensglossar, welcher einen Überblick über die Personen gibt. Die dort ebenfalls enthaltene Karte zeigt die Insel Samica. Finde ich an sich gut,  hat mich selbst jedoch leider eher verwirrt.  Königen des Schwarms, Hafenbeamter, Assasine, Jagdkorvette aus dem Grau. Was wirkt wie ein Mischmasch von allem Etwas. Daher hatte ich am Anfang Probleme das Setting zu erfassen. Was ist das, wo bin ich?

    Science Fiktion am Anfang, dann Western, dann wieder Mittelalter Epos dazwischen die Erzählungen aus dem Grau, welche wieder aus der Zukunft sein könnten.  Kurzum es geht eine Kriegerin, welche der Engel Gottes sein möchte und diesen Ruhm erlangen möchte. Dann gibt es 2 zerstrittene Königreiche, wo ein Krieg auszubrechen droht.

    Die Idee des Buches ist interessant.  Teilweise hab ich mich gefragt, ob es nicht eine große Metapher ist für den Religionswahn mit Gut und Böse.  Das lässt es noch spannender wirken. Die anzüglichen Bemerkungen sind wirklich witzig nicht wie in anderen Büchern unflätig….

    Trotzdem kann ich nur 2 Sterne vergeben, weil ich nicht reingekommen bin. Es ist sprunghaft erzählt, so dass mir teilweise der Zusammenhang fehlt.  Ich hab mich wirklich gefragt wo bin ich….

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Lesewunders avatar
    Lesewundervor 3 Monaten
    Kurzmeinung: spannender Einblick in eine neue Welt
    Religiöser Fanatismus und eine unbekannte Bedrohung aus einer anderen Dimension

    Selia lebt auf der Insel Samica und wird auf der Burg Janagan zur Krigerin ausgebildet. Gleichzeitig wird sie in dem Glauben bestärkt, der Engel Gottes zu sein. Auf Samica herrscht eine Magierkaste, zu der die junge Schülerin Tira gehört. Der Frieden Samicas wird durch eine Kriegsdrohung des reiches Carthe bedroht. Als es zu einem Überfall durch Carthe auf die Burg Janagan mit vielen Toten kommt, überstürzen sich die Ereignisse. Selia wird nach Carthe entführt und soll dort eine wichtige Rolle in der Kirche übernehmen. Tira und der Heiler machen sich ebenfalls auf den Weg. Sie wollen versuchen, den Krieg zu verhindern und Selia zurück zu holen. In Cathe treffen sie auf ein Netz von Lügen, Täuschungen und religiöser Verblendung. Jeder scheint auf seinen Vorteil bedacht und nicht jeder ist der, der er vorgibt zu sein. Die Aufgabe, die sich die drei jungen Leute gestellt haben, scheint unlösbar .Zu dem gibt es zwei weitere Bedrohungen, mit denen sie nicht rechnen. Da is tZalthar, ein weitere Engel Gottes, der aber nicht Frieden, sondern Vernichtung bringt. Und welche Rolle Cai Zatessa, Königin des Schwarms aus der grauen Dimension , spielt bleibt vorerst im Verborgenen.

    Das Buch liest sich sehr spannend. Die Ereignisse überstürzen sich gerade zu. Dementsprechend wir manches nur angerissen, Fragen bleiben offen und Zusammenhänge sind nicht klar erkennbar. Da es sich um den 1. Band einer Reihe handelt, bleibt dem Leser die Hoffnung, dass die Rätsel im Verlaufe der weiteren Bände gelöst werden. Die handelnden Personen sin bis auf die drei jungen Helden eher undurchsichtig und in meinen Augen wenig sympathisch. Meine Lieblingsfigur ist die junge Tira, die sich mit Verstand, Witz und einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein und Altklugheit den Herausforderungen stellt. Der Heiler Haran verkörpert für mich das Gute, immer bereit zu helfen und erst in 2. Linie an sich denkend. Selia ist meiner Meinung nach eine zwiespältige Persönlichkeit. Auch sie möchte das Gute. Getragen von ihren religiösen Überzeugungen ist sie oft rücksichtslos und zeigt wenig Empathie.

    Insgesamt macht es Spaß, in die geheimnisse Samicas und Cathes einzutauchen.

     

     


    Kommentieren0
    27
    Teilen
    Martinchens avatar
    Martinchenvor 3 Monaten
    Omega - der Engel Gottes

    "Während 50.000 Wesen aus einer anderen Dimension den Zugang zur Welt der Menschen suchen, bricht zwischen dem Inselstaat Samica und dem Dschungelreich Carthe Krieg aus. Drei junge Erwachsene geraten in den Strudel der Ereignisse um den Engel Gottes und einem uralten Amulett.
    In einer Gesellschaft, die Samicaner hasst und Frauen unterdrückt, muss eine junge Samicanerin beweisen, wer der wahre Engel Gottes ist." - soweit der Klappentext.

     

    Daneben gibt es bei Amazon zwei weitere Hinweise:

    Der erste Band der Omega-Chroniken beginnt in einer mittelalterlichen Welt vor dem Hintergrund eines Konflikts zweier unterschiedlicher Gesellschaften und der Gefahr fremder Wesen aus einer anderen Dimension.

     und


    -- Es handelt sich um eine komplett überarbeitete Neufassung des Romans "Der Engel Gottes" des Autors Axel von Kalben --

     

    Axel von Kalben, nun Mark Bannstorm, hat schon als Kind davon geträumt, Schriftsteller zu werden. Nun lässt er seinen Kindheitstraum wieder aufleben und betreibt das Schreiben als Hobby. (Quelle: Thalia)

     

    Aus dem zweiten Hinweis wird deutlich, dass Axel von Kalben oder auch Mark Bannstorm Hinweise und Anregungen seiner Leser aufgenommen und umgesetzt hat.

     

    Ich tue mich sehr schwer mit der Rezension. Die Idee, die hinter diesen Chroniken steckt, gefällt mir sehr. Eine mittelalterliche Welt entsteht, eine Welt, in der zwei unterschiedliche Gesellschaften miteinander zu tun haben. Hinzu kommen Wesen aus einer anderen Dimension. Das verspricht viel Spannung.

    Mit der Umsetzung bin ich allerdings nicht so glücklich. Ein Namensglossar zu Beginn gibt einen Überblick über die Personen. Die dort ebenfalls enthaltene Karte zeigt die Insel Samica. Beides finde ich sehr positiv.

     

    Der Schreibstil selbst ist gut lesbar und flüssig. Allerdings wird die Geschichte selbst relativ sprunghaft erzählt. Einiges hätte für mich gern ausführlicher beschrieben werden können.

    Eine Webseite zu den "Omega-Chroniken" gibt Hilfestellung. Hier werden Begriffe und die Wesen der anderen Dimension genauer erläutert. Das hätte ich mir zu Beginn des Buches gewünscht, weil ich glaube, das hätte das Verständnis leichter gemacht und die Spannung nicht genommen.

     

    Ungeachtet dessen bin ich auf den nächsten Band gespannt.

     

    Das Cover fällt durch seine schöne Gestaltung positiv auf. Es wird deutlich, dass es sich um einen Mix aus Fantasy und Science Fiction handelt, die Lieblingsgenres des Autors.

     

    Vier Sterne kann ich aufgrund der Schwächen leider nicht vergeben, 3,5 sind angemessen.

     

     

     

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    M
    msBlack99vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: ein gutes Buch aber Ausbau fähig
    mir hat etwas gefehlt

    Die Geschichte an sich ist wirklich gut und auch die Idee dahinter ist großartig, jedoch nicht so gut umgesetzt. Besonders der Anfang des Buches ist sehr verwirrend und du kannst nicht erschließen worum es jetzt genau geht, so empfand ich es zumindest. Erst so gegen Mitte des Buches habe ich richtig verstanden um was es geht. wie schon gesagt die Geschichte an sich ist halt sonst wirklich sehr gut, besonders die Idee mit dem Kleiderzauber hat mich fasziniert und gleichzeitig verwirrt.


    aber ansonsten Empfehlung!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    A
    Annaaa_vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Dem Buch gebe ich 3,5 Sterne
    Guter Einstieg mit ein paar Schwierigkeiten

    Ich fange zuerst mit dem Cover an. Es ist sehr schön gestaltet und fällt auf. Schon allein deswegen hätte ich es gekauft, wenn ich kein Leseexemplar erhalten hätte. Vielen herzlich Dank dafür!

    Am Anfang war ich etwas skeptisch. Der Prolog hat mich eher verwirrt und ich musste ihn ein zweites Mal lesen. Teilweise tat ich mich auch etwas schwer, die Handlungen zu verstehen, weil sehr sprunghaft geschrieben wurde. Jedoch wurde dies besser, je weiter ich gelesen habe. Der Inhalt ist aber äußerst spannend geschrieben. Während des Lesens tauchten einige Fragen auf, die sich dann aber selbst beantworten, sobald man weiterlest. Nach einer Weile hat mir der Schreibstil des Autors auch gefallen. Ich musste zuerst damit "warm" werden.  Oft musste ich über einzelne Szenen doch sehr schmunzeln. Selbst wenn ich gewollt hätte, hätte ich nicht aufhören können, weil ich unbedingt wissen wollte, was weiter passiert.

    In dem Buch geht es darum, dass ein Krieg zwischen dem Inselstaat Samica und dem Dschungelreich Carthe ausbricht. Selia, Haran und Tira  geraten mitten in diesem Konflikt hinein. Man begleitet sie auf ihrer aufregenden Reise durch eine mittelalterliche Welt, die gleichzeitig von einer Gefahr aus einer anderen Dimension bedroht wird. 

    Die Charaktere von Selia und Haran mochte ich zu Beginn am Liebsten. Mit Haran  konnte ich mich am Besten identifizieren. Selia wurde aber immer arroganter und selbstverliebter. Mit dem Charakter von TIra konnte ich am Wenigstens anfangen. Dies ist aber reine Geschmackssache :)      

    Trotz des manchmal etwas sprunghaften Schreibstils hat mir das Buch gut gefallen und ich freue mich sehr auf eine Fortsetzung, die ich bestimmt wieder lesen werde. Obwohl ich anfängliche Startschwierigkeiten hatte, konnte ich das Buch nicht mehr weglegen. Man sollte es aufmerksam lesen und dem Buch eine Chance geben, dann wird man es nicht bereuen.                        

    Ich denke, dass jeder der ein Fan von Science Fiction und Fantasy ist, damit auf seine Kosten kommt.





    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Tefelzs avatar
    Tefelzvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Spannend, verwirrend mit Super Ideen. Starker Auftakt. Sehr zu empfehlen!
    Mittelalter und andere Dimensionen

    Im Rahmen einer Leserunde, durfte ich mich über das Ebook von Mark Bannsturm freuen. Vorab, es ist ein sehr abwechslungsreicher und spannender erster Teil einer Fantasy Saga, die viele neue und gute Ideen in das Genre einbringt.


    Geschichte: Die Wächter sind ein uraltes Volk, das sich für die Verbreitung von Leben im Universum einsetzt. Dafür erschafften sie mit ihrem Volk sogenannte "Nexusse" die von Ihnen bewacht werden und irgendwie Transportportale über Dimensionen darstellen. Auf einem eher mittelalterlichen Planeten, mit dem Hauptkontinent Amrica und der vorgelagerten Insel Samica, herrscht ewige Konkurrenz und beide stehen kurz vor einem Krieg. Samica ist die Insel auf der ebenfalls die Zauberer gegen die Schwarzen kämpfen.
    Tira ,13 Jahre, eine der Hauptpersonen, soll zur Ausbildung auf Burg Jaragan gebracht werden. Auf dem Transport wird sie von Selia, einer jungen Rekrutin , die jetzt bald ihr Prüfung zum Soldaten ablegen wird, begleitet und beschützt. Auf Burg Jaragan werden die jungen Rekrutinnen vergiftet und Selia gelingt nicht nur die Flucht, sondern überlebt das Gift und trifft auf einen jungen Heiler, Haran !  Dieser hilft Selia ebenfalls ind beide machen sich auf den Weg zu Burg Jaragan, die mittlerweile von Assasinen bedroht wird.....

    Es ist eine sehr komplexe Geschichte, in  der man aber jederzeit den Überblick behält und gespannt auf das nächste Kapitel wartet. Es gibt viele Ideen, Bsp. verfärben sich auf Samica die Bekleidung in Richtung schwarz, wenn der Träger etwas böses macht. Hilft er ohne eigennützig zu sein, dann wird es eher weiß. Es wurde mit sehr viel Phantasie bedacht und ist einfach super erzählt. Die Charaktere haben einen entsprechenden Tiefgang und auch ihre Macken, was sie allesamt sympathisch werden lässt. Es gibt viele zwielichtige Menschen, von denen keiner weiß, was sie wirklich im Sinne haben.
    Es ist flüssig geschrieben und man hat keine Lust aufzuhören.

    Fazit  : Alles richtig gemacht. Zudem gibt es als Bonus auf der Omega Homepage eine weitere zum Buch gehörende Geschichte und auch Erklärungen zu den vielleicht wichtigsten Verständnisfragen. Was will man mehr ?  Mehr Leser... damit der 2. Teil schnell geschrieben wird...klare Empfehlung an alle Fantasy Liebhaber!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    TifaLockharts avatar
    TifaLockhartvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Eine spannende Geschichte, die aber vereinzelnd sehr holprig ist. Trotzdem ein guter Auftakt. 3,5 Sterne
    Spannender Auftakt mit einigen Schwächen

    Bei dieser Geschichte fiel mir die Beurteilung richtig schwer. Für mich ist es kein 4 Sterne Buch, aber 3 Sterne sind einfach zu wenig für diese innovative Idee und die spannenden Lesestunden, die ich hatte! Somit gebe ich Omega - Der Engel Gottes 3,5 Sterne. Aber ich fange von vorne an: 

    Ich bin auf die Geschichte aufmerksam geworden durch das wirklich schöne Cover. Es strahlt eine solche Stärke aus und auch der Klappentext verspricht eine spannende Geschichte. Es ist eine Mischung aus Fantasy und Science-Fiction. Der Einstieg fiel mir allerdings sehr schwer und ich musste den Prolog zwei Mal lesen. Das legte sich allerdings in den weiteren Kapiteln. Man wird einfach in die Geschichte geschmissen.
    Es geht um Selia, Haran und Tira, die gemeinsam zwischen die Fronten von dem Inselstaat Samica und dem Dschungelreich Carthe geraten. Es kommt zum Krieg! Wir begleiten alle drei auf ihrer Reise voller Gefahren, Glauben und einer anderen Dimension.
    Am Anfang kann man sich gut mit den Charakteren identifizieren. Alle drei sind sehr schön ausgearbeitet. Gerade Selia fand ich sehr sympatisch. Sie ist eine Kämpferin, die sich auf ihren Glauben stützt, allerdings verändert sie sich im Laufe der Geschichte rasant und wird einem immer unsympathischer, so dass sie mir am Ende einfach nur noch selbstverliebt rüberkommt. Auch Tira verändert sich zum negativen. Die Charaktere machen eine 180 Grad Wendung durch, die man ab und zu einfach nicht nachvollziehen kann.
    Mark Bannstorm hat sich eine spannende Welt und Geschichte ausgedacht und oft ist man ganz gebannt, aber gerade die Kampfszenen finde ich sehr holprig und man kann sie sich nicht bildlich vorstellen, wie den Rest der Geschichte. Sie wirken sehr abgehackt. Dazu kommen vereinzelt einige Fragen auf, denn nicht alles ist einem klar. Das tut der Geschichte aber nur bedingt einen Abbruch, denn man ist wirklich gefesselt. Der Autor hat mir während der Leserunde jegliche Frage beantwortet und auch auf seiner Website findet man weitere Informationen. 
    Ab und zu muss man bei einigen Dialogen und Szenen wirklich schmunzeln. Man merkt des öfteren, dass das nur ein Mann geschrieben haben kann, wenn es zum Beispiel um "furzen" oder "Pisse" geht. Die Szenen sind aber sehr humorvoll. Mark Bannstorm´s Schreibstil bedarf großer Aufmerksamkeit beim lesen, denn es passiert unglaublich viel auf den Seiten. Es ist keine Geschichte für zwischendurch. 
    Trotz, dass die Geschichte noch einige Mängel aufweist möchte ich wissen, wie es weitergeht und freue mich auf Band 2! 

    3,5 von 5 Sternen

    Danke für das Leseexemplar! 

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    S
    Sindy_Nachtweihvor 2 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    elane_eodains avatar
    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
    Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

    Ablauf der Debütautorenaktion:

    Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
    Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

    Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
    Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
    Wichtig:
    Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


    Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


    Wie kann man mitmachen?

    Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

    Informationen/Regelungen:

    • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
    • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
    • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
    • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
    • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
    • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
    • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
    • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
    • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
    Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
    __________________________________________________________________  

    Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

    (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
    __________________________________________________________________

    Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
    .
     
    __________________________________________________________________   

    Für Autorinnen & Autoren:

    Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
    Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
    __________________________________________________________________ 

    PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
    Zur Leserunde
    MarkBannstorms avatar
    Hallo liebe Leser und Leserinnen,

    ich möchte gerne mit Euch eine Leserunde zu meinem Buch "Omega - Der Engel Gottes" starten.

    Hier der Klappentext:
    Während 50.000 Wesen aus einer anderen Dimension den Zugang zur Welt der Menschen suchen, bricht zwischen dem Inselstaat Samica und dem Dschungelreich Carthe Krieg aus. Drei junge Erwachsene geraten in den Strudel der Ereignisse um den Engel Gottes und einem uralten Amulett.
    In einer Gesellschaft, die Samicaner hasst und Frauen unterdrückt, muss eine junge Samicanerin beweisen, wer der wahre Engel Gottes ist.

    Der erste Band der Omega-Chroniken beginnt in einer mittelalterlichen Welt vor dem Hintergrund eines Konflikts zweier unterschiedlicher Gesellschaften und der Gefahr fremder Wesen aus einer anderen Dimension.

    Zur Teilnahme verlose ich 15 eBooks "Omega - Der Engel Gottes". Bitte schreibt mir in Eurer Bewerbung, in welchem Format ihr das eBook haben möchtet (ePub für Tolino oder Mobi für Kindle). 

    Informationen zum Buch
    Seitenzahl: ca. 320
    Genre: Science-Fiction / Fantasy
    Web-Seite: https://omega-chroniken.de



    Es handelt sich um eine komplett überarbeitete Version des Buches "Der Engel Gottes"  (Autor Axel von Kalben)

    S
    Letzter Beitrag von  Schneeflammevor 3 Monaten
    Auch ich tue mich mit der Rezi schwer. Das Cover ist schön gestaltet. Es handelt sich dabei jedoch nicht um Selia, welche der Engel Gottes sein soll. Könnte es die junge Schülerin Tira aus der Magierkaste sein? Das Inhaltsverzeichnis erschlägt einen gleich mit vielen neuen unbekannten Wörtern. Zu Beginn gibt es daher ein Namensglossar, welcher einen Überblick über die Personen gibt. Die dort ebenfalls enthaltene Karte zeigt die Insel Samica. Finde ich an sich gut, hat mich selbst jedoch leider eher verwirrt. Königen des Schwarms, Hafenbeamter, Assasine, Jagdkorvette aus dem Grau. Was wirkt wie ein Mischmasch von allem Etwas. Daher hatte ich am Anfang Probleme das Setting zu erfassen. Was ist das, wo bin ich? Science Fiktion am Anfang, dann Western, dann wieder Mittelalter Epos dazwischen die Erzählungen aus dem Grau, welche wieder aus der Zukunft sein könnten. Kurzum es geht eine Kriegerin, welche der Engel Gottes sein möchte und diesen Ruhm erlangen möchte. Dann gibt es 2 zerstrittene Königreiche, wo ein Krieg auszubrechen droht. Die Idee des Buches ist interessant. Teilweise hab ich mich gefragt, ob es nicht eine große Metapher ist für den Religionswahn mit Gut und Böse. Das lässt es noch spannender wirken. Die anzüglichen Bemerkungen sind wirklich witzig nicht wie in anderen Büchern unflätig…. Trotzdem kann ich nur 2 Sterne vergeben, weil ich nicht reingekommen bin. Es ist sprunghaft erzählt, so dass mir teilweise der Zusammenhang fehlt. Ich hab mich wirklich gefragt wo bin ich…. Rezi https://www.hugendubel.de/de/ebook/mark_bannstorm-omega_der_engel_gottes-33005261-produkt-details.html https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/omega_der_engel_gottes/mark_bannstorm/EAN9783739416243/ID117498445.html
    Zur Leserunde
    MarkBannstorms avatar
    Hallo liebe Leser und Leserinnen,

    ich möchte gerne mit Euch eine Leserunde zu meinem Buch "Omega - Der Engel Gottes" starten.

    Hier der Klappentext:
    Während 50.000 Wesen aus einer anderen Dimension den Zugang zur Welt der Menschen suchen, bricht zwischen dem Inselstaat Samica und dem Dschungelreich Carthe Krieg aus. Drei junge Erwachsene geraten in den Strudel der Ereignisse um den Engel Gottes und einem uralten Amulett.
    In einer Gesellschaft, die Samicaner hasst und Frauen unterdrückt, muss eine junge Samicanerin beweisen, wer der wahre Engel Gottes ist.

    Der erste Band der Omega-Chroniken beginnt in einer mittelalterlichen Welt vor dem Hintergrund eines Konflikts zweier unterschiedlicher Gesellschaften und der Gefahr fremder Wesen aus einer anderen Dimension.

    Zur Teilnahme verlose ich 15 eBooks "Omega - Der Engel Gottes". Bitte schreibt mir in Eurer Bewerbung, in welchem Format ihr das eBook haben möchtet (ePub für Tolino oder Mobi für Kindle).

    Informationen zum Buch
    Seitenzahl: ca. 320
    Genre: Science-Fiction / Fantasy

    Es handelt sich um eine komplett überarbeitete Version des Buches "Der Engel Gottes"  (Autor Axel von Kalben)

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks