Mark Benecke

 4 Sterne bei 582 Bewertungen
Autor von Aus der Dunkelkammer des Bösen, Mordmethoden und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Mark Benecke

Mark Benecke würde niemals ein Tier essen. Er studierte Biologie, Zoologie und Psychologie in Köln und promovierte über genetische Fingerabdrücke. Er ist ein international gefragter Kriminalbiologe, wurde beim FBI ausgebildet und war an der Aufklärung vieler internationaler Kriminalfälle beteiligt. Mark Beneckes Wissenschaftspodcast auf radioeins läuft seit 20 Jahren und hat Kultstatus.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Alle Bücher von Mark Benecke

Cover des Buches Aus der Dunkelkammer des Bösen (ISBN: 9783785760468)

Aus der Dunkelkammer des Bösen

 (124)
Erschienen am 11.11.2011
Cover des Buches Mordmethoden (ISBN: 9783404605453)

Mordmethoden

 (81)
Erschienen am 25.11.2011
Cover des Buches Mordspuren (ISBN: 9783404606184)

Mordspuren

 (78)
Erschienen am 01.07.2009
Cover des Buches Dem Täter auf der Spur (ISBN: 9783404605620)

Dem Täter auf der Spur

 (55)
Erschienen am 17.01.2006
Cover des Buches Mein Leben nach dem Tod (ISBN: 9783431041330)

Mein Leben nach dem Tod

 (35)
Erschienen am 30.09.2019
Cover des Buches Brandmal (ISBN: 9783404175864)

Brandmal

 (27)
Erschienen am 29.09.2017
Cover des Buches Lachende Wissenschaft (ISBN: 9783404772148)

Lachende Wissenschaft

 (29)
Erschienen am 11.09.2007

Neue Rezensionen zu Mark Benecke

Cover des Buches Kat Menschiks und des Diplom-Biologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes Illustrirtes Thierleben (ISBN: 9783869712017)Belladonnas avatar

Rezension zu "Kat Menschiks und des Diplom-Biologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes Illustrirtes Thierleben" von Mark Benecke

Dieses thierisch gute Buch aus Kat Menschiks »Lieblingsbuchreihe« kann mit fesselnden, wie auch humorvollen Geschichten von Mark Benecke auftrumpfen
Belladonnavor 3 Tagen

Meine Meinung

Die Berliner Künstlerin Kat Menschik konnte sich für den neunten Band ihrer Reihe »Illustrierte Lieblingswerke« im Galiani Verlag die Zusammenarbeit mit dem von ihr bewunderten Diplom-Biologen Mark Benecke sichern, und was sich aus der Zusammenarbeit ergeben hat und sich nun zwischen den wundervoll bebilderten Buchdeckeln findet, lässt einen auf jeden Fall schlauer als zuvor zurück.

Das Büchlein ist alleine schon durch seine beeindruckende Aufmachung ein regelrechter Augenschmaus, auf den schwarzen Buchdeckeln finden sich allerlei Tiere, die noch durch eine zusätzliche Stanzung etwas Plastisches verliehen bekommen und der schwarze Hintergrund setzt sich über den Buchschnitt auch im Inneren fort.

Der bekannte Kriminalbiologe Doctor Mark Benecke führt seine Leser*innen mit sechzehn informativen, skurrilen wie auch faszinierenden Geschichten die Eigenheiten unterschiedlicher Tierchen und weiß mit Anekdoten, die man sicherlich nicht wieder so schnell vergisst, zu begeistern. Eigentlich hatte mich Mark Benecke bereits mit dem einführenden Zitat von Gandalf zu dem Kat Menschik ein träges Faultier zeichnete gewonnen, und genau die Essenz trifft er in den nachfolgenden Geschichten auf den Punkt.

Unterhaltsam, treffend und natürlich alles wissenschaftlich fundiert reichert Mark Benecke durch sein Buch das Wissen der Leser*innen von den Alexandersittichen über Hunde, betrunkene Elche und nekrophile Enten bis hin zu Oktopusse und Vampirfledermäuse an. Aber es wird auch aufgeführt, warum zum Beispiel Meerjungfrauen und Einhörner früher in Naturkundebücher zu finden waren. Spannend, oder?

Wenn man auf außergewöhnliche Geschichten steht, die auch noch wahr sind, und eine Vorliebe für wundervolle Illustrationen hat, sollte man auf jeden Fall zu »Kat Menschiks und des Diplom-Biologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes Illustrirtes Thierleben« greifen!

Fazit

Dieses thierisch gute Buch aus Kat Menschiks »Lieblingsbuchreihe« kann mit fesselnden, wie auch humorvollen Geschichten von Mark Benecke auftrumpfen und gehört durch die detaillierten Illustrationen der Berliner Künstlerin nun definitiv auch zu meinen Lieblingsbüchern!

--------------------------------   

© Bellas Wonderworld; Rezension vom 28.12.2020

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Aus der Dunkelkammer des Bösen (ISBN: 9783785760468)shinyJulies avatar

Rezension zu "Aus der Dunkelkammer des Bösen" von Mark Benecke

Ein hoch informatives True-Crime-Buch.
shinyJulievor 21 Tagen

Mark Benecke widmet sich den verschiedensten Mördern, Vergewaltigern, Nekrophilen und mehr und erläutert gemeinsam mit Lydia Benecke dabei Hintergründe, Lebensgeschichten und die Psyche der Täter.
.
Obwohl unglaublich viel Wissen in geballter Form vermittelt wird, sorgt der recht lockere und angenehme Schreibstil dafür, dass man sich nicht überfordert fühlt. Fachausdrücke werden vermieden oder ausführlich und verständlich erklärt, so dass auch Laien wie ich gut mitkommen. Die behandelten Themen sind teilweise durchaus brutal, aber trotzdem wirkt das Buch nicht reißerisch, sondern sehr sachlich. Das Zusammenspiel von Kriminalbiologie und forensischer Psychologie schafft es, über jeden einzelnen besprochenen Fall einen breitgefächerten und vor allem wertfreien Überblick zu verschaffen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Kat Menschiks und des Diplom-Biologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes Illustrirtes Thierleben (ISBN: 9783869712017)Tintenweltens avatar

Rezension zu "Kat Menschiks und des Diplom-Biologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes Illustrirtes Thierleben" von Mark Benecke

Wissenswertes wunderschön illustriert
Tintenweltenvor einem Monat

Dr. Mark Benecke sammelt in diesem wunderschön aufgemachten Büchlein interessante, amüsante, teils beeindruckende und manchmal wenig appetitliche Fakten über die verschiedensten Tiere. Dazu nutzt er Forschungsergebnisse, Zitate aus Fachbüchern sowie eigens oder fremderlebte Anekdoten. So erfährt der Leser beispielsweise, dass Meerjungfrauen früher tatsächlich auch in seriöser Fachliteratur zu finden waren. Diese kurzen Kapitel über beschämte Hunde, betrunkene Elche, nekrophile Enten und Co. sind unterhaltsam und kurzweilig. Von Insekten, über Vögel und Möpse bis hin zur Fledermaus findet sich für jeden Tierliebhaber eine spannende Erzählung, die noch zusätzlich mit Wissenswertem versorgt.

Natürlich stechen auch besonders die tollen Illustrationen von Kat Menschik heraus, die nicht nur Cover und Klappentext zieren, sondern auch die einzelnen Kapitel. Diese befinden sich auf schwarzem Untergrund und sind herrlich bunt gestaltet, der Fokus liegt definitiv auf den Tieren, von denen die Rede ist. Cool ist auch der schwarze Buchschnitt!


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks