Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

NEUES vom Bestseller Autor Mark Billingham!

Mit »Die toten Katzen von London« erscheint nun der neue Krimi des Bestsellerautors Mark Billingham
Bist du bereit mit Tom Thorne gemeinsam zu ermitteln, was es mit den brutalen Katzenmorden auf sich hat?
Dann bewerbe dich für ein Rezensionsexemplar!

Autoren oder Titel-Cover
Es kommt auf die Handschuhe an. Sie müssen dick und fest genug sein, damit ihn die Krallen seiner Opfer nicht verletzen. Aber niemals zu dick und zu fest, damit er fühlen kann, wie er ihnen die Kehle zudrückt …

London. In beschaulichen Vorgärten einer friedlichen Wohngegend werden Katzen gefunden, die auf brutalste Weise von einem Menschen getötet wurden. Als die Zahl der toten Katzen immer weiter steigt, wird DI Tom Thorne damit beauftragt, der Sache auf den Grund zu gehen und dem sadistischen Treiben ein Ende zu setzen. Thorne macht sich nur widerwillig an die Arbeit. Bis er erleben muss, dass Tiere manchmal nur der Anfang sind – und dass manche Morde ebenso schreckliche wie überraschende Motive haben.


abgründig - psychologisch raffiniert - spannend bis zum Schluss

Autoren oder Titel-Cover
Mark Billingham , 1961 in Birmingham geboren, ist einer der international erfolgreichsten britischen Krimiautoren, seine Bücher erscheinen in über zwanzig Sprachen. Einem großen deutschen Publikum wurde er erstmals mit seinem Thriller Die Lügen der Anderen bekannt, der 2014 bei Atrium erschien und zum Bestseller wurde. Zuletzt erschien Love like Blood (Atrium, 2017). Billingham lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern im Norden Londons und in Florida.

Wir suchen insgesamt 20 Leser, die Lust haben, diesen Kriminalroman von Mark Billingham »Die toten Katzen von London« zu lesen. Wir vergeben dafür 20 Bücher in Print.   

Aufgabe:   Erkläre uns in 2-3 Sätzen, was ein guter Krimi für dich bedeutet

Bitte beachte die allgemeinen  Richtlinien von Lovelybooks    


Autor: Mark Billingham
Buch: Die toten Katzen von London

engelslocke

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Ein guter Krimi soll spannend bis zum Schluss sein. Vielleicht die eine oder andere Wendung, wo keiner damit rechnet. Das Cover hat mich direkt angesprochen. Ich liebe solche Geschichten und würde mich freuen dabei sein zu können.

Odenwaldwurm

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Ein gute Krimi muss spannend sein und am besten noch rate ich bis zur letzten Seite wer der Täter ist.
Sehr gerne würde ich "Die Toten Katzen von London" lesen. Hoffentlich habe ich Glück und darf an der Leserunde teilnehmen.

Beiträge danach
234 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ChrischiD

vor 1 Monat

Seite 115 - 220

Damaris_Frenchtoast schreibt:
Ein kleines bisschen spannender wird es nun auch für mich - aber das darf noch sehr viel mehr werden.

Ich muss sagen, das ist mir bisher auch wirklich selten passiert, dass ich mich mit einem Buch so schwer tue. Vor allem, wenn ich den Autor schon kenne und bisher begeistert war..

Auch Geschichte und Figuren finde ich gar nicht uninteressant, kann also nicht einmal so recht sagen woran es dieses Mal hapert. Ich bin aber noch immer zuversichtlich, dass sich das Blatt - und somit auch meine (dann abschließende) Meinung - wenden wird.

Tom_Read4u

vor 1 Monat

Seite 331 - Ende

Durch einen Betreiberwechsel hatte ich die letzten Tage kein Internet:


Der letzte Abschnitt gefiel mir sehr gut. Super spannend und eine Wendung mit der ich absolut nicht gerechnet hätte....Vor allem, dass es dann am Ende zu solch einem Fight kommt und Tanner dann alle Register zieht. Echt krasses Ende.

Absolut nachvollziehbar und verständlich Thornes Hilfe zur Vertuschung der Tat.

Tom_Read4u

vor 1 Monat

Seite 331 - Ende

Buchstaben_show schreibt:
Was mir aber durch das ganze Buch über sehr gefallen hat, war der Humor. Er lies mich mehrmals auflachen und lockerte die Stimmung sehr gekonnt auf.

Geht mir genauso. Manch Sprüche und Andeutungen waren einfach sehr amüsant. Hab mehrmals laut auflachen müssen, sehr zur Verwunderunge meiner Mitfahrenden im Zug^^

Tom_Read4u

vor 1 Monat

Seite 331 - Ende

Schmunzlmaus schreibt:
Dass der Katzenfall jetzt doch nichts damit zu tun hat, finde ich irgendwie ganz nett. Es hat sie zwar auf die Spur eines Serienmörders gebracht, aber der hat die Katzen nicht auf dem Gewissen. Und einen realen ungelösten Fall da mit einzubeziehen, find ich auch super. Anders überrascht hat mich dagegen, dass der Fall um die Duchess immer noch ungeklärt ist. Ich mag es nicht, wenn ein Krimi am Ende offen bleibt. Es war ein ziemlich großer Teil des Buches und am Ende ist man nicht viel schlauer als vorher. Das ärgert mich sehr. Wahrscheinlich hat sich Billingham das für den nächsten Band aufgespart, aber sowas finde ich echt blöd. Der Arme Evans, der jetzt immer noch in diesem blöden Haus sitzen muss und die Geburt seines Kindes nicht mitbekommen wird... Ärgerlich.

Da kann ich dir nur zustimmen.

Denke auch, dass es wahrscheinlich in einem 3. Band weitergehen wird.

Tom_Read4u

vor 1 Monat

Fazit/Eure Rezensionslinks

Alles in allem ein sehr solider spannender Thriller, der vor allem durch seine 2 Hauptpersonen lebt und ihn lesenswert macht. Der langsamre Aufbau des Spannungsbogens bis zum finalen Kampf hätte zwar mehr sein dürfen, aber finde Langeweile kam nie auf.

Vielen herzlichen Dank nochmals für dieses Buch :) und dass ich bei dieser LR mitmachen durfte.

Meine Rezi ist in den nächsten 1-2 Tagen online.

(online hier und weitere plattformen)

ChrischiD

vor 3 Wochen

Seite 331 - Ende
Beitrag einblenden

Tom_Read4u schreibt:
Der letzte Abschnitt gefiel mir sehr gut. Super spannend und eine Wendung mit der ich absolut nicht gerechnet hätte....

Ich bin sehr froh, dass sich das Blatt dann doch noch gewendet hat - zwar spät, aber besser als nie - und der Spannungsgehalt um einiges angestiegen ist. Zwar war das Geschehen auch im Vorfeld durchaus inhaltlich interessant, hat mir in der Umsetzung aber nicht allzu gut gefallen, da ich kaum bis keine Krimi-/Thrillerelemente erkennen konnte. Nun aber ging es noch Schlag auf Schlag, man musste regelrecht aufpassen nicht noch abgehängt zu werden. Beim nächsten Mal gerne wieder von Anfang an mehr Tempo.

ChrischiD

vor 3 Wochen

Fazit/Eure Rezensionslinks

Puh, ehrlicherweise muss ich sagen, dass ich schon froh bin, dass es nun vorbei ist, auch wenn es vor allem zum Ende hin nochmal richtig gut und spannend wurde. Danke trotzdem, dass ich dabei sein durfte.
https://www.lovelybooks.de/autor/Mark-Billingham/Die-toten-Katzen-von-London-1549734046-w/rezension/1801170675/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.