Mark Bremer

Autor von Unsterblich.

Lebenslauf von Mark Bremer

Mark Bremer, geboren 1969, entschied nach Volontariat und Schauspielschule, dass Sprechen seine Berufung ist – seitdem gehört er zu den profiliertesten deutschen Stimmen. Er ist seit 1998 als Schauspieler und Sprecher tätig, zu hören in TV-Dokumentationen, als Synchronstimme sowie in zahlreichen Hörspiel- und Hörbuchproduktionen. Mark Bremers markante Stimme ist außerdem bei vielen Live-Shows im Fernsehen gefragt.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Supernova (ISBN: 9783837155679)

Supernova

Erscheint am 13.12.2021 als Hörbuch bei Random House Audio.
Cover des Buches Unser Immunsystem (ISBN: 9783844928945)

Unser Immunsystem

Neu erschienen am 28.10.2021 als Hörbuch bei Hörbuch Hamburg.
Cover des Buches Die Wurzeln des Menschen (ISBN: 9783844928150)

Die Wurzeln des Menschen

Neu erschienen am 17.09.2021 als Hörbuch bei Hörbuch Hamburg.

Alle Bücher von Mark Bremer

Cover des Buches Evolution (ISBN: 9783945986370)

Evolution

 (31)
Erschienen am 01.07.2016
Cover des Buches Evolution (3). Die Quelle des Lebens (ISBN: 9783945986479)

Evolution (3). Die Quelle des Lebens

 (16)
Erschienen am 12.06.2017
Cover des Buches Bossman (ISBN: 9783844528503)

Bossman

 (13)
Erschienen am 20.11.2017
Cover des Buches Die Fabelmacht-Chroniken (ISBN: 9783945986738)

Die Fabelmacht-Chroniken

 (14)
Erschienen am 10.08.2018
Cover des Buches Alba&Seven (ISBN: 9783945986196)

Alba&Seven

 (11)
Erschienen am 11.01.2016
Cover des Buches World Runner (1). Die Jäger (ISBN: 9783948343170)

World Runner (1). Die Jäger

 (8)
Erschienen am 13.03.2020
Cover des Buches Mount Caravan (ISBN: 9783945986318)

Mount Caravan

 (7)
Erschienen am 29.07.2016
Cover des Buches Detektiv Peter Lundt - Folge 4 (ISBN: 9783785737118)

Detektiv Peter Lundt - Folge 4

 (8)
Erschienen am 07.10.2008

Neue Rezensionen zu Mark Bremer

Cover des Buches Freed - Fifty Shades of Grey. Befreite Lust von Christian selbst erzählt (ISBN: 9783844543803)M

Rezension zu "Freed - Fifty Shades of Grey. Befreite Lust von Christian selbst erzählt" von E. L. James

Ein Hörbuch Highlight!
MaryKatevor 4 Monaten

Inhalt:

Du bist herzlich eingeladen zur Hochzeit des Jahrzehnts, wenn Christian Grey Anastasia Steele zur Frau nimmt. Aber ist er wirklich für die Rolle des Ehemanns geschaffen? Sein Vater ist sich unsicher, sein Bruder will einen mörderisch guten Junggesellenabschied organisieren, und seine Verlobte möchte lieber nicht schwören, ihm zu gehören...

 

Die Ehe stellt Christian und Ana vor große Herausforderungen. Obwohl ihre Leidenschaft heißer und stärker brennt denn je, rührt Anas trotziger Geist immer noch an Christians dunkelsten Ängsten und provoziert sein Bedürfnis nach Kontrolle. Als alte Rivalitäten wieder aufbrechen, droht eine falsche Entscheidung, Christian und Ana endgültig auseinanderzureißen.

 

Ist Christian in der Lage, die Albträume seiner Kindheit und die Qualen seiner Jugend zu überwinden und sich selbst zu retten? Findet er Vergebung und kann endlich Anas bedingungslose Liebe annehmen, nachdem er die Wahrheit über seine Herkunft herausgefunden hat? Kann Christian endlich befreit werden?



Meine Meinung: Ich bin bei Hörbüchern recht eigen, da ich mir schon lange überlegen ob  ich mir wieder ein Buch anhören möchte. Ich habe das Buch vorher gelesen und habe mir danach die Hörprobe angehört und  dachte mir ich muss mir das Buch holen. Ein toller Sprecher der echt eine guten Job macht und man ist sofort in der Geschichte drin.  Man wird sofort warm und man genießt es das Buch zuhören. Christan hadert immer noch mit sich selbst und meint als Ehemann nicht so recht geeignet zusein. Er muss gegen seine inneren Dämonen kämpfen und  sich mit seiner Vergangenheit auseinandersetezen. Für mich ein Highlight mit allem was dazu gehört und für Fans der Reihe ein absolutes Muss!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Freed - Fifty Shades of Grey. Befreite Lust von Christian selbst erzählt (ISBN: 9783844543803)7

Rezension zu "Freed - Fifty Shades of Grey. Befreite Lust von Christian selbst erzählt" von E. L. James

ein Highlight für mich
78sunnyvor 5 Monaten

Ich habe so lange auf dieses Hörbuch gewartet. Es waren jetzt 2 ½ Jahre bis dieser letzte Teil herauskam und ich hatte schon fast die Hoffnung aufgegeben. Jetzt war es nun endlich soweit und ich freute mich total, meinen Lieblingsband von Shades of Grey nun aus Christians Sicht zu lesen/hören. Mir gefallen allgemein die Bücher aus seiner Sicht viel besser, obwohl ich die Originalreihe auch recht gut fand.


Der Vorteil die Bücher aus Christians Sicht zu lesen, ist, dass man nun von der ständigen Erwähnung der inneren Göttin verschont wird und eben Anas teilweise doch recht naive Art zu Denken durch Christians etwas reifer wirkenden Gedankengang ersetzt wird. 


Christians Sichtweise ist vor allem dadurch interessant, da man nun endlich seine inneren Konflikte, seine Traumata und seinen Kampf um Ana wirklich aus erster Hand mitbekommt. Ich habe das wirklich geliebt. Seine emotionale Berg- und Talfahrt hat mich großartig unterhalten und ich habe mich an keiner Stelle gelangweilt.


Man kann die Bücher absolut ohne das Wissen aus der Originalreihe lesen, aber man sollte unbedingt die 2 Bücher aus Christians Sicht in der richtigen Reihenfolge lesen, da vieles sonst keinen Sinn macht. Schade, dass die Reihenfolge der Bücher nicht wirklich ersichtlich ist auf dem Cover. Also lest erst „Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt“, dann „Darker - Fifty Shades of Grey -Gefährliche Liebe“ bevor ihr diesen dritten Teil lest.


Inhaltlich möchte ich nicht allzu viel verraten, da es eben der dritte Teil der Reihe ist. Es war auf jeden Fall wieder sehr unterhaltsam und spannend. Vor allem da man die ganze Zeit überlegt, wer hinter den Anschlägen auf Christian steckt. (falls man nicht bereits die Lösung aus der Originalreihe kennt) Auch hier war wieder die Sicht von Christian ein ganz andere als die von Ana und so war es nie langweilig, obwohl ich ja bereits wusste, wer dahinter steckt. Auch die Beziehung zwischen Ana und ihm erlebt man völlig neu und auch das war nie langweilig für mich. Die erotischen Szenen sind mir zwar etwas zu häufig eingestreut wurden, aber damit muss man halt bei diesem Genre leben und sie waren auch sehr individuell, so dass es trotzdem angenehm war.


Ganz besonders habe ich an dem Buch und eben an der ganzen Reihe aus Christians Sicht gemocht, dass sein Charakter so viel Tiefe bekam. Ich fand es großartig sein ganze emotionale Entwicklung, seinen Kampf gegen die Traumata seiner Kindheit mit zu erleben und eben seine Versuche seine Beziehung zu Ana so zu gestalten, dass beide gut damit leben konnten. Dieser Abschlussband ist mein liebster Band der gesamten Reihe.


Der Sprecher, Mark Bremer, ist ein sehr guter Sprecher. Seine Stimmer und sein Lesetempo ist angenehm. Ich habe mich nie gefragt, welcher Charakter da gerade spricht, da Mark Bremer die Stimme individuell spricht. Dabei wirkt es nie übertrieben. Ich konnte wirklich richtig in die Story abtauchen.



*Fazit:*

5 von 5 Sternen

Das Hörbuch war ein Highlight für mich. Dieser letzte Band war wieder sehr emotional und mitreißend. Christians Sicht ist deutlich interessanter als Anas und man erlebt seine emotionalen Konflikte und die Aufs und Abs ihrer Beziehung auf einer ganz anderen Ebene.


Reihe:

„Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt“,

„Darker - Fifty Shades of Grey -Gefährliche Liebe“

Freed - Fifty Shades of Grey. Befreite Lust von Christian selbst erzählt

Kommentieren0
0
Teilen

Nachdem Anastasia ihn verlassen hat, bricht für Christian eine Welt zusammen. Über nichts ist er sich so sicher, wie darüber, das er Ana unbedingt zurückgewinnen muss. Aber kann er seine Dämonen bezwingen, ehe sie seine große Liebe vernichten? Und wird sie ihm überhaupt noch eine Chance geben?


Über die Handlung muss man nicht allzu viele Worte verlieren, da es das Buch bereits aus Anas Sicht gibt. Im Gegensatz zum ersten Teil aus Christians Sicht wirkt er diesmal nicht so lüstern. Entweder hat man sich an seine Ausdrucksweise gewöhnt oder aber sie hat sich verändert. Zumindest ist es jedes Mal gewöhnungsbedürftig, erotische Szenen zu hören. Das ist etwas komplett anderes, als sie zu lesen.
Immer mal wieder kann man nur die Augen über Christians Sichtweisen verdrehen, da er in vielerlei Hinsicht wirklich wie ein kleines Kind zu sein scheint. Und oftmals übertreibt. Dabei ist es überraschend, wie häufig es ihm selber auffällt, ohne das er an seiner Reaktion etwas verändert.
Vor allem aber ist dieser Teil viel interessanter aus seiner Sicht, weil seine Vergangenheit viel stärker thematisiert wird und man einen viel besseren Eindruck davon bekommt.
Ein wenig verwirrend sind Christians Erinnerungen aber allemal. Immer mal wieder braucht man einen Moment, um zu erkennen, das mitten in der Szene eine Erinnerung startet und man ist deswegen häufiger irritiert und verwirrt. Dem Sprecher gelingt es nicht, einen deutlichen Unterschied zu schaffen, was schade ist. Dahingehend wäre das Buch vermutlich besser, weil man direkt merkt, ob eine Erinnerung beginnt oder eben nicht.
Ebenso schwierig ist es zwischenzeitlich mit seinen Gedanken. Oftmals fragt man sich, ob er den Satz jetzt laut ausgesprochen hat oder nicht. Dadurch versteht man manchmal nicht die Reaktion anderer Figuren, einfach weil man sich nicht sicher ist, was diese jetzt gehört haben und was bloß stumme Gedanken in Christians Kopf sind.
Gleichzeitig ist es aber gut, das man einen so intensiven Einblick in seine Gedankenwelt bekommt. Außerdem gibt es einige, interessante Szenen, die aus Christians Sicht erzählt ganz anders wirken und einige offene Fragen klären sich.
Vor allem aber hilft dieser Band dabei, Christian besser kennenzulernen und ihn als Menschen zu betrachten. Man versteht einige seiner Handlungen und Sichtweisen viel besser, weil man die Hintergründe erfährt. Und nicht bloß das bisschen, das er Ana erzählt. Dadurch schließt man ihn stärker ins Herz, auch wenn es Momente gibt, in denen man ihn gerne schütteln würde, weil er mal wieder vollkommen falsch liegt oder seinen Kontrollzwang nicht unter Kontrolle bekommt.
Ein wenig nervig sind die vielen Sexszenen mit Ana, was vor allem daran liegt, das man alle Szenen mit Ana bereits kennt. Daher fiebert man mehr all jenen Szenen entgegen, in denen Ana nicht vorkommt, die die Geschichte der Beiden aber entscheidend beeinflussen.
Mindestens ebenso nervig sind die sich ständig wiederholenden Gedankengänge Christians und das man sich häufig fragen muss, was er denkt und was er laut ausspricht. Hier hätte ein stärkerer Kontrast dem Hörbuch gut getan. Beim Buch wird es leichter sein, dies zu unterscheiden.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks