Mark Dawson

 3,8 Sterne bei 58 Bewertungen
Autor von One - Sie finden dich, Hunt – Sie kriegen dich und weiteren Büchern.
Autorenbild von Mark Dawson (©Mark Dawson / Quelle: Piper Verlag)

Lebenslauf

Mark Dawson wurde in der britischen Küstenstadt Lowestoft geboren. Nach diversen Aushilfsjobs – unter anderem als DJ, Eisverkäufer und Fabrikarbeiter – begann er ein Jurastudium und war anschließend als praktizierender Anwalt sowie in der Lehre tätig. Heute ist er in der Londoner Filmbranche beschäftigt und lebt mit seiner Frau, zwei Kindern, einem Hund und zwei Katzen im englischen Wiltshire. Er ist der Autor zweier Krimiserien: Seine Reihe um Ex-Geheimdienstmitarbeiter John Milton erscheint ab März 2016 auf Deutsch, die Serie "Soho Noir" wurde bislang nur auf Englisch veröffentlicht.

Alle Bücher von Mark Dawson

Cover des Buches One - Sie finden dich (ISBN: 9783492306904)

One - Sie finden dich

 (44)
Erschienen am 01.03.2016
Cover des Buches Hunt – Sie kriegen dich (ISBN: 9783492309950)

Hunt – Sie kriegen dich

 (6)
Erschienen am 12.01.2017
Cover des Buches Das Haus im Wald (ISBN: 9798464364707)

Das Haus im Wald

 (3)
Erschienen am 25.08.2021
Cover des Buches Run – Sie jagen dich (ISBN: 9783492311830)

Run – Sie jagen dich

 (2)
Erschienen am 12.01.2018
Cover des Buches Friedhof für Fremde (ISBN: 9798839865136)

Friedhof für Fremde

 (1)
Erschienen am 07.07.2022
Cover des Buches Kaltblütig: Beatrix Rose Thrillers 1 (ISBN: 9781097443420)

Kaltblütig: Beatrix Rose Thrillers 1

 (1)
Erschienen am 03.09.2019
Cover des Buches Blutmond: Beatrix Rose Thrillers 2 (ISBN: 9781690730705)

Blutmond: Beatrix Rose Thrillers 2

 (0)
Erschienen am 03.09.2019
Cover des Buches Das Duell (John Milton, Band 7) (ISBN: 9798673237359)

Das Duell (John Milton, Band 7)

 (0)
Erschienen am 07.08.2020

Neue Rezensionen zu Mark Dawson

Cover des Buches Das Haus im Wald (ISBN: 9798464364707)
B

Rezension zu "Das Haus im Wald" von Mark Dawson

Eine Familie ausgelöscht - Wer ist schuldig?
Benni91vor einem Monat

„Das Haus im Wald“ ist der erste Teil einer Thrillerreihe von Mark Dawson, in welcher der Privatdetektiv Atticus Priest die Hauptrolle darstellt. In dem Farmhaus seiner Familie entdeckt Ralph Mallender die Leichen seiner Eltern und seiner Geschwister. Zunächst deutet vieles darauf hin, dass sein eigener Bruder die Familienmitglieder getötet hat, bevor er sich selbst richtete, aber dann sprechen die Beweise eine andere Sprache. Plötzlich gilt Ralph selbst als Hauptverdächtiger. Während Atticus von Ralphs Ehefrau  beauftragt wird, die Unschuld ihres Mannes zu beweisen, so ermittelt die Polizistin Mackenzie Jones gegen diesen. Dabei geraten Atticus und Mackenzie, die in der Vergangenheit auch Gefühle füreinander hegten, eins ums andere Mal aneinander. Wer ist hier wirklich schuldig? 

Die Story hat mich gut unterhalten und auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Insbesondere Mackenzie hat mit privaten Eheproblemen zu kämpfen, während sie gleichzeitig noch etwas für Atticus zu empfinden scheint. Es gibt eine Reihe von interessanten und überraschenden Wendungen. Ein Großteil der Geschichte thematisiert auch den Gerichtsprozess gegen die einzelnen Verdächtigen. Zum Schluss hin gibt es einen äußerst rasanten und fulminanten Showdown, der alle Fäden zusammenführt. Eine Kleinigkeit, Atticus betreffend, bleibt dennoch offen, was dann hoffentlich in den Folgebänden weitergeführt wird. Toller Thriller, den von mir meines Erachtens zu Recht mit 5 Sternen belohnt werden sollte. 

Cover des Buches Kaltblütig: Beatrix Rose Thrillers 1 (ISBN: 9781097443420)
Anipani20s avatar

Rezension zu "Kaltblütig: Beatrix Rose Thrillers 1" von Mark Dawson

Hatte mir sehr gut gefallen
Anipani20vor einem Jahr

in kaltblütig geht es um Beatrix Rose, eine ehemalige Auftragskillerin. Getrieben von Rache macht sie sich auf die Suche derer, die ihr das nahmen, was sie liebte. Die Erinnerung an jenen Tag, als man ihren Mann tötete und man ihr ihre Tochter raubte, verfolgt sie bis zum heutigen Tag. Der erste Name auf ihrer Hitlist ist schon gestrichen, somit fehlen ihr nur noch fünf weitere. Doch diese zu finden ist nicht leicht und erst recht nicht ungefährlich. Ihre nächste Spur führt sie mitten in das Lager der al-Shabaab.

〰️ 〰️ 〰️ 〰️ 〰️ 〰️

Ich muss wirklich sagen, dass mir diese Geschichte sehr gut gefallen hat. an manchen Stellen ist es blutig und brutal, aber auch sehr taktisch, sodass man es nicht sinnloses Gemetzel nennen könnte, sondern einen kontrollierten Kampf. Am meisten gefällt mir die Protagonistin Beatrix, da sie sehr hart im Nehmen ist und jeder ihrer Züge gut durchdacht ist .Außerdem behält sie in jeglicher Situation einen kühlen Kopf. Sie ist eine sehr taffe Frau, mit einem sehr großen Ziel.

Allerdings muss ich auch anmerken, dass obwohl das Buch dünn ist, man beim Lesen etwas mehr Zeit benötigt, da sehr viele Informationen genannt werden. Darunter auch sehr viel technisches Wissen über Schusswaffen.

Ich kann jedenfalls das Buch nur weiterempfehlen und habe definitiv auch vor mir den zweiten Teil zu kaufen, denn ich liebe Bücher die von Rache handeln 🤭


Cover des Buches Run – Sie jagen dich (ISBN: 9783492311830)
MiniMixis avatar

Rezension zu "Run – Sie jagen dich" von Mark Dawson

Rezension zu "Run" - Sie jagen dich
MiniMixivor 6 Jahren

Zum Buch:
„Run – sie jagen dich“ ist der dritte Band der John Milton-Reihe von Mark Dawson. Das Buch hat 445 Seiten und erschien im Januar 2018 im Piper-Verlag. Wie auch in den vorherigen Büchern geht es um den Ex-Geheimagenten John Milton, der auf gefährliche Widersacher trifft und sich ihnen entgegenstellt.

Zum Inhalt:
John Milton ist nach seinem letzten Auftrag auf der Durchreise, als er in New Orleans auf alte Bekannte trifft. Während des Hurrikans Katrina haben diese Leute ihm und seinem Partner das Leben gerettet. Nun ist er zurück in der Stadt und muss feststellen, dass sich so einiges verändert hat. Die Familie wohnt noch immer dort, doch die Wiedersehensfreude währt nicht lange. Denn sie haben sich mit gefährlichen Leuten angelegt, die ihnen das Land auf dem sie wohnen streitig machen wollen. Die Familie setzt alles daran ihren Grund und Boden zu schützen, doch reiche Bauunternehmer sollte man nicht unterschätzen. Sie schrecken vor nichts zurück. Genau deshalb beschließt John Milton die alte Rechnung zu begleichen und die Familie im Kampf gegen den Bauunternehmer zu schützen.

Meine Meinung:
Nach dem sehr schwachen zweiten Band, war ich diesem Buch gegenüber sehr skeptisch. In Band 1 Habe ich John Milton lieben gelernt, seine ganze Art und sein Agenten-Charme haben mich sehr in ihren Bann gezogen. Im zweiten Band war davon dann leider gar nichts mehr zu spüren und John Milton wurde mir fremd. Ich hatte das Gefühl einem völlig neuen Protagonisten gegenüber zu stehen. Doch meine Angst, dass das im dritten Band genauso sein könnte, war völlig unbegründet. John Milton, den ich in Band 1 lieben gelernt habe, ist wieder da. Ein wahnsinnig sympathischer, starker Protagonist, in dem das Herz des Ex-Agenten schlägt und der sich nie kampflos geschlagen gibt. Es war ein unglaublich tolles Erlebnis ihn bei dieser neuen Mission zu begleiten und ihm wieder näher zu kommen.

Der sehr flüssige Schreibstil des Autors hat seinen Teil dazu beigetragen. In drei Tagen war ich durch mit dem Buch, weil einfach alles gepasst hat. Die Geschichte kam schnell in Gang und die Spannung war permanent auf einem hohen Level. Vor allem die kleinen Nebenzweige in der Handlung jedes Charakters haben dem Buch diese unglaubliche Spannung und einen sehr aufregenden Charme verliehen.

Die Charaktere waren einfach ein Traum. Ihre Konstellation war perfekt und es ergab ein ausgeglichenes Verhältnis. Gerade das Dreieck des Protagonisten, seines Helfers und der starken Auftraggeberin war grandios gewählt. Sie haben sich sehr gut ergänzt und gegenseitig ihre Schwächen ausgeglichen. Vor allem der neu eingeführte Charakter an der Seite von John Milton hatte etwas sehr sympathisches und hat für frischen Wind in der Story gesorgt.

Das Setting war gut gewählt und mit New Orleans hatte man als Leser mal einen anderen Schauplatz als die, die man sonst so kennt. Mir persönlich hat ein bisschen der Flair gefehlt und die Atmosphäre, die man gerade aus einer Stadt wie New Orleans sehr gut hätte einfangen und einbinden können.

Eine Empfehlung?:
Definitiv! Auch wenn man die Reihe nicht verfolgt, kann man das Buch sehr gut lesen. Man braucht keine Vorkenntnisse um die Spannung so intensiv zu erleben, wie ich sie erlebt habe. Es lässt sich also sehr gut unabhängig von Band 1 und 2 lesen. Nur die charakterliche Vorgeschichte und die Entwicklung des Protagonisten könnten dann fehlen. Aber man hat mit „Run“ definitiv einen sehr spannenden Agententhriller in der Hand, ob man die Vorgänger nun gelesen hat oder nicht.

Fazit:
Ein grandioses Buch, das mich sehr überrascht hat. Die Geschichte ist nichts komplett Neues und die Wendungen im Buch sind durchaus vorhersehbar, doch dieses Buch verschlägt einem den Atem. Man fühlt sich so verfolgt und außer Atem, wie die Leute die der Protagonist jagt. Ein unglaubliches Erlebnis mit tollen Charakteren und einer Atmosphäre die unter die Haut geht.

Das Buch bekommt von mir solide 4 von 5 Sterne, da das Rad nicht neu erfunden wurde, ich aber trotzdem in der Geschichte gefangen war.

Gespräche aus der Community

Vom besten Geheimagenten zum meistgesuchten Mann des Landes

Wer einmal der Untergrundeinheit des britischen Geheimdienstes Group 15 angehört, bleibt dort für den Rest seines Lebens, denn Aussteigen ist nicht möglich. Hat ein Agent genug von der Jagd nach Regierungsgegnern, wird er damit selbst zum Gejagten. Der britische Autor Mark Dawson erzählt in „One – Sie finden dich“ die Geschichte des Agenten „Number One“ der sich entschließt auszusteigen und sich damit auf eine waghalsige Flucht vor der Regierung begibt.

Mehr zum Inhalt:
Er war Number One. Der beste Agent der Group 15, einer Untergrundeinheit des britischen Geheimdienstes. Doch nach zehn Jahren des Tötens hat John Milton genug – er will raus. Jetzt ist er der meistgesuchte Mann der britischen Regierung, denn niemand steigt ungestraft aus. Der russische Geheimdienst macht sich die Situation zunutze und erpresst Milton, aber was sie fordern, stellt selbst ihn vor eine Herausforderung: Er soll eine ehemalige Kollegin finden. Auch sie war einst Number One, auch sie ist untergetaucht – und mindestens so gefährlich wie Milton.
Leseprobe

Zum Autor:
Mark Dawson wurde in der britischen Küstenstadt Lowestoft geboren. Nach diversen Aushilfsjobs – unter anderem als DJ, Eisverkäufer und Fabrikarbeiter – begann er ein Jurastudium und war anschließend als praktizierender Anwalt sowie in der Lehre tätig. Heute ist er in der Londoner Filmbranche beschäftigt und lebt mit seiner Frau, zwei Kindern, einem Hund und zwei Katzen im englischen Wiltshire. Er ist der Autor zweier Krimiserien: Seine Reihe um Ex-Geheimdienstmitarbeiter John Milton erscheint ab März 2016 auf Deutsch, die Serie "Soho Noir" wurde bislang nur auf Englisch veröffentlicht.

Habt ihr Lust die Number One des britischen Geheimdienstes auf der Flucht vor seiner eigenen Regierung zu begleiten? Wollt ihr wieder einmal ein Buch lesen, dass so spannend ist, dass man es nicht zur Seite legen will? Dann bewerbt euch am besten gleich über den blauen „Jetzt bewerben“-Button* für eines von 30 Exemplaren von „One – Sie finden dich“, die wir gemeinsam mit dem Piper Verlag verlosen. In eurer Bewerbung bis 28.02. beantwortet bitte die folgende Frage:

Geheimagenten haben wohl den gefährlichsten und spannendsten Beruf der Welt. Das Erlebte dürfen sie allerdings niemanden erzählen. Wie würdet ihr euer Berufsleben vor Familie und Freunden geheim halten?

Ich freue mich auf eure Antworten. Viel Glück!


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken können.

481 BeiträgeVerlosung beendet
Traubenbaers avatar
Letzter Beitrag von  Traubenbaervor 8 Jahren

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 75 Bibliotheken

auf 7 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks