Mark E. Smith Tolkiens ganz gewöhnliche Helden

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Tolkiens ganz gewöhnliche Helden“ von Mark E. Smith

J. R. R. Tolkien war ein tief gläubiger Christ, und obwohl sein Meisterwerk "Der Herr der Ringe" keine explizit religiösen Inhalte zum Ausdruck bringt, spiegelt sich doch die fromme Weltsicht des Autors auf jeder Seite des Buches wieder. Selbstaufopferung, Demut und Gastfreundschaft, Buße, Treue, Mut und Vertrauenswürdigkeit - das sind die Tugenden, die im "Herrn der Ringe" groß geschrieben werden und mit denen letztlich die ganzen Mission steht oder fällt. Da ist zum Beispiel die Tatsache, dass ein kleiner, schwacher Hobbit zum Ringträger auserwählt wird - und der sich doch als weit widerstandsfähiger und stärker erweist als so mancher Menschenkönig oder Elbenfürst. Der große Zauberer Gandalf opfert sein Leben für seine Freunde, und selbst der hinterhältige Widersacher Saruman erhält noch Gelegenheit zu Umkehr und Buße. Der einfache Gärtner Sam wird zur zentralen Gestalt der Geschichte, denn nicht auf Intelligenz und Macht kommt es an, sondern auf Treue und die Reinheit des Herzens. Kommen Sie mit auf die Reise nach Mittelerde und entdecken Sie ganz neue Seiten an Tolkiens ganz gewöhnlichen Helden!

Interessante Deutung von Tolkins "Herr der Ringe".

— samea

Man kann auch mit Gewalt versuchen, ein Buch zu christianisieren....

— micluvsds

Soll wohl ein Witz sein. Seit wann sind Gastfreundschaft, Treue usw. rein christliche Eigenschaften.

— moorlicht

Stöbern in Romane

Der Weihnachtswald

wunderschönes Weihnachtsmärchen

Vampir989

Alles wird unsichtbar

„Alles wird unsichtbar“ von Gerry Hadden ist keine leichte Kost, sondern eine anspruchsvolle, lesenswerte Lektüre

milkysilvermoon

Die Schlange von Essex

Opulent und sprachgewaltig. Grandiose Lektüre.

ulrikerabe

Ein Engel für Miss Flint

eine herzerwärmende Geschichte

teretii

Rocket Boys. Roman einer Jugend.

Eine wunderbar menschliche Erfolgsgeschichte, die zu Herzen geht. Ich habe viel gelernt und große Freude beim Lesen gehabt!

Schmiesen

Die Farbe von Milch

Eine der berührendsten, außergewöhnlichsten Geschichten des Jahres. Mary bleibt im Kopf und im Herzen.

seitenweiseglueck

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Christliche Tugenden im Buch "Herr der Ringe"

    Tolkiens ganz gewöhnliche Helden

    samea

    15. May 2013 um 22:04

    Es ist kein Geheimnis, dass J.R.R. Tolkien Christ war.  Der Autor stellt sich nun die Frage, ob sich christliches Gedankengut in Tolkins Trilogie "Herr der Ringe" wiederfinden lässt. Diesen Ansatz finde ich sehr interessant, obwohl er sicherlich nicht unumstritten ist. Die Bezüge, die der Autor herstellt sind in sich logisch und es wird deutlich, dass er ein Kenner von Tolkiens Werken ist. Sprachlich lässt sich das Buch gut lesen. Der Leser sollte aber mit den Grundzügen des christlichen Glaubens vertraut sein. Das Buch folgt den Aufbau der herr der Ringe Trilogie und setzt einzelne Szenen in Bezug zu christliche Tugenden. Obwohl Tolkien diesen Bezug in keiner Weide direkt erwähnte, fand ich sehr interessant welche Parallelen Mark E. Smith aufzeigt. In meinen Augen das Werk des Autors ein großes kleines Buch. Ich habe es mit viel Vergnügen gelesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Tolkiens ganz gewöhnliche Helden" von Mark E. Smith

    Tolkiens ganz gewöhnliche Helden

    El_Mariachi

    07. March 2008 um 12:43

    J.R.R. Tolkien ist als Vorreiter der modernen Fantasy den meisten Menschen unseres Kulturkreises ein Begriff, doch dass er Zeit seines Lebens auch tiefgläubiger Christ war, wissen viele nicht. In seinem Hauptwerk, dem "Herrn der Ringe", kommen zwar auch nicht explizit seine christlichen Wert- und Lebensvorstellungen zum Ausdruck, jedoch kann der aufmerksame Leser viele christliche Tugenden und Eigenschaften bei Tolkiens Hauptfiguren bemerken. Hier nun werden diese Tugenden und Werte beschrieben und anhand vieler Zitate belegt und nicht nur für den Liebhaber von Tolkiens Fantasywelt werden die Figuren in liebevoller Weise näher charakterisiert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks