Mark Franley

 4,3 Sterne bei 478 Bewertungen
Autor von Heuchler, Benutzt und weiteren Büchern.
Autorenbild von Mark Franley (©Mark Franley)

Lebenslauf

1972 in Nürnberg geboren, ist Mark Franley bis heute seiner Heimat treu geblieben. Inspiriert durch die lange und oftmals auch dunkle Geschichte seiner Stadt, wird diese zur perfekten Kulisse für das, was einen guten Psychothriller ausmacht. 

Die Eigenschaft mit offenen Augen durch die Welt zu laufen, spiegelt sich in all seinen Geschichten wieder und erklärt sicherlich auch seinen Erfolg.

Immer wieder finden sich gesellschaftliche Themen, geschickt eingebettet in fiktive Geschichten, und regen so zum Nachdenken an. Einige kurze, prägnante Sätze genügen, um den Leser in eine andere Welt zu holen und ihn dort festzuhalten. Spannung ist in jedem Fall garantiert!

Gute Arbeit lebt von Lob und Kritik, also scheuen Sie sich bitte nicht, Ihre Meinung zu hinterlassen.

Quelle: amazon

Alle Bücher von Mark Franley

Cover des Buches Heuchler (ISBN: 9782919808885)

Heuchler

 (62)
Erschienen am 23.04.2019
Cover des Buches Benutzt (ISBN: 9782919808908)

Benutzt

 (48)
Erschienen am 22.05.2019
Cover des Buches Schmutzige Seelen (ISBN: 9782919807505)

Schmutzige Seelen

 (40)
Erschienen am 27.08.2019
Cover des Buches Der Angst verfallen (ISBN: 9782496707687)

Der Angst verfallen

 (37)
Erschienen am 28.09.2021
Cover des Buches Dem Tod verpflichtet (ISBN: 9782496707090)

Dem Tod verpflichtet

 (36)
Erschienen am 13.04.2021
Cover des Buches Verhasstes Blut (ISBN: 9782496705447)

Verhasstes Blut

 (33)
Erschienen am 22.09.2020
Cover des Buches Nachtkalt (ISBN: 9782919808946)

Nachtkalt

 (33)
Erschienen am 22.05.2019
Cover des Buches Karla (ISBN: 9782919808939)

Karla

 (28)
Erschienen am 22.05.2019

Neue Rezensionen zu Mark Franley

Cover des Buches Treibsand (ISBN: 9782496713817)
Lorixxs avatar

Rezension zu "Treibsand" von Mark Franley

Auf der schwarzen Liste des organisierten Verbrechens.
Lorixxvor einem Monat

Ein spannender Auftakt zu einer neuen Ostsee-Krimireihe. 


Ex-Hauptkommissar David Bender, der jetzt als Privatdetektiv tätig ist, reist nach Usedom um in einem Fall zu ermitteln. Dazu muss er mit der dort anwesenden Polizistin Catharina Adler zusammenarbeiten.


Das neue Team ist geboren! Die beiden ergänzen sich perfekt Obwohl sie etwas überzeichnet scheint, zickig und anstrengend, passt ihre Figur ins Geschehen. Bender ist ein ehrlicher, geradliniger Charakter und handelt aus Überzeugung.


Gemeinsam ermitteln sie und geraten bald selber in Gefahr.


Mir gefiel dieser erste Band ganz gut. Bildlich beschrieben Schauplätze, rasanter Schreibstil und eine gute Story. Unterhaltsam, macht Lust auf die Fortsetzungen!

Cover des Buches Benutzt (ISBN: 9782919808908)
B

Rezension zu "Benutzt" von Mark Franley

Lügen nicht erlaubt!
Benni91vor 2 Monaten

„Benutzt“ von Mark Franley isr der 2.Band seiner Thrillerreihe rund um den Mordermittler Mike Köstner und seinen Partner Peter Groß. Nachdem eine übel zugerichtete Männerleiche gefunden wird, die mehrmals überfahren wurde, werden die beiden von ihrem Chef Karl Steinbach mit den Ermittlungen betraut. Wenig später verschwinden dann drei junge Frauen, und ein grausames Reality-Game macht die Runde, welches der Schlüssel zu all den Taten zu sein scheint. Können die Frauen rechtzeitig befreit werden, bevor es weitere Opfer gibt? 

Der Schreibstil von Franley hat mich von Anfang an gepackt und die Spannung ist von Beginn bis Ende durchweg sehr hoch. Auch, wenn man als Leser relativ früh weiß, wer hinter allem steckt, tut das dieser keinen Abbruch. Mit den Protagonisten des Buches kann man sich gut identifizieren und es kommt zum Schluss zu einem brisanten Showdown, den ich als absolut gelungen bezeichnen würde. Zentrale Themen dieses Thrillers sind vor allem brisante Familiengeheimnisse und Manipulation. Grundsätzlich habe ich auch dank der rasanten und kurz gehaltenen Kapitel nichts, weshalb ich gerne die Höchstwertung von 5 Sternen vergebe. Ich freue mich sehr auf die Folgebände. 

Cover des Buches Am Ende der Wut: (Ein Köstner-Hattinger-Thriller 4) (ISBN: B0CPW441N1)
Buchfeelings avatar

Rezension zu "Am Ende der Wut: (Ein Köstner-Hattinger-Thriller 4)" von Mark Franley

Eine sehr spannende, überraschende und fesselnde Geschichte.
Buchfeelingvor 3 Monaten

Durch Rubens Erkrankung beginnt die Geschichte erst einmal sehr düster. Doch auch der Fall in Nürnberg ist nicht ohne! Denn die junge Influencerin Lara wird entführt, gefoltert und ihr Mord öffentlich übertragen. Sogar die Medien sind live dabei! Was für katastrophale Bedinungen für die ermittelnden Beamten.

Darum werden Mike und seine Kollegin Eva hinzu gebeten. Sie sollen mit dem nötigen Abstand den Fall bearbeiten und bei den Ermittlungen helfen. Bald schon erhärtet sich allerdings der Verdacht, dass jemand das Team sabotiert und durch „Unfälle“ dezimiert.

Außerdem führen alle vermeintlichen Hinweise und Spuren in eine Sackgasse. Was war das Motiv für die Tat und wer steckt hinter diesem aufwändigen Spektakel?

Ich war wieder von der ersten Seite an gefesselt von der Geschichte und war wie auch die Ermittler vollkommen ratlos, was Motiv und Täter anging. Die Spirale der Verdächtigen dreht sich unaufhaltsam, jede Idee ist denkbar aber auch wieder zu einfach.

Bis zur letzten Seite bleibt die Spannung erhalten, auch als man schon weiß, wer der Täter ist. Auch die Ermittler sind mit ihren eigenen Sorgen zwar präsent, aber nicht zu dominant.

Eine sehr spannende, überraschende und fesselnde Geschichte.

Gespräche aus der Community

Habt ihr Lust auf einen spannenden Fall, neue Protagonisten und viel Gefühlsleben? Dann möchte ich euch gerne zu dem Start meiner neuen Serie einladen. In dieser Leserunde könnt ihr nicht nur ein Taschenbuch gewinnen, sondern euch auch über die Story austauschen und den Autor mit Fragen löchern.

392 BeiträgeVerlosung beendet
Franleys avatar
Letzter Beitrag von  Franleyvor 10 Monaten

Hallo CaSei,

und vielen Dank für die Rückmeldung und natürlich auch die tolle Rezi.

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Nachwuchs ... und der geht natürlich vor!!!

Ich wünsche euch alles gute und vielleicht ist es beim nächsten Mal ruhiger :-)

Viele Grüße

Mark




Zusätzliche Informationen

Mark Franley wurde am 27. April 1972 in Nürnberg (Deutschland) geboren.

Mark Franley im Netz:

Community-Statistik

in 398 Bibliotheken

auf 69 Merkzettel

von 13 Leser*innen aktuell gelesen

von 17 Leser*innen gefolgt

Listen mit dem Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks