Mark Gold Fata Morgana

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fata Morgana“ von Mark Gold

Nach der Explosion in einem Wiener Lagerhaus findet die Polizei einige Leichen die zumindest eines gemeinsam haben – alle diese Personen waren schon vor Ausbruch des Feuers getötet worden. Was bleibt ist die Frage ob ein CIA-Mann namens Brown an dem Inferno beteiligt war. Und, wie Karl Meixner seine Verletzungen überleben soll. Ein Jahr später schickt die CIA einen jungen Agenten auf seinen ersten Auslandseinsatz nach Europa und stellt ihm Jonathan W. Merryweather von der ansässigen US-Botschaft zur Seite. Man hält die Zeit für gekommen um den abtrünnigen Jim Brown endlich zu stoppen. Doch Merryweather muss erkennen, dass Vieles nicht in normalen Bahnen läuft. Gewichtige Interessen sind zu wahren, alte Geschichten werden ans Licht gezerrt und so ganz allmählich erhält eine verborgene Realität eine neue, erschreckende Dimension. Auch mit dem Ende des Kalten Krieges hat Wien als Drehscheibe der Geheimdienste nichts an Brisanz verloren. Es wurde nur schwerer zu entscheiden, wer Freund ist, und wer Feind. Mit Fata Morgana gelingt es Mark Gold aus seinen Büchern Alexanders Abschied und Ballawatsch einen Zyklus zu schaffen. Und er gewährt damit Einsicht in eine Welt, die völlig real ist und die wir trotzdem so noch nie gesehen haben. J.E.

Stöbern in Romane

Der Vater, der vom Himmel fiel

Ein "Glücksgriff" in Buchform: Witzig, geistreich, einfach.nur.zum.Brüllen.komisch - und so wahr ;) 5 Sterne reichen hier nicht aus ;))

SigiLovesBooks

Underground Railroad

Eine tolle Heldin, die trotz aller Widrigkeiten nie aufgibt und immer wieder aufsteht, auch wenn es das Schicksal nicht gut mit ihr meint.

Thala

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

Vintage

Überraschend gute und spannende Unterhaltung für jeden Blues- und Rock'n'Roll-Fan und alle die es noch werden wollen!

katzenminze

Die Geschichte der getrennten Wege

Fesselnd und langatmig, mal begeisterte mich der Roman, mal las ich quer. Ein gemischtes Leseerlebnis.

sunlight

Wie der Wind und das Meer

Liebesgeschichte, die auch einen Teil der deutschen Geschichte wiederspiegelt - mir fehlten die Emotionen

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen