Mark Jenkins

 3.2 Sterne bei 5 Bewertungen

Alle Bücher von Mark Jenkins

Watermark

Watermark

 (0)
Erschienen am 02.02.2009
Strategic Management

Strategic Management

 (0)
Erschienen am 06.09.2002
National Geographic - The Covers

National Geographic - The Covers

 (0)
Erschienen am 21.10.2014
Performance at the Limit

Performance at the Limit

 (0)
Erschienen am 25.05.2009
Infernalische Reise

Infernalische Reise

 (0)
Erschienen am 01.01.1998

Neue Rezensionen zu Mark Jenkins

Neu

Rezension zu "Reise nach Timbuktu" von Mark Jenkins

Rezension zu "Reise nach Timbuktu" von Mark Jenkins
sabatayn76vor 6 Jahren

'Seltsame Dinge geschehen in Afrika. Phantastische Dinge. Dinge, die man nicht versteht. Man spürt, dass sie etwas bedeuten, aber man weiß nicht, was.'

Inhalt:
Mark Jenkins macht sich mit drei Freunden auf den Weg nach Westafrika. Sie wollen den Oberlauf des drittlängsten Flusses Afrikas mit Kajaks bezwingen und dann dem Verlauf des Nigers folgen. Ihre Reise beginnt in Guinea, und von da aus tauchen sie ein ins Herz Afrikas, begegnen Dschungelbewohnern, treffen auf Flusspferde und Krokodile, machen Halt in abgelegenen Dörfern.

Mein Eindruck:
'Reise nach Timbuktu' hat mir gut gefallen, denn Jenkins' Schilderungen sind spannend und stimmungsvoll. Man kann sich beim Lesen den Niger, den Dschungel und die kleinen Dörfer mit ihren Bewohnern bildlich vorstellen und kann bei der Lektüre zudem einiges lernen.

Sehr gut gefallen hat mir der Wechsel der einzelnen Erzählstränge: neben dem Reisebericht von Mark und seinen Freunden erfährt man von der Geschichte des Flusses bzw. von seiner Entdeckung und Bezwingung durch Entdeckungsreisende in vergangenen Jahrhunderten sowie von Marks und Mikes früherer Reise nach Europa und Nordafrika. Die kleine Karte mit Städten, Ländergrenzen etc. war hilfreich und sorgte dafür, dass ich immer genau wusste, wo sich die Geschichte gerade zuträgt.

Sprachlich war mir der Reisebericht bisweilen zu metaphorisch, wirkte dadurch übertrieben, manche Begriffe und Phrasen waren meiner Meinung nach eher unpassend und dadurch sinnfrei. Inhaltlich hätte ich mir an mancher Stelle mehr Detail und bei anderen Episoden weniger Information gewünscht, denn die Schilderungen ufern bisweilen etwas aus, so dass einige Passagen etwas langatmig geraten sind und das Buch streckenweise einen etwas unstrukturierten und chaotischen Eindruck auf mich gemacht hat.

Mein Resümee:
Ein spannendes Buch, das einem den Niger näher bringt.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Worüber schreibt Mark Jenkins?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks