Mark Jones

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wirklich "Ein neuer Blick auf die Revolution von 1918/19"?

    Am Anfang war Gewalt

    Matzbach

    05. August 2018 um 20:31 Rezension zu "Am Anfang war Gewalt" von Mark Jones

    Mark Jones beschreibt in seiner Studie "Am Anfang war Gewalt. Die deutsche Revolution 1918/19 und der Beginn der Weimarer Republik" die Gewaltexzesse der Freikorpstruppen, die im Auftrag der neuen Reichsregierung gegen die Spartakisten eingesetzt wurden, wobei vor allem die Ereignisse in Kiel, Berlin und München in den Fokus gerückt werden. Ein besonderes Anliegen ist ihm dabei, zu schildern, wie sich aus einer Spirale von tatsächlichen Gräueltaten der Spartakisten, Gerüchten und Autosuggestion die besondere Gewalt entwickelt ...

    Mehr
  • Keine Revolution ohne Blut und Tränen !!

    Am Anfang war Gewalt

    wandablue

    30. June 2017 um 08:16 Rezension zu "Am Anfang war Gewalt" von Mark Jones

    Keine Revolution ohne Blut und Tränen!Untertitel: Die deutsche Revolution 1918/19 und der Beginn der Weimarer Republik.„Die Auswüchse mörderischer Gewalt, die die Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert prägten, nahmen ihren Anfang nicht 1933, 1939 oder 1941. Vielmehr schlug ihre Geburtsstunde schon in der Gründungsphase der Weimarer Republik; hier schwenkte Deutschland auf den Kurs ein, der später in die Horror-Exzesse des Dritten Reiches und des Zweiten Weltkrieges mündete. … in den Frühjahrsmonaten 1918/19 hielten Formen ...

    Mehr
    • 2
  • Gelungene Studie

    Am Anfang war Gewalt

    seschat

    19. June 2017 um 08:53 Rezension zu "Am Anfang war Gewalt" von Mark Jones

    Der promovierte Historiker Mark Jones hat mit seinem Sachbuch "Am Anfang war Gewalt" eine engmaschige Studie über die Gründungsphase der Weimarer Republik, der ersten demokratischen Grundordnung in Deutschland, vorgelegt. Faktenreich und spannend taucht er in diese mehr als umtriebige Zeit der deutschen Geschichte ein. Für sein 453-seitiges Werk hat er aufwendige Recherchearbeiten betrieben. Ob noch unerschlossene Archivquellen, original Augenzeugenberichte oder Zeitungsartikel aus den damaligen Gazetten Vorwärts und Rote Fahne, ...

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.