Mark Kurlansky Salz

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Salz“ von Mark Kurlansky

Homer nannte es die göttliche Substanz. Plato beschrieb es als den Göttern besonders teuer. Heute eines der billigsten Lebensmittel überhaupt, war Salz einst so kostbar wie Gold. Kaum ein Stoff, um dessentwillen mehr Kriege geführt, Handelsstraßen entdeckt, Allianzen gegründet und Menschen ausgebeutet wurden - obwohl er Meere füllt und auf der Erde im Überfluss vorhanden ist. Doch das war vor der Zeit der modernen Geologie noch nicht bekannt. Als einziges Konservierungsmittel versprach das weiße Mineral Lebenselixier und Reichtum. Die Ägypter präparierten damit ihre Toten, die Chinesen bauten die ersten Salzminen der Welt. Königliche Häuser finanzierten sich mit Steuern auf das wertvolle Kristall, und Gandhis berühmter Salzmarsch brachte ein Kolonialreich ins Wanken. Salz diente Soldaten als Sold, Arbeitern als Lohn und Reichen als Würze des Lebens. Die Geschichte der kleinen weißen Körner ist so spannend wie die Geschichte der Menschheit selbst. Mark Kurlansky folgt ih rer Spur von den alten Weltreichen bis zur modernen Gastronomie. Ein ebenso leichtfüßiger wie lehrreicher Streifzug durch die Geschichte eines Minerals, das die Menschheit bewegte.

Stöbern in Sachbuch

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Salz" von Mark Kurlansky

    Salz

    kikigo

    17. July 2012 um 13:35

    Das Beste, was ich je über Lebensmittel oder den Alltag mit >Lebensmittel gelesen habe, Unglaublich, wie viele Wörter direkt oder indirekt mit "Salz" verbunden sind, ob nun "Salat", Salami oder "Soldat" - aller Leben hängt davon ab, das es Salz gibt.

  • Rezension zu "Salz" von Mark Kurlansky

    Salz

    Pashtun Valley Leader Commander

    25. November 2009 um 20:11

    Wir streuen es gedankenlos auf jedes Frühstücksei.... Welche Veränderungen sowohl politischer als auch sozialer Art die dauerhafte Verfügbarkeit von Salz nach sich zog...Stranges Thema, brilliant recherchiert und gut zu lesen

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks