Mark McShane

 3,8 Sterne bei 15 Bewertungen
Autor von Ein Sommer zum Sterben, Böse Spiele auf Ibiza und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Mark McShane

Mark McShane wurde 1929 in Sydney geboren. Er reiste lange in der Welt herum, bis er sich 1960 auf Mallorca niederließ und anfing, Kriminalromane zu schreiben. Sein drittes Buch ›Séance on a Wet Afternoon‹ machte ihn international bekannt. 1964 wurde es von Bryan Forbes mit Kim Stanley in der Hauptrolle verfilmt. McShane veröffentlichte auch unter dem Pseudonym Marc Lovell. Er starb 2013 auf Mallorca.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Mark McShane

Cover des Buches Alte Feindschaft rostet nicht (ISBN: B002AFXWVM)

Alte Feindschaft rostet nicht

 (1)
Erschienen am 01.01.1971
Cover des Buches Party zu fünft (ISBN: B0000BSGGU)

Party zu fünft

 (1)
Erschienen am 01.01.1968
Cover des Buches Böse Spiele auf Ibiza (ISBN: 9783596313563)

Böse Spiele auf Ibiza

 (1)
Erschienen am 15.11.2016
Cover des Buches Der Voyeur (ISBN: B002T5BI8W)

Der Voyeur

 (1)
Erschienen am 01.01.1978
Cover des Buches Killer in der Manege (ISBN: 9783596313853)

Killer in der Manege

 (0)
Erschienen am 15.11.2016
Cover des Buches Die magischen Augen (ISBN: 9783596313549)

Die magischen Augen

 (0)
Erschienen am 15.11.2016
Cover des Buches Ein Sommer zum Sterben (ISBN: 9783596313556)

Ein Sommer zum Sterben

 (0)
Erschienen am 15.11.2016

Neue Rezensionen zu Mark McShane

Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks