Mark Miodownik Wunderstoffe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wunderstoffe“ von Mark Miodownik

Ein origineller Einblick in die faszinierende Welt der Materialien
Warum ist Glas durchsichtig? Wieso bricht Porzellan so leicht? Was macht aus Kakaobohnen gute Schokolade? Warum kann sich Beton selbst heilen? Der englische Materialforscher Mark Miodownik begibt sich tief ins Innere von menschengemachten Materialien, die für uns alltäglich und meist auch ganz unentbehrlich sind, deren Geheimnisse wir aber selten kennen. Er zeigt auf unterhaltsame Weise und für jeden verständlich ihre verborgenen faszinierenden Seiten, die erklären, warum diese Stoffe auf der ganzen Welt verbreitet sind und zu wichtigen Bausteinen unserer Zivilisation wurden. Ein Buch, das uns die Dinge in unserer Umgebung mit neuen Augen betrachten lässt und Begeisterung weckt für die Welt der Kristallgitter, Moleküle und wundersamen Mixturen.

Stöbern in Sachbuch

Adele Spitzeder

Die Geschichte von einer bemerkenswerten Frau, die lügt und betrügt und kaum einer bemerkt es.

rewareni

Planet Planlos

Klare Leseempfehlung für jeden einzelnen!

skiaddict7

Das geflügelte Nilpferd

...ein Ratgeber, der locker ist und einem wirklich mal weiterhilft!

romi89

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Leben lernen - ein Leben lang

Lebenslanges Lernen, um das Leben zu leben - eine philosophische Betrachtung

Bellis-Perennis

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht nur was für Chemie-Genies!

    Wunderstoffe

    livi-liest

    14. January 2017 um 11:47

    Nachdem ich momentan sehr gerne Sachbücher lese und außerdem auch noch mein Interesse für die Chemie und ähnliches geweckt wurde, hat mich das Buch neugierig gemacht. Auch das Cover finde ich besonders für ein Sachbuch sehr ansprechend gestaltet und es zeigt, auf welche Materialien bzw. Stoffe man sich freuen kann. Den Aufbau des Buches fand ich wirklich gelungen. Jeder Stoff hat sein eigenes Kapitel und am Anfang dieser Kapitel ist immer wieder das gleiche Bild abgedruckt, auf dem das jeweilige Material gekennzeichnet ist. Der Autor selbst sitzt am Tisch auf der Dachterasse seines Hauses und trinkt Tee. Am Anfang habe ich gar nicht groß darüber nachgedacht, aber im Laufe der Zeit hat sich das immer mehr geändert und ich bin wirklich in die Welt der Stoffe abgetaucht. Der Tisch ist aus Stahl, der Boden aus Beton, das Notizbuch aus Papier und das ist noch lange nicht alles. Zunächst war ich ein wenig skeptisch, ob ich den ganzen Ausführungen im Buch wirklich folgen kann, denn ich bin absolut kein Chemie-Genie oder etwas in der Art und habe mich bisher kaum mit den verschiedenen Materialien unserer Welt beschäftigt. Diese Zweifel wurden zum Glück direkt aus dem Weg geschafft, denn dem Autor ist es gelungen, seine Erklärungen so aufzubauen, dass ich das meiste tatsächlich verstanden habe. Zuerst gibt es die grundlegenden Informationen, dann wird weiter in die Tiefe gegangen. Alles anhand von verschiedenen Beispielen, die immer wieder den Bezug zur Realität aufzeigen. Der Schreibstil war meiner Meinung nach perfekt für dieses Buch, er war zwar nicht super einfach und enthielt einige schwierige Begriffe, aber ich konnte ihm mit einiger Konzentration immer folgen. Eigentlich brauche ich gar keine langen Texte schreiben, sondern mein vordergründigster Gedanke beim und nach dem Lesen sagt schon alles: "Wenn man den Chemie-Unterricht in der Schule so aufgebaut hätte wie dieses Buch, wäre es wohl eines meiner Lieblingsfächer geworden." Mir ist durch das Buch erst richtig klargeworden, wie spannend das Thema Stoffe und Materialien sein kann und genau aus diesem Grund kann ich auch jedem der ein klein wenig Interesse an diesem Thema hat empfehlen es zu lesen. Man braucht zwar durchaus ein wenig mehr Konzentration beim Lesen als bei anderen Büchern und kann es eher nicht am Stück durchlesen, aber das Buch ist definitiv auch für diejenigen geeignet, die in der Schule keine guten Noten in Chemie haben/hatten. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks