Mark Neustädter

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(5)
(0)
(0)
(1)

Lebenslauf von Mark Neustädter

Mark Neustädter ist das Pseudonym des erfolgreichen Thriller-Autors Oliver Kern. Er wurde 1968 in Esslingen am Neckar geboren und wuchs im Bayerischen Wald auf. Seit rund 20 Jahren lebt er in der Region Stuttgart, momentan in Waiblingen. Beruflich ist Oliver Kern im Marketing unterwegs, hauptsächlich als Art Director und Produktioner. Freiberuflich beschäftigt er sich nebenher mit vielen Formen der gestalterischen Kunst: Malerei, Illustration und dem Zeichnen von Comics und Cartoons. Neben seinem visuellen Schaffen arbeitet er seit etwa 10 Jahren mit Worten und schreibt Werbetexte und Bücher. 2007 erschien sein erster Roman. "Spur der Tränen" ist sein erster Thriller unter dem Pseudonym Mark Neustädter.

Bekannteste Bücher

Die Spur der Tränen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein besonderer Thriller mit einem außergewöhnlichen Schreibstil

    Die Spur der Tränen
    Uwes-Leselounge

    Uwes-Leselounge

    11. May 2015 um 14:39 Rezension zu "Die Spur der Tränen" von Mark Neustädter

    Vor zwei Jahren verschwand die fünfjährige Ann-Kathrin beim Familienurlaub in Asturien/Nordspanien spurlos. Nun stellt die Polizei die Ermittlungen ein, da sich keinerlei Spuren mehr ergeben haben. Der Vater und Psychiater Karsten Amrhein hat seine Tochter noch nicht aufgegeben und eine Postzustellung mit einem Glas Honig aus einem Bergdorf in Asturien, gibt seiner Hoffnung Nahrung. Er ist der festen Überzeugung, dass in diesem Glas Honig die Tränen seiner Tochter konserviert sind. Aber kann dies wirklich sein? Amrhein beauftragt ...

    Mehr
  • Wahn oder Wirklichkeit

    Die Spur der Tränen
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    18. April 2015 um 12:56 Rezension zu "Die Spur der Tränen" von Mark Neustädter

    Die fünfjährige Ann-Kathrin Amrhein verschwand vor zwei Jahren während eines Urlaubs in Asturien spurlos. Der Psychiater Karsten Amrhein erhält per Post Gläser mit Honig, in dem Luftbläschen sind. Er ist davon überzeugt, dass es sich um die Tränen seiner Tochter handelt und möchte, dass der Journalist Fritz Zweiheiliger sich auf die Suche nach der verschwundenen Tochter macht. Doch Fritz hat Schreckliches erlebt und traumatisiert. Zweiheiliger hat sich von der Welt zurückgezogen, weil ihm seine Träume, sein Verfolgungswahn und ...

    Mehr
  • Ein Mann im Ausnahmezustand

    Die Spur der Tränen
    starone

    starone

    Rezension zu "Die Spur der Tränen" von Mark Neustädter

    Zum Inhalt:  Vor nun mehr 2 Jahren verschwindet die kleine Ann-Kathrin Amrhein während des gemeinsamen Familienurlaubs im nordspanischen Asturien plötzlich und ohne Grund. In einer eher unzugänglichen Gegend,  einziger Hinweis ein Besuch bei einem ortsansässigen Imker. Doch die Polizei bringt diese Tatsache nicht weiter und so wird es bald zu einem der ungelösten Fälle.  Die Familie zerbricht daran und jeder geht seiner Wege. Bis Vater Karsten per Post ein Glas mit Honig erhält indem er meint, würden die Tränen seiner Tochter ...

    Mehr
    • 2
    oliver_kern

    oliver_kern

    15. April 2015 um 08:15
  • Die Suche nach einem verschwundenen Mädchen in Nordspanien

    Die Spur der Tränen
    odenwaldcollies

    odenwaldcollies

    Rezension zu "Die Spur der Tränen" von Mark Neustädter

    Vor knapp zwei Jahren wurde die damals 5-jährige Ann-Kathrin Amrhein während eines Urlaubs im nordspanischen Asturien entführt – seither fehlt von dem Mädchen jegliche Spur und die Ermittlungsgruppe soll nun aufgelöst werden. Da erhält der Vater, Karsten Amrhein, per Post Gläser mit Honig und eingeschlossenen Luftbläschen, von denen er überzeugt ist, daß es sich dabei um die Tränen seiner Tochter handelt. Er bittet den schwer traumatisierten Journalisten Fritz Zweiheiliger darum, nach Asturien zu reisen und nach seiner Tochter zu ...

    Mehr
    • 2
  • Nach dem Lesen dieses Buches sieht man das Endprodukt Honig mit anderen Augen!

    Die Spur der Tränen
    Die-wein

    Die-wein

    Rezension zu "Die Spur der Tränen" von Mark Neustädter

    Der Journalist Fritz Zweiheiliger leidet seit seiner Geiselnahme im Sudan unter einem schweren Trauma. Sein Psychiater Karsten Amrein schickt ihn zur Therapie ins nordspanische Asturien, wo er gleichzeitig nach dessen vermisster Tochter Ann-Kathrin suchen soll. Während eines Urlaubs wurde das damals fünfjährige junge Mädchen entführt und die Ermittlungen schließlich nach zweijähriger ergebnisloser Suche eingestellt. Kurz danach erhielt der Psychiater ein Glas Honig anonym per Post und er vermutet darin die Tränen seiner Tochter ...

    Mehr
    • 2
    oliver_kern

    oliver_kern

    13. April 2015 um 12:40