Mark Rashid Der von den Pferden lernt: Ein Horseman wird zum Schüler seines Pferdes

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der von den Pferden lernt: Ein Horseman wird zum Schüler seines Pferdes“ von Mark Rashid

Der sympathisch- bescheidene Horseman Mark Rashid beschreibt in der für ihn typische Art unterhaltsam und ehrlich, wie ihn sein Ranchpferd Buck zunächst vor ein Rätsel stellte. Nach und nach wird der erfahrene Pferdetrainier zum Schüler dieses besonderen Pferdes und gewinnt neue Einsichten. Selbst als Buck altersschwach stirbt, lehrt er Rashid eine letzte Lektion und führt ihn aus eingefahrenen Verhaltensmustern zu einem neuen, erfüllterem Leben.

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lebensratgeber auch für NICHT Pferde-menschen

    Der von den Pferden lernt: Ein Horseman wird zum Schüler seines Pferdes

    Das_Leseding

    19. May 2014 um 13:38

    Nachdem ich mit Begeisterung die ersten drei Bücher von Mark Rashid förmlich verschlungen habe, freute ich mich sehr auf sein viertes Buch. Leider habe ich etwas ganz anderes erwartet … Mark Rashid berichtet nicht mehr so viel von seinem Ausbilder (dem alten Mann) und auch der reiche Erfahrungsschatz zur Pferdeausbildung war in diesem Band recht dünn. Es geht wirklich nur um Buck – dies sagt ja schon Titel und Klappentext, aber dennoch war es mir zu viel. Buck war sicherlich ein tolles und einzigartiges Pferd, die Leistungen und seine Art waren (wahrscheinlich) einmalig, aber ich würde dieses Buch nicht als “Pferdelektüre” sondern eher als “Lebensratgeber” bezeichnen. Es gibt viele Metaphern, Philosophien, Weisheiten und Tipps rund um das Leben. Es ist nicht speziell für die Arbeit mit Pferden ausgerichtet, sondern vielmehr an das “mit sich im Reinen sein”. Also für einige Leser eventuell sogar zu spirituell. Aufgebaut ist das Buch mit folgenden Erkenntnissen: 1. Vermeide Konfrontation 2. Plane voraus 3. Sei geduldig 4. Sei beharrlich 5. Sei beständig 6. Mach auch nach einem Misserfolg weiter Fazit: Ein lesenswerter Erfahrungsbericht mit Tipps zur Lebenshilfe. Wer “typische” Berichte vom “alten Mann” erwartet wird leider enttäuscht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks