Mark Roderick

 4,1 Sterne bei 727 Bewertungen

Lebenslauf von Mark Roderick

Vom Wirtschaftsexperten zum Thrillerautor: Der 1968 geborene Autor, der als Mark Roderick aber auch unter anderen Pseudonymen seine Werke veröffentlicht, studierte Betriebswirtschaft und hat jahrelang als Personalentwickler, Projektmanager im Finanzbereich und im Controlling eines juristischen Fachverlags gearbeitet. „Tränen aus Blut“ erschien 2016 und ist der erste Band der „Post Mortem“-Thrillerreihe. Sie handelt von einer bestialischen Mordserie, die sich ausgehend von München und Frankfurt über ganz Europa hin- und den Leser mitzieht. Der Schriftsteller lebt mit seiner Familie in der Nähe von Stuttgart.

Alle Bücher von Mark Roderick

Cover des Buches Post Mortem - Tränen aus Blut (ISBN: 9783596031429)

Post Mortem - Tränen aus Blut

 (287)
Erschienen am 25.02.2016
Cover des Buches Post Mortem - Zeit der Asche (ISBN: 9783596031436)

Post Mortem - Zeit der Asche

 (153)
Erschienen am 27.04.2016
Cover des Buches Post Mortem - Tage des Zorns (ISBN: 9783596297078)

Post Mortem - Tage des Zorns

 (108)
Erschienen am 16.03.2017
Cover des Buches Post Mortem - Spur der Angst (ISBN: 9783596702275)

Post Mortem - Spur der Angst

 (57)
Erschienen am 25.04.2018
Cover des Buches Post Mortem - Herzen aus Wut (ISBN: 9783596702350)

Post Mortem - Herzen aus Wut

 (48)
Erschienen am 27.03.2019
Cover des Buches Morbus (ISBN: 9783596704101)

Morbus

 (44)
Erschienen am 29.04.2020
Cover des Buches Morbus (ISBN: B07ZGH9BCM)

Morbus

 (1)
Erschienen am 01.03.2020
Cover des Buches Post Mortem (ISBN: 9783104906966)

Post Mortem

 (0)
Erschienen am 25.04.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Mark Roderick

Cover des Buches Post Mortem - Spur der Angst (ISBN: 9783596702275)Thommy28s avatar

Rezension zu "Post Mortem - Spur der Angst" von Mark Roderick

Spannender 4. Teil der Reihe, leider mit etwas unbefriedigendem Finale.
Thommy28vor 2 Tagen

Einen kurzen Blick auf die Handlung erlaubt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Der vierte Teil der Reihe "Post Mortem" ist gleichzeitig einer der bisherigen Höhepunkte der Reihe. Wer die vergangenen Bücher gelesen hat, der wird möglicherweise einwenden, dass die vorherigen Bände grausamer waren, aber dafür ist hier der Spannungsanteil aus meiner Sicht höher. Aber gerade "handzahm" geht es hier auch nicht zu.

Die Protagonisten sind bekannt, gut gezeichnet und die leichte Fortentwicklung dieser Personen hat mir gut gefallen.

Der Schreibstil ist gut und flüssig, die wechselnden Perspektiven geben der Geschichte zusätzliche Würze.

Das Finale kam dann aber doch etwas enttäuschend daher. Man fragt sich unwillkürlich, ob das jetzt wirklich alles war....! Nun ja, es ist fast wie ein Cliffhanger, vielleicht lüftet der Autor ja im nächsten Band, wie es mit diesemFall abschließend gewesen ist...?

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Post Mortem - Tage des Zorns (ISBN: 9783596297078)Thommy28s avatar

Rezension zu "Post Mortem - Tage des Zorns" von Mark Roderick

Temporeicher, brutal-harter Thriller - lesenswert
Thommy28vor 12 Tagen

Einen kurzen Blick auf das Geschehen ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Das Buch ist der dritte Teil der "Post-Mortem-Reihe" und schliesst inhaltsmäßig unmittelbar an die Vorgängerbücher an. Von daher sind dem Reihenleser die handelnden Figuren weitgehend bekannt. Die Protagonisten werden nur marginal weiter entwickelt, aber immerhin etwas...!

Die Handlung ist wieder ausnehmend brutal mit einigen recht verstörenden Passagen. Der Spannungsbogen ist teilweise sehr hoch, er kann aber nicht durchgängig gehalten werden. Immer wieder haben sich auch einige Längen eingeschlichen. 

Der Schreibstil bleibt einfach, aber gut lesbar Das gilt auch für die Dialoge, die wenig geschliffen und ab und zu ein wenig hölzern scheinen.

Kommentare: 1
2
Teilen
Cover des Buches Post Mortem - Zeit der Asche (ISBN: 9783596031436)Thommy28s avatar

Rezension zu "Post Mortem - Zeit der Asche" von Mark Roderick

Harter Thriller, leider mit deutlichen Längen und blassen Figuren
Thommy28vor 14 Tagen

Einen kurzen Blick auf das Geschehen vermittelt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Der zweite Band der "Post-Mortem-Reihe schliesst sich handlungsmäßig unmittelbar an den ersten Band an. Somit sind dem Leser die Protagonisten schon bekannt, dafür kommen neue Erkenntnisse und neue "Bösewichter" hinzu.

Das Buch beschreibt das Geschehen erneut aus verschiedenen Perspektiven, dadurch kommen abwechselnde Eindrücke zustande die den Handlungsfluss ergänzen, aber nicht behindern.

Leider unterbrechen immer wieder lästige Längen den Lesefluss und den Spannungsbogen. Überhaupt ist die Spannung nicht sehr hoch - vieles kommt doch recht vorhersehbar daher.

Der Schreibstil ist einfach und nicht sonderlich inspiriert. Das hat mir nicht gefallen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Interpol-Agentin und Profikiller auf gemeinsamer Mission

Schon zum fünften Mal wagen sich Interpol-Agentin Emilia Ness und Profikiller Avram Kuyper gemeinsam auf dünnes Eis: Im fünften Band der Post Mortem Reihe verschlägt es sie in das Baltikum. Hier machen sie Jagd auf einen der einflussreichsten Männer der Region. Kyril Owalischenko handelt mit Wodka, Kaviar, Drogen – und Mädchen. Um die Frauen aus seinen Fängen zu befreien, begibt sich das ungewöhnliche Ermittler-Team selbst in Lebensgefahr...


Wir verlosen 25 Exemplare von "Post Mortem – Herzen aus Wut" von Autor Mark Roderick.  Für eine Chance auf knapp 500 Seiten Hochspannung aus dem FISCHER Taschenbuch Verlag müsst ihr uns nur bis zum 13. März 2019 die folgende Bewerbungsfrage beantworten: 

Interpol-Agent oder Profikiller – welchen Protagonisten aus Post Mortem würdest du bei seiner Arbeit unterstützen?

Autor Mark Roderick steht euch im Rahmen der Buchverlosung für Fragen zur Verfügung! Stellt ihm eure Fragen einfach im Unterthema " Fragen an den Autor Mark Roderick". 

Ich bin gespannt auf eure Antworten und drücke euch für die Verlosung die Daumen!

317 BeiträgeVerlosung beendet

Schau in den Abgrund und fleh um deinen Tod

Für hartgesottene Thriller-Leser ist "Post Mortem – Tage des Zorns" von Mark Roderick ein echtes Juwel!  Auch mit seinem neuen Band um die Interpol-Ermittlerin Emilia Ness und den Profikiller Avram Kuyper gelingt es Mark Roderick, den Leser so zu packen, dass selbst im gemütlichsten Lesesessel Gänsehaut entsteht und man sich ängstlich umblicken muss.

Ermittlerin Emilia Ness erhält ein grausames Päckchen. Der Inhalt: ein abgeschnittenes Ohr. Handelt es sich hierbei tatsächlich um das Ohr ihrer Tochter, die entführt wurde? Um den Täter zu finden, muss Emilia mit Profikiller Avram Kuyper zusammen arbeiten. Denn beide stehen in der Schusslinie eines mächtigen Gegners ... 

Über das Buch:    
Emilia Ness ermittelt noch in einem aktuellen Interpol-Fall, als sie ein grausiges Päckchen erhält – mit einem abgeschnittenen Ohr darin. Kurz darauf erreicht sie eine Videobotschaft: Ihre Tochter Becky wurde entführt. Und alles deutet darauf hin, dass das Ohr von ihr stammt. Es gibt nur einen Menschen, der ihr jetzt helfen kann: Profikiller Avram Kuyper. Der hat im Moment jedoch ganz andere Sorgen, denn er verfolgt die Spur eines alten Rivalen. Viel zu spät wird ihm klar, dass er – genau wie Emilia – in eine hinterhältige Falle gelockt wurde. Ihr Gegner will nicht nur ihren Tod, er will sie leiden sehen. Denn sie haben beide seinen Zorn auf sich gezogen.
Hart und unglaublich spannend: Der neue Thriller von Mark Roderick lässt auch deine Nerven vibrieren.

>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!   


Über den Autor:
 
     
Mark Roderick ist ein Pseudonym. Seine extrem spannenden Thriller entstehen in den frühen Morgenstunden, wenn nichts und niemand ihn vom Schreiben ablenken kann. Mark Roderick lebt mit seiner Familie in der Nähe von Stuttgart.

Gemeinsam mit FISCHER Taschenbuch vergeben wir in unserer Leserunde 25 Exemplare von "Post Mortem – Tage des Zorns". Was du tun musst, um dabei zu sein? Bewirb dich bis einschließlich 08.03. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und löse folgende Aufgabe:  

Welche Elemente muss ein Thriller für dich unbedingt haben, um dich zu fesseln?

Ich bin schon gespannt auf eure Antworten und drücke euch ganz fest die Daumen.        

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden.  
724 BeiträgeVerlosung beendet

"Post Mortem" – Die SPIEGEL-Bestsellerserie geht weiter!

Mark Roderick
schafft es in seiner "Post Mortem"-Reihe wie kein Zweiter beim Leser für Gänsehaut-Momente zu sorgen. 

Die Leser bei LovelyBooks sind von den Vorgängerbänden begeistert:

"Ein super spannender Thriller. Nicht alle Guten sind gut, aber auch nicht alle Bösen nur böse!" – Stups

"Wie der erste Teil einfach super und Gänsehaut beim Lesen." – Kattatafisch

"Spannende und actionreiche Fortsetzung der Reihe" –  ConnyMc

###YOUTUBE-ID=5I5e3RvMufM###


Bereits vor dem offiziellen Erscheinungstermin dürfen wir euch nun den vierten Teil der Reihe - "Post Mortem – Spur der Angst" - in unserer Buchverlosung präsentieren. Dieses Mal stehen Interpol-Agentin Emilia Ness und Profikiller Avram Kuyper im Visier einer Gruppe von mächtigen, skrupellosen Männern, die alles tun würden, um ihre Interessen zu wahren ... selbst, wenn das bedeutet, über Leichen zu gehen ...

Mehr zum Buch
Lina Sattler ist Geldeintreiberin. Im Hamburger Milieu kennt man sie, sie ist berüchtigt wegen ihrer Wutausbrüche, Gefühle wie Angst oder Mitleid sind ihr fremd. Lina hat keinerlei Erinnerung an ihre Kindheit, sie weiß nur, dass ihre Eltern brutal ums Leben kamen. Doch warum?
Als sie Hinweisen folgt, die mit ihrer Vergangenheit zu tun haben könnten, stößt sie auf die Spur eines Profikillers: Avram Kuyper. Er kann ihr helfen, weiß er doch um das Komplott, das seinerzeit von einer mächtigen verschwiegenen Organisation aus Wirtschaftsbossen und einflussreichen Politikern geschmiedet wurde. Sie wissen ihre Interessen zu verteidigen, selbst höchste Kreise von Interpol sollen involviert sein.
Gemeinsam mit Interpol-Agentin Emilia Ness versuchen sie, diese Gruppe zu zerschlagen, auch wenn ihrer aller Leben nur mehr an einem seidenen Faden hängt.

>> Neugierig geworden? Mehr Spannung gibt es in der Leseprobe!

###YOUTUBE-ID=2XiXfEIcds0###


Mehr zum Autor
Mark Roderick ist ein Pseudonym. Seine extrem spannenden Thriller entstehen in den frühen Morgenstunden, wenn nichts und niemand ihn vom Schreiben ablenken kann. Mark Roderick lebt mit seiner Familie in der Nähe von Stuttgart.

Gemeinsam mit FISCHER Taschenbuch  verlosen wir  10 Exemplare von "Post Mortem – Spur der Angst" sowie 3 Buchpakete mit allen vier Bänden der "Post Mortem"-Reihe. 

Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 22.04.2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und nutzt die Gelegenheit dem Autor Mark Roderick eure Fragen rund um "Post Mortem" zu stellen!    
 

Bitte vermerkt in eurer Bewerbung auch, ob ihr den Einzelband oder das Buchpaket gewinnen möchtet!   

Ich freue mich sehr, dass sich Mark Roderick die Zeit nimmt, unsere Fragen an ihn zu beantworten und drücke euch ganz fest die Daumen für die Verlosung! 

Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!
374 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks