Neuer Beitrag

Stups

vor 4 Monaten

(0)

Anfangs wollte ich das Buch nicht lesen, da viele Bücher um welche ein großer Hype gemacht wird mich in letzter Zeit enttäuscht haben.
Hier wurde ich allerdings positiv überrascht. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und war gefangen in der Handlung.

Die Morde sind fesselnd, schrecklich und grausam, aber man muss unbedingt wissen - WARUM? Arvem der Auftragskiller sollte einen unsympathisch und verhasst sein, aber man muss ihn mögen. Er ist nicht nur böse, obwohl er sich selbst als böse bezeichnet. Er handelt überlegt, obwohl er vor Wut und Trauer platzen könnte und er leidet mit seiner Nichte und will unbedingt, den Rest seiner Verwandtschaft retten.

Emilia und Mikka sind die Guten. Allerdings weis man sind in diesem Buch die Guten leider nicht alle gut und niemand weis, wen er trauen kann.

Das Buch lässt sich leicht und flüssig lesen und man ist enttäuscht, wenn man auf der letzten Seite ankommt und es leider aus ist.

Absolute Leseempfehlung. Ich muss mir bald Band 2 besorgen!

Autor: Mark Roderick
Buch: Post Mortem - Tränen aus Blut
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks