Neuer Beitrag

Kodabaer

vor 3 Wochen

(1)

Lange habe ich gebraucht um diesen Thriller von meinem SuB zu befreien, obwohl mir nur gutes zu Ohren gekommen war. Zu unrecht lag dieses Werk so lange im Regal, denn die Spannung die Mark Roderick hier aufgebaut hat ist kaum zu übertreffen.
Durch den Aufbau der Story und die recht kurzen Kapitel blieb die Spannung konstant oben.
Die Kapitelenden waren so geschickt gesetzt, dass man das Buch eigentlich gar nicht aus der Hand legen will.
Meistens wechselt die Sichtweise auch noch von Kapitel zu Kapitel, so dass die Spannung nicht abebbt.
Mir gefällt es, dass aus (hauptsächlich) zwei Sichtweisen geschrieben ist. Zum einen hat man die Interpol-Agentin Emilia Ness, und zum anderen den Auftragskiller Avram Kuyper. Zwei Charaktere, die Gegensätzlicher kaum sein könnten, jedoch beide das gleiche Ziel verfolgen.
Ein Thriller, der den Leser von Anfang bis Ende fesseln kann.

Autor: Mark Roderick
Buch: Post Mortem - Tränen aus Blut
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks