Mark Roderick Post Mortem - Tränen aus Blut

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Post Mortem - Tränen aus Blut“ von Mark Roderick

Sie heißt Emilia Ness und arbeitet bei Interpol. Er heißt Avram Kuyper und ist Profikiller. Gemeinsam jagen sie einen bestialischen Mörder. Jeder auf seine Weise. "Post Mortem - Tränen aus Blut" ist der erste Band des großen Zweiteilers von Mark Roderick: Schockierend, aufwühlend und mega-spannend. Der Profikiller Avram Kuyper und die Interpol-Ermittlerin Emilia Ness verfolgen die Fährte eines Mannes, der keine Grenzen und kein Gewissen kennt: Machthungrig, erfolgsverwöhnt und unberechenbar aggressiv. Ein Blick in die Hölle... Eine Familie verschwindet spurlos. Ein Mann stirbt durch zwei Schüsse. Er war Reporter, einer großen Sache auf der Spur. Kurz vor seinem Tod sendet er noch zwei Nachrichten: Eine an seinen Bruder Avram Kuyper, einen skrupellosen Profi-Killer, und eine an Emilia Ness, eine unbestechliche Interpol-Agentin. Avram soll ihn und seine Familie rächen, Emilia den Fall vor Gericht bringen. Beide sehen das Horror-Video, das ihnen jemand zuspielt. Beide blicken direkt in den Schlund der Hölle. Wer ist diese Bestie, die kein Gewissen und keine Grenzen kennt? Können Avram und Emilia ihn gemeinsam zu Fall bringen?

Sehr spannend und interessant!

— Nelebooks
Nelebooks

Stöbern in Krimi & Thriller

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Weder die Story noch die Charaktere konnten mich überzeugen. Zu viele Längen und Wiederholungen. Schade, hatte mehr erwartet!

FrolleinJott

Geständnisse

Dichter Inhalt mit psychologischer Tiefe - unerwarteter Ausgang

leserin

Die Brut - Sie sind da

Sehr spannend geschrieben! Kann ich nur empfehlen.

LesLivres

Madame le Commissaire und das geheimnisvolle Bild

Verheißungsvoller Auftakt, interessante Grundidee, aber die Umsetzung, die immerhin nett sein könnte, lässt immer mehr nach und enttäuschte

danielamariaursula

Gefährliche Côte Bleue

Ein Krimi mit Urlaubsfeeling

Antika18

The Girl Before

Das Buch bereitet einem durchaus vergnügliche Stunden, mehr aber auch nicht.

Gegen_den_Strom_lesen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Emilia und Avram auf Mission

    Post Mortem - Tränen aus Blut
    Nelebooks

    Nelebooks

    27. November 2016 um 23:02

    Teil 1 Allgemein: Das Cover ist gelungen. Es passt zum Genre Thriller und verspricht schon eine erschreckende und spanende Geschichte. Der Erzähler hat eine sehr angenehme klare Stimme und ich konnte ihm gut folgen. Meinung: Sie Charaktere sind sehr lebendig beschrieben . Emilia ist mir dabei sehr sympathisch geworden. Avram habe ich immer recht distanziert betrachtet. Sehr interessant finde ich die wechselnde Perspektive von Avram und Emilia und dann zu sehen, wie beide Geschichten zusammenfließen. Die Namen der anderen Polizisten habe ich oft nicht zuordnen können, aber das tut dem Verständnis der Geschichte keinen Abbruch. Es ist teilweise grauenhaft und erschreckend, aber auch fesselnd und ergreifend. Der Spannungsbogen ist gut ausgearbeitet und es hat Spaß gemacht, eigene Überlegungen dazu anzustellen. Die Geschichte ist auch vielfältig, da die Familien und auch die Liebe in der Nebenhandlung vorkommen, wodurch die Charaktere menschlicher werden. Fazit: Eine sehr gut ausgearbeitete erschreckende und spannende Geschichte und ist für jeden Fan des Genres eine Empfehlung! (c) Nelebooks

    Mehr
    • 2