Mark Sarvas

 4.3 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Harry, die Zweite, Harry, die Zweite und weiteren Büchern.
Mark Sarvas

Lebenslauf von Mark Sarvas

Mark Sarvas wurde als Gründer des Literaturblogs „The Elegant Variation“ bekannt. Der Blog selbst wird von der Zeitung “The Guardian“ zu den zehn Besten seiner Art gezählt. Mark Sarvas’ Rezensionen erscheinen unter anderem im „New York Times Book Review“ und im „Los Angeles Review“. Auch wurden einige seiner Erzählungen in verschiedenen Literaturzeitschriften veröffentlicht. Zudem ist er als Drehbuchautor tätig, etwa für HBO und Warner Brothers. Sein Debütroman „Harry, die Zweite“ (Originaltitel „Harry, Revised“) erschien im Februar 2009 auf Deutsch.

Alle Bücher von Mark Sarvas

Harry, die Zweite

Harry, die Zweite

 (7)
Erschienen am 03.08.2010
Harry, die Zweite

Harry, die Zweite

 (1)
Erschienen am 05.03.2009
Harry, Revised

Harry, Revised

 (0)
Erschienen am 20.07.2009

Neue Rezensionen zu Mark Sarvas

Neu

Rezension zu "Harry, die Zweite" von Mark Sarvas

Rezension zu "Harry, die Zweite" von Mark Sarvas
Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren

Der Protagonist - linkisch, in seltsamen Gedankenspiralen gefangen.
Am Anfang nicht besonders liebenswert, aber ein Original. Und er entwickelt sich. Anders als er sich das vorstellt, aber so ist das Leben. Ein spannendes Buch, witzig, traurig, mit einem Ende das absolut stimmig ist. Einfach hervorragend!

Kommentieren0
2
Teilen
varietys avatar

Rezension zu "Harry, die Zweite" von Mark Sarvas

Rezension zu "Harry, die Zweite" von Mark Sarvas
varietyvor 10 Jahren

Ein tolles Buch, in das man aber zuerst hineinkommen muss. Harry verliert seine Frau wegen einer Schönheitsoperation und verliebt sich in eine Kellnerin...! Was nach einem Kitschroman tönt, ist eher ein Entwicklungsroman eines Mannes mit feinen Zwischentönen und vielen humorvollen Episoden. Ein Beispiel ist der Ring (der zweimal eine tragende Rolle in je einer Szene spielt). Der Schluss ist allzu vorhersehbar und etwas enttäuschend, verhindert jedoch den 5. Stern nicht.

Ein Buch für Männer, aber auch Frauen ist es erlaubt, die Lektüre zu geniessen.

Kommentieren0
11
Teilen
Wolkenatlass avatar

Rezension zu "Harry, die Zweite" von Mark Sarvas

Rezension zu "Harry, die Zweite" von Mark Sarvas
Wolkenatlasvor 10 Jahren

Die Selbstfindung des Harry Rent

Mark Sarvas hat mit „Harry, die Zweite“ einen witzigen und amüsanten Erstlingsroman veröffentlicht.
Harry Rent, der sympathische Protagonist dieses Romans (Mittvierziger und Arzt in Los Angeles) ist soeben verwitwet und beginnt aus Liebe zur Kellnerin Molly ihrer Freundin Lucille finanziell und moralisch unter die Arme zu greifen, was ihm zwar die erhoffte Sympathie Mollys einbringt, ihn aber von einer absurden Situation in die nächste stolpern lässt.
Mit dem Roman „Der Graf von Monte Christo“ (sowohl in der gekürzten Puffin-Ausgabe als auch dem Original) als moralischen Ratgeber im Hinterkopf und später auch in der Tasche, beginnt Harry, sein Vorbild Edmond Dantès zu imitieren und die Fäden im Hintergrund zu ziehen.
Wären da nur nicht gewisse Störfaktoren; die Schuldzuweisungen in Richtung Harry ausstoßende Schwägerin Claire, der Kate suchende Elliott oder Mollys debiler Freund Bruce…
Herrlich komische Szenen, wie die Ehering-Wiederbeschaffungsszene, die Überprüfung der Polsterung im Sarg seiner toten Frau, das erste Wochenende mit seinen Schwiegereltern, die Beschaffung des Diploms seiner unfähigen Assistentin Nicole, Harrys eigene Version von Spinning sowie die Beschattung von Lucille wechseln mit Szenen ab, in denen der Antiheld Harry in Erinnerungen an seine Ehe und die ein wenig diktatorisch veranlagte Anna schwelgt…
So ergibt sich ein Panorama einer Ehe, bestehend aus guten und schlechten Tagen, sowie die Selbstfindung Harrys, der mit Ehrlichkeit und der Dosierung der richtigen Menge davon erst umgehen lernen muss.
Spannend und sicher erzählt, mit einer großen Portion Humor und auch gut übersetzt, macht dieses Buch Lust auf weitere Werke von Mark Sarvas, die hoffentlich folgen werden.
„Harry, die Zweite“ ist ein beeindruckender Roman, ein tragikomisches Buch, ein Lesevergnügen erster Klasse.

Kommentieren0
21
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Mark Sarvas wurde am 26. September 1964 geboren.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks