Mark Scheppert

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 13 Rezensionen
(13)
(6)
(1)
(0)
(0)
Mark Scheppert

Lebenslauf von Mark Scheppert

Mark Scheppert wurde 1971 geboren und lebt seither in Berlin-Friedrichshain. Er war er Landschaftsgärtner, Möbelträger, Student, Sachbearbeiter, Küchenhilfe, Erntehelfer, Forstmitarbeiter, Fahrradcodierer, Vertreter, Postmitarbeiter, Anzeigenverkäufer und Marketingmanager. Doch all das fand er kein bisschen spannend. Deshalb begann er irgendwann, nebenher ein paar Zeilen zu schreiben und wurde 2009 Mitglied der Lesebühne "Die Unerhörten". Mit seinem Buch "Mauergewinner", welches monatelang die BoD-Bestsellerliste anführte, gelang ihm sofort ein beachtlicher Erfolg. In "Leninplatz" widmet er sich erneut der untergegangenen DDR. www.markscheppert.de

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Mark Scheppert
  • Leserunde zu "Leninplatz" von Mark Scheppert

    Leninplatz

    Mauergewinner

    zu Buchtitel "Leninplatz" von Mark Scheppert

    Liebe Leserinnen und Leser, mein neues Buch "Leninplatz" ist soeben erschienen. Wenn Ihr Euch für die Alltagsgeschichte der DDR interessiert, könnt Ihr Euch gerne bewerben. 10 gedruckte Büche r freuen sich auf ein neues Zuhause. Hier der Klappentext: Benny, Mark und ihre Freunde wohnen rund um den Leninplatz in Ostberlin. Obwohl ihr Alltag Ende der 80iger Jahre in der DDR eigentlich trist und vorbestimmt ist, erleben sie in der Schule und den Stunden danach die aufregendsten Dinge. Sie feiern gemeinsam das Leben, die Mädchen ...

    Mehr
    • 84
  • Mark Scheppert erzählt aus seiner wilden Jugend in der DDR

    Leninplatz

    Leseratte61

    17. August 2018 um 20:03 Rezension zu "Leninplatz" von Mark Scheppert

    Wie war der Alltag in den 80er Jahren in der DDR? Mark erlebt jenseits der Mauer ein fast ganz normales Leben eines Jugendlichen in der DDR. Er plaudert aus dem Nähkästchen, wie die Schule versucht, die Jugendlichen zu linientreuen Staatsbürgern zu erziehen. Die Suche nach der ersten Liebe und dem ersten Sex nimmt in den Erzählungen einen relativ großen Raum ein, da sie in diesem Alter natürlich zentrales Thema der Jugend sind. Die Freunde vom Leninplatz und dem Alf Club machen alle Dinge, die Jugendliche auf der ganzen Welt ...

    Mehr
  • vom Alltag eines "kuhlen" Jungen in der DDR der 80er

    Leninplatz

    Antek

    15. August 2018 um 19:28 Rezension zu "Leninplatz" von Mark Scheppert

    Ich bin 1977 in Bayern geboren, habe den Mauerfall als fast Teenie nur im Fernsehen mitbekommen und weiß über das Leben in der ehemaligen DDR viel zu wenig. Mauerprozesse, Stasi Gefängnisse, Fluchtversuche, … darüber habe ich mich in letzter Zeit informiert und ich dachte, dazu passt dieses Buch ganz genau. Wie lebte ein Teenie in Ostberlin so kurz vor dem Mauerfall, davon erzählt Mark Scheppert in seinem Buch „Leninplatz“. „Meine Geschichten sollen nichts verniedlichen, verharmlosen oder gar überhöhen. Ich wünsche mir die ...

    Mehr
  • Die kuhlen Jungs vom Leninplatz

    Leninplatz

    Lujoma

    14. August 2018 um 20:28 Rezension zu "Leninplatz" von Mark Scheppert

    Mitten in Ostberlin in den 80iger Jahren…. Mark, Benny, Andi, Bommel&Co. wohnen in der Nähe des Leninplatz, gehen dort gemeinsam zur Schule, haben ihren „Alfclub“ und sind mächtig kuhle Jungs. Der Autor Mark Scheppert (Jahrgang‘71) erzählt in seinem Buch 30 Geschichten aus dem Alltag eines Schülers… Egal ob „Gruppenratswahl“, „Dostoprimetschatelnosti“, „Genosse Gehorsam“, „Tanzender Goldbär“ oder „Born in the G.D.R.“, es sind persönliche Erinnerungen an eine Kindheit und Jugend in der DDR, an Lehrer, Freunde und Mitschüler, an ...

    Mehr
  • Leninplatz

    Leninplatz

    ArnoZischofsky

    08. August 2018 um 20:19 Rezension zu "Leninplatz" von Mark Scheppert

    Autor Mark Scheppert erzählt sein Leben in der DDR. Seine Erlebnisse in der Schule, bei der Erdbeerernte, beim Fußball sind sehr gut beschrieben. Ebenso seine Familie und Freunde. Ein Buch das man nicht mehr aus der Hand nimmt. Für mich als Wessi Jahrgang 1971 kann ich sagen: Leseempfehlung für einen tollen Roman. Die besten Geschichten erzählt das wahre Leben. Wie wahr. 

  • Eine Liebeserklärung an Australien … und an das Buch

    Koalaland: Australienroman

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. April 2014 um 11:31 Rezension zu "Koalaland: Australienroman" von Mark Scheppert

    Cover: Ich finde das Cover sehr gelungen, da man bei Australien sofort an die rostrote Farbe denkt. Dass der Camper, der eine wichtige Rolle im Buch spielt, zu sehen ist, gefällt mir ebenfalls. Auch das Logo in Form eines alten Poststempels, in dem der Titel des Buches eingearbeitet ist, ist ein Hingucker. Meinung: Ich habe lange nach genau so einem Australienroman gesucht und ich bin positiv überrascht, dass ein Books on Demand Buch, Bücher bei denen ich generell skeptisch bin, mich so stark begeistern konnte. Ich hatte das Buch ...

    Mehr
  • Koalaland von Mark Scheppert - Mein ganz persönlicher Sommerurlaub zwischen den Zeilen

    Koalaland: Australienroman

    DeneraX

    15. September 2013 um 16:07 Rezension zu "Koalaland: Australienroman" von Mark Scheppert

    Meine Meinung Ich möchte mich gleich zu Beginn bei Autor Mark Scheppert für diese aufregende Reise durch Australien bedanken. "Koalaland" war mein ganz persönlicher Sommerurlaub, der nicht nur durch die vielen Sehenswürdigkeiten bei mir punkten konnte. Mit Nina und Micha bekommt man zwei gewöhnungsbedürftige Reisebegleiter zur Seite gestellt, die uns Leser an ihrer ganz persönlichen Geschichte teilhaben lassen. Die beiden kennenzulernen und ihnen dabei zuzusehen wie sie das eigene Ich ergründen, wenn auch nicht immer ganz ...

    Mehr
  • Rezension zu "90 Minuten Südamerika" von Mark Scheppert

    90 Minuten Südamerika

    Feuerfluegel

    23. December 2011 um 18:06 Rezension zu "90 Minuten Südamerika" von Mark Scheppert

    Wenn der Autor sein Buch liebevoll als „Jungsbuch“ bezeichnet, mag er damit vielleicht nicht ganz Unrecht haben. Dennoch habe ich die Lektüre – auch als Frau – sehr genossen. Das Buch ist nicht ganz Reiseroman, nicht ganz Fußballroman, nicht ganz Autobiografie. Es ist von allem etwas und dazu noch einiges mehr. Es ist vor allem und in erster Linie ein Buch, das die Botschaft vermittelt: „Du lebst nur einmal, genieße die Tage, jeden für sich, jetzt und hier.“ Mark Scheppert hat mit diesem Buch sicher einige Erinnerungen an seine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Alles ganz simpel" von Mark Scheppert

    Alles ganz simpel

    sarahsbuecherwelt

    13. December 2011 um 10:32 Rezension zu "Alles ganz simpel" von Mark Scheppert

    Mark Scheppert ist ein Autor, der mir durch sein Werk „Mauergewinner“, bekannt ist. Dort störte mich der oberflächliche Stil doch recht arg, sodass meine Befürchtungen groß waren, dass dies auch hier der Fall ist. In seinem neuen Werk geht es um ein weiteres Stück deutscher Geschichte. Nach dem Tod seines Vaters kommt er mit seinem Großvater ins Gespräch und erfährt nach und nach seine Geschichte. Diese Erlebnisse über die Kindheit nach dem ersten Weltkrieg und während der Weimarer Republik, die Anfänge des zweiten Weltkrieges ...

    Mehr
  • Rezension zu "90 Minuten Südamerika" von Mark Scheppert

    90 Minuten Südamerika

    BRB-Jörg

    09. June 2011 um 00:54 Rezension zu "90 Minuten Südamerika" von Mark Scheppert

    Knapp zwei Jahre nach seinem Erstling „Mauergewinner“ kommt Mark Scheppert mit seinem Zweitwerk „90 Minuten Südamerika“ um die Ecke. Aber genau das, was der Titel suggeriert, soll dieses Buch nicht sein, denn Scheppert selbst sieht sich eher als Nummer 1 der Auslands-Supporter vor dem TV oder als Mann mit unnützem Halbwissen ohne Livespielpraxis, der deshalb schlichtweg nicht das Recht hat, ein Fußballbuch zu schreiben. Aber auch für einen Reiseroman ist er der Falsche: Der 39Jährige bezeichnet sich indes als König der sinnlos ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.