Mark Silving

 4.4 Sterne bei 28 Bewertungen
Mark Silving

Lebenslauf von Mark Silving

Mark Silving arbeitet im Bereich Trickfilm/3D-Animation und beabsichtigte ursprünglich, Text und Video in einer Kurzgeschichte auf experimentelle Weise zu verknüpfen. Doch dabei entdeckte er seine tiefe Leidenschaft für das reine Schreiben. So veröffentlichte er 2016, nach mehrjähriger Arbeit, den Band 1 »Volarus Erbe« der Science-Fantasy-Reihe »Aemeas: Das Feuer der Schuld«. Vor seinem Debüt-Roman hatte er bereits »Frau Ottmeiers Funke« geschrieben, der trotz des völlig anderen Settings ebenso von einer menschenverbindenden übernatürlichen Kraft handelt. Nachdem dieser nun 2017 veröffentlicht ist, folgt im selben Jahr noch Band 2 der Aemeas-Reihe.

Alle Bücher von Mark Silving

Mark SilvingFrau Ottmeiers Funke
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Frau Ottmeiers Funke
Frau Ottmeiers Funke
 (14)
Erschienen am 17.07.2017
Mark SilvingVolarus Erbe (Aemeas: Das Feuer der Schuld)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Volarus Erbe (Aemeas: Das Feuer der Schuld)
Volarus Erbe (Aemeas: Das Feuer der Schuld)
 (9)
Erschienen am 08.11.2016
Mark SilvingAsarias Botschaft (Aemeas: Das Feuer der Schuld 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Asarias Botschaft (Aemeas: Das Feuer der Schuld 2)
Mark SilvingAsarias Botschaft (Aemeas: Das Feuer der Schuld)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Asarias Botschaft (Aemeas: Das Feuer der Schuld)

Neue Rezensionen zu Mark Silving

Neu
Irrwichtels avatar

Rezension zu "Asarias Botschaft (Aemeas: Das Feuer der Schuld 2)" von Mark Silving

Asarias Botschaft an Chad
Irrwichtelvor 6 Monaten

Das Feuer der Schuld ist eine fantasievolle, vielschichtige und sehr durchdachte Geschichte, die sich über zwei Romane erstreckt. Im zweiten Band geht es nun um Asarias Botschaft an Chad, dessen Sicht die Erzählung ummantelt.

Kaum haben Asaria, Ryan und die aufständischen Ziawi den Tyrannen Norman gestürzt, taucht am Meereshorizont eine neue Bedrohung auf. Damit beginnt Band zwei nahtlos am ersten und man wird sofort in das Geschehen geworfen.

Doch bevor Asaria und die Ziawi nach der Schlacht durchatmen können, erschüttern sie Erkenntnisse aus ihrer eigenen Vergangenheit. Asaria muss nicht nur ihr Volk einen, Feindseligkeiten und Rache beschwichtigen, sondern auch ihre eigene Selbsterkenntnis von Zweifeln reinhalten. Denn nur so kann ihr Amulett und das Feuer der Schuld sie alle retten.

Dies ist der magische, phantastische Teil der science-fantasy Geschichte und der ist wirklich sehr cool. Der futuristische Part liegt bei Ryan und der Technik der Myrioner, die auch sehr anschaulich erklärt wird. Auch die Liebe kommt nicht zu kurz.

Toll fand ich, wie viele Gedanken und Hintergrundideen in der Geschichte stecken. Es kommen einige interessante Charakter vor und viele überraschende Wendungen.

Am besten gefällt mir, wie schön die Brücke zu Chad geschlagen wird, der Asarias Geschichte in Form eines Rituals erlebt und ihre Botschaft nun in seine Gegenwart trägt.

Die Aemeas Reihe wird mit seinen Abenteuern fortgesetzt und ich erwarte schon gespannt die Fortsetzung.



Kommentieren0
1
Teilen
Diana182s avatar

Rezension zu "Asarias Botschaft (Aemeas: Das Feuer der Schuld 2)" von Mark Silving

Asarias Botschaft - Teil 2 des Buchreihe
Diana182vor 6 Monaten

Das Cover zeigt in Konturen ein Gesicht, welches regelrecht zu leuchten scheint. Die Augen stechen weiß hervor und scheinen den Leser direkt anzublicken. So viel mir das Cover schnell ins Auge und weckte meine Neugier.


Auch der Klappentext verspricht eine fantasievolle Geschichte und unterstreicht die Neugier zusätzlich. So begann ich schnell mit dem lesen.


Bei der Geschichte handelt es sich bereits um eine Fortsetzung. Dieser zweite Band schließt nahtlos an das Ende des ersten Teiles an, so dass man die Bücher unbedingt in chronologischer Reihenfolge lesen muss um hier den Durchblick zu behalten. Ansonsten könnte man Schwierigkeiten in Form von fehlenden Vorkenntnissen, Personenerklärungen und Zuordnung der einzelnen Erzählstränge bekommen.


Auch hier beginnt die Geschichte recht magisch und wir erfahren tiefere Details über Asaria und Ryan. Aber auch die Entwicklung der einzelnen Völker wird aufgenommen und tiefgründig erklärt. Beide Hauptfiguren wuchsen mir schnell ans Herz und ich folgte ihnen gern durch die folgende Erzählung.


Die Geschichte ist fantasievoll dargestellt und mit vielen kleinen Scince Fiction Elementen erzählt. Aber auch tiefe Gefühle kommen nicht zu kurz, was dem gesamten Buch viele Facetten verleiht. Es kommt zu Wendungen, mit denen ich absolut nicht gerechnet hätte, was immerzu für viele Überraschungen sorgte. So war das Buch zu keinem Zeitpunkt berechenbar und ich war gespannt, was als nächstes Geschehen würde.


Der Autor besitzt einen detaillierten, flüssigen Schreibstil der anschaulich durch die Geschichte führt. Stets hatte ich einzelne Bilder vor Augen und konnte mir die einzelnen Ereignisse bestens vorstellen.


Das Ende lässt jedoch auch hier viele Fragen offen, was aber ebenso neugierig auf weitere Fortsetzungen macht. Man kann jetzt schon gespannt sein, welche Ideen der Autor in den weiteren Teilen umsetzten wird.


Mein Fazit:
Eine sehr schöne, atmosphärisch tiefe, facettenreiche, fantasievolle Geschichte, die mich schnell in ihren Bann ziehen konnte. Viele unerwartete Wendungen sorgen für einen spannenden Lesegenuss und ein atemraubendes Abenteuer in Buchform.


Ich bin jetzt schon gespannt, wie es mit den Figuren weiter gehen wird und warte gespannt auf weitere Fortsetzungen.

Kommentieren0
2
Teilen
Cirith207s avatar

Rezension zu "Asarias Botschaft (Aemeas: Das Feuer der Schuld 2)" von Mark Silving

Spannende Entdeckungsreise voller einfallsreicher Überraschungen
Cirith207vor 7 Monaten

„Asarias Botschaft“ erzählt die Geschichte als Band 2 zu „Volarus Erbe“ der Reihe „Aemeas: Das Feuer der Schuld“ weiter, als wäre es ein durchgehendes Buch. Ich hatte Band 1 noch ganz gut im Kopf, so dass ich mit dem Auftreten der wichtigeren Figuren kein Problem hatte. Bei manchen Nebenfiguren, die ich weniger gut in Erinnerung hatte, ergab sich ihre Rolle aus dem Zusammenhang, so dass ich recht gut wieder in die Welt hineingekommen bin. Und was für eine!
Band 1 hatte zwar einige Überraschungen parat, aber Band 2 legt da noch einmal gehörig eins drauf. Man erfährt ausführlich viele Hintergrundgeschichten zu den Ziawi, zu Ryan, Norman und einiges mehr, und was soll ich sagen, das liest sich wirklich extrem spannend. Was sich hier an Einfallsreichtum zeigt, hat mich beeindruckt. Alles wird mit sehr viel Liebe zum Detail erzählt, und auch Dinge, die im Band 1 nicht wichtig schienen, fügen sich in Band 2 in ein rundes, fesselndes Bild.
Obwohl beide Bände praktisch wie ein einziges durchgehendes Buch erzählt werden, gibt es doch auch größere Unterschiede. Ich finde Band 2 um einiges unvorhersehbarer, aber auch phantastischer. Überhaupt werden hier sowohl Fantasy- als auch Science-Fiction-Anteil deutlich stärker ausgeprägt als Band 1. Auch wird hier vollständig die Brücke von Asaria zu Chad geschlagen und man erfährt schließlich, was es mit ihm und den Visionen bzw dem Ritual auf sich hat. Das fand ich clever gelöst und wertet für mich auch den ohnehin schon tollen Band 1 rückblickend zusätzlich auf.
Chad kommt übrigens noch weniger als in Band 1 vor. Ich hätte zwar gerne mehr von ihm gelesen, aber er soll ja eine eigene Reihe gewidmet bekommen, so dass ich damit leben konnte. Was das Duo Asaria und Ryan angeht, verhalten die sich, anders als in Band 1, manchmal recht launisch, dann wieder überheblich und sie neigen mitunter zu größeren Fehlern. Trotz ihrer herausragenden Fähigkeiten macht sie das aber auch umso menschlicher. Auf jeden Fall habe ich sehr mit ihnen mitgefiebert.
Insgesamt habe ich mich prima unterhalten gefühlt und kann nur jedem, der Band 1 gelesen hat, empfehlen, auch die Fortsetzung zu lesen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
marksilvings avatar
Asarias und Ryans Kampf geht weiter


Kaum haben Asaria, Ryan und die aufständischen Ziawi den Tyrannen Norman gestürzt, taucht am Meereshorizont eine neue Bedrohung auf. Asaria ist überzeugt, mit ihren übernatürlichen Amulettkräften alle Ziawi beschützen zu können. Aber dafür ist es unerlässlich, dass ihr Volk alle Feindseligkeiten untereinander beilegt. Doch wie eint man schwer traumatisierte Menschen, die sich bis vor kurzem noch gegenseitig auf grausame Weise misshandelt und getötet haben? Als wären das nicht schon genug Probleme, fängt ihr geliebter Ryan an, sich merkwürdig abweisend ihr gegenüber zu verhalten, und zugleich schwinden Asarias Kräfte auf unerklärliche Weise. Dabei ahnt sie noch nicht, welche Bedeutung sie für die Zukunft aller Menschen haben wird. Der Myrioner Chad, der Asarias Perspektive durch ein heiliges Ritual miterlebt, muss dieses abbrechen, denn es wird für ihn zu einer tödlichen Gefahr. Verzweifelt sucht er Hilfe und findet sie an unerwarteter Stelle …

Allgemeines zum Buch
»Asarias Botschaft« ist die Fortsetzung von »Volarus Erbe« der Science-Fantasy-Dilogie »Aemeas: Das Feuer der Schuld«.

WICHTIG: Band 1 ist Voraussetzung, um den Inhalt verstehen zu können.

Der Umfang des Buches beträgt 464 Seiten.

Teilnahme
Wer an der Leserunde teilnehmen möchte, bewirbt sich bitte bis zum 22.02.2018. Ich verlose 7 Printexemplare und 5 eBooks (mobi,epub). Wenn Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnt, ist die aktive Teilnahme an der Leserunde und das Rezensieren des Buches erwünscht, außer auf LovelyBooks gerne auch auf anderen Portalen (Amazon, Thalia etc). Die Printversionen werden die Gewinner wie bei Band 1 direkt von Amazon zugesendet bekommen.

Generelle Informationen und Neuigkeiten über mich und die Planung zur neuen Aemeas-Reihe (Aktueller Arbeitstitel "Die Zusammenkunft", eine Quadrologie) nach der Dilogie »Das Feuer der Schuld« findet ihr in einem kürzlich geführten Interview.
Interview mit Mark Silving auf abs-textandmore.de

... sowie bei den üblichen Verdächtigen:
marksilving.com
facebook
twitter

Liebe Grüße
Mark Silving
marksilvings avatar
Letzter Beitrag von  marksilvingvor 6 Monaten
Zur Leserunde
marksilvings avatar
Dies ist die zweite Leserunde zu Frau Ottmeiers Funke. Im Unterschied zur vorherigen werden nun Taschenbücher verlost.


»Die Welt ist kalt genug. Mach sie nicht kälter, als sie sein muss.«

Inhalt:
Terror, Katastrophen, Unfälle – Frau Anja Ottmeier kann schlechte Nachrichten darüber nicht mehr ertragen und will die Welt durch ein übernatürliches Ritual verbessern. Doch ihr Versuch mündet in einem peinlichen Desaster, das nichts gebracht zu haben scheint – so glaubt sie. Tatsächlich entsteht ohne ihr Wissen ein übernatürlicher Funke mit einem Eigenleben, der fortan durch die Welt zieht und unterschiedlichsten Menschen in schwierigen Situationen hilft. Doch was kann ein kleiner Funke bewirken? Und wird Anja je erfahren, was sie in Gang gesetzt hat?

Allgemeine Informationen:
Frau Ottmeiers Funke ist eine zeitgenössische Geschichte mit einem dezenten Anteil Fantasy. Wie zu erwarten, weist die Geschichte einen hohen Aktualitätsbezug auf. Die Story spielt in Deutschland, und es verläuft ein Streifzug durch zahlreiche, sehr unterschiedliche gesellschaftliche Milieus, zum Beispiel vom einfachen Bürger zum gutbetuchten Finanzanleger über Obdachlose bis hin zu freiwilligen und unfreiwilligen Gang-Mitgliedern. In ihnen beginnt sich eine Kraft zu regen, die das Beste aus ihnen hervorholt, trotz größter Gefahren und widriger Umstände.
Es gibt neun Protagonisten, und bei einem davon handelt es sich um eine formlose Kraft – den besagten Funken von Frau Ottmeier. Es war meine Absicht, eine positive Lebenseinstellung zu untermauern, selbst wenn man am tiefsten Punkt seines Lebens ist. Der Umfang der Printversion beträgt 148 Seiten. Die Story ist in sich abgeschlossen.

Teilnahme:
Wer bei der Leserunde mitmachen möchte, bewirbt sich bitte bis einschließlich Mittwoch, den 02. August 2017. Ich verlose zehn Taschenbücher. HINWEIS: ICH VERLOSE NUN 20 BÜCHER! 
Die Leserunde startet nach der Zusendung an die Gewinner. Ich werde die Printversionen direkt von Amazon zusenden lassen. Wenn Ihr ein Exemplar gewinnt, würde ich mich über eine Rezension freuen, außer auf LovelyBooks auch auf Amazon.

Weitere Informationen über mich und meine Bücher findet Ihr auf:
www.marksilving.com
www.facebook.com/marksilving/
https://twitter.com/mark_silving

Liebe Grüße
Mark Silving
marksilvings avatar
Letzter Beitrag von  marksilvingvor einem Jahr
Zur Leserunde
marksilvings avatar
»Die Welt ist kalt genug. Mach sie nicht kälter, als sie sein muss.«

Terror, Katastrophen, Unfälle – Frau Anja Ottmeier kann schlechte Nachrichten darüber nicht mehr ertragen und will die Welt durch ein übernatürliches Ritual verbessern. Doch ihr Versuch mündet in einem peinlichen Desaster, das nichts gebracht zu haben scheint – so glaubt sie. Tatsächlich entsteht ohne ihr Wissen ein übernatürlicher Funke mit einem Eigenleben, der fortan durch die Welt zieht und unterschiedlichsten Menschen in schwierigen Situationen hilft. Doch was kann ein kleiner Funke bewirken? Und wird Anja je erfahren, was sie in Gang gesetzt hat?

Allgemeine Informationen:
Frau Ottmeiers Funke ist eine zeitgenössische Geschichte mit einem dezenten Anteil Fantasy. Wie zu erwarten, weist die Geschichte einen hohen Aktualitätsbezug auf. Die Story spielt in Deutschland, und es verläuft ein Streifzug durch zahlreiche, sehr unterschiedliche gesellschaftliche Milieus. Es gibt recht viele Protagonisten (neun), und bei einem davon handelt es sich um eine formlose Kraft – den besagten Funken von Frau Ottmeier. Weder der Fantasy-Anteil noch der Aktualitätsbezug erfüllen einen Selbstzweck. Vielmehr war es meine Absicht, eine spannende Geschichte zu schaffen, die dem Leser abschließend gute Laune verschafft und eine positive Lebenseinstellung untermauert. Der Umfang des Buchs beträgt 144 Normseiten. Die Story ist in sich abgeschlossen.

Teilnahme:
Wer bei der Leserunde mitmachen möchte, bewirbt sich bitte bis einschließlich Montag, den 10.07.2017. Ich verlose zehn eBooks (Mobi, ePub). Die Leserunde startet nach der Zusendung an die Gewinner. Wenn Ihr ein Exemplar gewinnt, würde ich mich über eine Rezension freuen, außer auf LovelyBooks auch auf Amazon. Da ich bislang über KDP Select beziehungsweise für kindle unlimited veröffentliche, gibt es auch noch nicht so viele Möglichkeiten dafür. Wenn Ihr darüber hinaus mehrere habt, gerne ;)

Weitere Informationen über mich und meine Bücher findet Ihr auf:
www.marksilving.com

Liebe Grüße
Mark Silving
marksilvings avatar
Letzter Beitrag von  marksilvingvor einem Jahr
Super, das freut mich! Viel Spaß beim Lesen!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Mark Silving im Netz:

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks