Mark Spörrle Kommt Oma auf den Kompost, wenn sie tot ist?

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kommt Oma auf den Kompost, wenn sie tot ist?“ von Mark Spörrle

Mama und Papa gehen arbeiten, die Kleine in den Kindergarten. Das perfekte Familienglück ist nur eine Frage der Organisation - oder? Doch dann drängt die Tochter den Vater nachts aus dem Bett, treibt ihn in den Wahnsinn mit der Suche nach ihrem Kuscheltier und in die Enge mit der Frage, warum Oma und Opa nicht tot sind, obwohl Michael Jackson doch viel jünger starb. Die besten Geschichten aus Mark Spörrles Kolumne Familienglück über die Absurditäten des Elternseins. Umwerfend komisch.

Witzig und kurzweilig

— Linker_Mops
Linker_Mops

Stöbern in Humor

Ich war jung und hatte das Geld

Das Buch versucht witzig zu sein, ist es aber nicht. Absolut langweilig!

buecherjase

Pommes! Porno! Popstar!

So absurd, dass es wieder witzig ist.

TJsMUM

Crazy America

Einfach nur toll! Lustig, faszinierend und schockierend zugleich...

Geschichtensammlerin

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

Mal wieder ein köstlicher Roman!

Julchen77

Der Letzte macht den Mund zu

Sarkastisches Gemeckere über First World Problems. Kurzweilige Essay-Sammlung mit Anekdoten des witzigen YouTubers.

Ping

Besser als Bus fahren

Unterhaltsam und amüsant , tut ganz gut mal zwischendurch.

Rees

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Witzige Geschichten für zwischendurch

    Kommt Oma auf den Kompost, wenn sie tot ist?
    Igelmanu66

    Igelmanu66

    Wer kleine Kinder hat, oder sich erinnert, wie es mit kleinen Kindern so war, der findet sich in diesem Buch wieder. Mark Spörrle schreibt witzige kleine Geschichten über den täglichen Wahnsinn mit einem Kind im Vorschulalter. Es sind alle Kriegsschauplätze vorhanden: Der Kindergarten, der Supermarkt, der Kinderarzt. Wir begleiten die kleine Familie bei einer Bahnfahrt, einer Flugreise und ins Schwimmbad. Wir suchen mit nach dem Lieblingskuscheltier und bemühen uns um gesunde Ernährung. Und das Lied von "Meike Säckdschen" brachte meine Tochter damals auch aus dem Kindergarten mit Ich mag Mark Spörrles Schreibstil sehr! Alltägliches, satirisch und humorvoll geschrieben. Für mich ein nettes Buch, das man prima nebenbei oder zwischendurch lesen kann.

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    25. April 2014 um 12:48